Die Ticker-Nachlese aus Köln: 1:1! - "Stürmer" Verlaat köpft die Löwen zum Ausgleich - Schiedsrichter verwehrt Elfmeter - Siegesserie gerissen

  • VON OLIVER GRISS, MARCO BLANCO UCLES UND CHRISTINA PAHNKE (FOTO)
  • 27.08.2022 12:45
  • 709 Kommentare
FC Viktoria Köln

FC Viktoria Köln

vs

1860 München

1860 München

Voll
Sontheimer
Handle
Meißner
Greger
Stehle
Siebert
Saghiri
Koronkiewicz
Risse
May

Bördner
Buballa
Philipp
Palacios
Heister
Lankford
Hemcke
Hong
Kubatta

Hiller
Lannert
Verlaat
Morgalla
Greilinger
Moll
Lex
Deichmann
Kobylanski
Boyamba
Skenderovic

Kretzschmar (ET)
Lang
Tallig
Vrenezi
Freitag
Wein
Lakenmacher
Willsch
Cocic

b

Die Siegesserie der Löwen ist gerissen…

Im sechsten Saisonspiel in der Dritten Liga ging 1860 erstmals nicht als Sieger vom Platz. Vor 5.000 Zuschauern trennten sich Viktoria Köln und Sechzig mit 1:1. Jesper Verlaat rettete den Löwen kurz vor dem Ende mit seinem Kopfballtor zumindest das Unentschieden.

Zur Pause lagen die Kölner durch das Elfmetertor von Kapitän Marcel Risse verdient mit 1:0 in Führung - zu wenig kam von den Löwen. Nach dem Seitenwechsel steigerte sich das Team von Trainer Michael Köllner und belohnte sich mit dem Ausgleich. Pech hatte 1860, als Jo Boyamba im zweiten Durchgang im Kölner Strafraum zu Fall kam und ihm der Elfmeter verwehrt wurde.

Den Drittliga-Startrekord von fünf Siegen muss sich der Löwe durch das Remis mit den Kickers aus Offenbach teilen.

    • 15:54
    • Schluss in Köln! 1:1-Unentschieden zwischen Viktoria Köln und 1860. Die Siegesserie der Löwen ist gerissen!
    • 15:50
    • Drei Minuten Nachspielzeit! Passiert hier noch was?
    • 15:47
    • Verlaat war in den letzten Minuten der gefährlichste Offensivspieler der Löwen. Bezeichnend!
    • 15:46
    • Und dann ist er drin: Aushilfsstürmer Jesper Verlaat gleicht aus! 1:1!
    • 15:44
    • Die Löwen arbeiten jetzt viel mit langen Bällen. Klappt´s noch mit dem Ausgleich?
    • 15:41
    • Letzter Wechsel bei 1860: Marius Willsch ersetzt Kapitän Stefan Lex.
    • 15:39
    • Jesper Verlaat spielt mittlerweile den zweiten Stürmer neben Lakenmacher. Bezeichnend für die Stürmer-Situation der Löwen. Rüstet 1860 nochmal nach?
    • 15:36
    • 15 Minuten bleiben den Löwen hier noch. Gelingt noch der Ausgleich? Wir hatten vor der Partie 1:1 getippt.
    • 15:33
    • Der Löwe will den Ausgleich, setzt sich in der Kölner Hälfte fest. Jetzt prüft Vrenezi Keeper Voll mit einem Freistoß aus 23 Metern. Zu ungefährlich.
    • 15:32
    • Wahnsinn in Ingolstadt: Jetzt führt Wehen Wiesbaden mit 3:2.
    • 15:32
    • Morgalla kommt nach einer Ecke frei zum Schuss. Der Youngster ist etwas überrascht, verzieht deutlich.
    • 15:31
    • Und der neue Mann probiert es gleich aus 20 Metern - knapp drüber.
    • 15:30
    • Jetzt der Wechsel: Boyamba muss runter, Vrenezi kommt. Boyamba war aus unserer Sicht der auffälligste Löwe nach der Pause.
    • 15:28
    • Draußen macht sich Albion Vrenezi bereit. Es braucht neue Impulse.
    • 15:27
    • Erneuter Ausgleich in Osnabrück: Neuer Spielstand: Osnabrück - Saarbrücken 2:2.
    • 15:25
    • Wehen Wiesbaden ist in Ingolstadt zurück im Spiel - 2:2.
    • 15:24
    • Köllner reagiert: Lakenmacher kommt für Skenderovic.
    • 15:23
    • Boyamba ist heiß, will es wissen. Sein Volley-Versuch aus 20 Metern geht jedoch drüber.
    • 15:21
    • Saarbrücken führt mit 2:1 in Osnabrück. Zauber-Vorlage von Richard Neudecker.
    • 15:19
    • Der Löwe drückt jetzt auf den Ausgleich. Boyamba zielt aus 13 Metern knapp drüber. Dranbleiben, Sechzig!
    • 15:17
    • Aufstiegsreif präsentiert sich hier heute bisher nur der Löwen-Anhang. Großes Kino!
    • 15:16
    • Essen gleicht in Bayreuth aus - 1:1.
    • 15:12
    • Und jetzt fordern die Löwen Strafstoß nach dem Einsteigen gegen Boyamba. Statt Strafstoß gibt es Gelb für Boyamba wegen Schwalbe. Puh, kann man auch anders entscheiden. Eine Schwalbe sieht definitiv anders aus. Ein Kontakt, wenn auch ein leichter, war definitiv vorhanden. Michael Köllner ist sauer.
    • 15:07
    • Wir hätten eher mit offensiveren Wechseln gerechnet.
    • 15:06
    • Weiter geht´s in Köln! Kann sich der Löwe schütteln?
    • 15:05
    • Tallig und Wein kommen für Moll und Kobylanski. Der Löwe braucht Übergewicht im Mittelfeld.
    • 15:01
    • Co-Trainer Stefan Reisinger spricht intensiv mit Erik Tallig und Daniel Wein, die beiden Mittelfeldspieler werden wohl in die Partie kommen.
    • 14:59
    • Wir sind gespannt, ob die Löwen hier nochmal ein anderes Gesicht zeigen können. Geht es so weiter, fährt Sechzig ohne Punkte nach Hause.
    • 14:56
    • Stand jetzt ist der Löwe seine Tabellenführung los. Elversberg hat sich im Live-Ranking vorbeigeschoben.
    • 14:55
    • Die Pausenstände in der Dritten Liga: Ingolstadt - Wehen Wiesbaden 2:1, Köln - 1860 1:0, Elversberg - Mannheim 1:0, Bayreuth - Essen 1:0, Osnabrück - Saarbrücken 1:1, Verl - Zwickau 2:0.
    • 14:51
    • Nach gutem Beginn baute Sechzig hier erschreckend ab. Michael Köllner muss dringend reagieren, will der Löwe hier etwas mitnehmen. Eine Option wäre Lakenmacher, der mit Skenderovic die Doppelspitze bilden könnte. Auswechselkandidaten sind Kobylanski und Lex.
    • 14:49
    • Halbzeit in Köln. 1860 liegt völlig verdient mit 0:1 hinten. Da muss mehr kommen, Löwen!
    • 14:49
    • Fast das 2:0: Stehle kommt nach einer Ecke völlig frei zum Kopfball, die Löwen sind viel zu schläfrig.
    • 14:48
    • Die Löwen kommen nicht in die Zweikämpfe, fast alle Duelle gehen an die Kölner.
    • 14:46
    • Elversberg geht gegen Mannheim mit 1:0 in Führung und zieht in der Live-Tabelle an den Löwen vorbei.
    • 14:45
    • Drei Minuten noch im Sportpark Höhenberg. Kann der Löwe vor der Pause noch etwas ausrichten?
    • 14:42
    • Die Löwen-Fans pushen das Team weiter nach vorne. Am Anhang liegt es definitiv nicht, dass der Löwe hinten liegt.
    • 14:40
    • Wiesbaden verkürzt postwendend - nur noch 2:1.
    • 14:39
    • Ingolstadt erhöht gegen Wehen Wiesbaden auf 2:0.
    • 14:38
    • Lex kommt völlig frei zum Kopfball, der Ball geht jedoch drüber. Ärgerlich!
    • 14:37
    • Michael Köllner wirkt unzufrieden. Völlig verständlich!
    • 14:37
    • 83795.jpg
    • 14:35
    • Insgesamt präsentiert sich der Löwe nach vorne zu harmlos. Vrenezi und Lakenmacher wären Optionen für einen Wechsel in der Pause.
    • 14:34
    • Endlich mal wieder die Löwen in der Offensive: Lex steckt schön durch auf Skenderovic, der aus spitzem Winkel an Voll scheitert. So kann es gehen!
    • 14:32
    • Besonders Martin Kobylanski und Fabian Greilinger wirken nicht auf der Höhe. Reagiert Köllner in der Pause?
    • 14:30
    • Verl erhöht gegen Zwickau auf 2:0.
    • 14:29
    • Es ist der erste Rückstand für die Löwen in der diesjährigen Drittliga-Saison. Wie reagiert das Team von Michael Köllner darauf? Jetzt ist Charakter gefragt.
    • 14:28
    • Nach starkem Beginn waren die Löwen hier die letzten Minuten völlig von der Rolle. Das Gegentor hatte sich abgezeichnet.
    • 14:27
    • Risse verwandelt sicher. 1:0 für Köln!
    • 14:26
    • Elfmeter für Köln! Morgalla mit dem klaren Foul.
    • 14:26
    • Die Löwen müssen die Partie wieder beruhigen. In den letzten Minuten bettelte 1860 um das Gegentor.
    • 14:24
    • Und jetzt zwingt Greilinger Hiller aus wenigen Metern zu einer Glanzparade. Fast das Eigentor. Aufpassen, Löwen!
    • 14:23
    • Die Viktoria wird hier minütlich besser.
    • 14:22
    • Jetzt jubelt die Viktoria nach dem Kopfballtor von Simon Handle. Der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits. Glück für die Löwen.
    • 14:21
    • Jetzt reklamieren die Kölner Handelfmeter. Auch im TV schwierig zu erkennen, ob Deichmann der Ball an den Arm sprang.
    • 14:18
    • Schöne Aktion von Lannert, der Skenderovic bedient. Dessen Abschluss gerät allerdings zu ungenau.
    • 14:17
    • Schrecksekunde für die Löwen: Morgalla mit dem ungenauen Rückpass auf Hiller. Nix passiert. Durchschnaufen!
    • 14:16
    • Verl geht gegen Zwickau mit 1:0 in Führung.
    • 14:14
    • Jo Boyamba gefällt uns bislang gut. Der 26-Jährige bringt viel Schwung ins Löwen-Spiel.
    • 14:13
    • Nächster Treffer in der Dritten Liga: Saarbrücken führt mit 1:0 in Osnabrück. Getroffen hatte Ex-Löwe Richard Neudecker.
    • 14:10
    • Einen Freistoß von Kobylanski kann Kölns Keeper Ben Voll gerade noch entschärfen, das war gefährlich.
    • 14:09
    • Im Stadion herrscht dank der Löwenfans eine großartige Atmosphäre. Großer Sport!
    • 14:07
    • Und das erste Tor in der Dritten Liga ist gefallen: Bayreuth erzielt das frühe 1:0 gegen Essen. Ex-Löwe Markus Ziereis hat zugeschlagen. Der Routinier feierte gestern seinen 30. Geburtstag.
    • 14:05
    • Erster Freistoß der Löwen. Kobylanski bleibt in der Mauer hängen. 1860 tritt hier sehr dominant auf - im Stile eines Spitzenreiters.
    • 14:04
    • Los geht´s! Das Spiel läuft.
    • 14:02
    • Tom Bauer leitet die heutige Partie. Für den 25-Jährigen ist es der vierte Drittliga-Einsatz in dieser Saison.
    • 14:01
    • Geballte Löwen-Prominenz auf der Tribüne in Köln: Präsident Robert Reisinger, Vizepräsident Hans Sitzberger und Geschäftsführer Marc Pfeifer haben wir bereits gesichtet. Pfeifer war in Begleitung eines Mannes in einem schwarzen Red-Bull-Leipzig-Trikot. Was das zu bedeuten hat?
    • 13:59
    • Im Gästeblock herrscht eine ausgelassene Stimmung. Die Löwenfans sind heiß auf den alleinigen Drittliga-Rekord!
    • 13:56
    • Geht die Taktik von Michael Köllner auch heute auf?
    • 13:55
    • Die beiden Mannschaften sind längst wieder in den Katakomben. Der letzte Feinschliff für dieses spannende Duell.
    • 13:45
    • Kann der Löwe seinen Siegeszug in der Dritten Liga fortsetzen? Das ist die große Frage. Wir würden uns das natürlich wünschen, denn fünf Jahre in der Bankrott-Liga sind genug.
    • 13:42
    • Als alter Rheinländer ist heute auch Bayerische-Vorstand Martin Gräfer im Sportpark Köln-Höhenberg.
    • 13:41
    • Einer, der allein ein Spiel entscheiden kann, ist Jo Boyamba. Er darf heute von Beginn an ran. Wir haben ihn zum Entweder-Oder-Interview gebeten - klick HIER!
    • 13:33
    • Die Löwen werden schon seit einigen Minuten von Fitness-Papst Jörg Mikoleit vorbereitet - klar ist: Das wird heute eine sehr intensive Partie.
    • 13:32
    • Eigentlich haben wir ein Heimspiel in Köln-Höhenberg: Die Tribüne gegenüber der Haupttribüne ist fest in Löwen-Hand, aber auch auf der Haupttribüne sehen wir viele 1860-Fans. Wir glauben, dass rund 1500 Blaue am Ende im Sportpark dieses Drittligaspiel beobachten werden.
    • 13:18
    • Zum Derby-Sieg der U19 über Haching haben wir einen eigenen Text - klick HIER.
    • 13:14
    • Tolle Nachrichten von der Grünwalder Straße 114: Die U19 schlägt Haching mit 3:1 - erster Bundesliga-Sieg seit fünf Jahren!
    • 13:13
    • Die Löwen können sich heute der lauteren Unterstützung sicher sein: Über 1200 Fans aus München werden erwartet.
    • 13:05
    • Auch Trainerfrau Petra Freitag ist wieder als Glückbringerin dabei: Wenn sie im Stadion ist, dann gewinnt 1860 - zumindest meistens…
    • 12:58
    • Jetzt ist es offiziell: Köllner verändert seine erfolgreiche Halle-Elf auf zwei Positionen: Für Rieder und Tallig spielen Moll und Boyamba.
    • 12:52
    • Starke Nachrichten vom Löwen-Trainingsgelände: Die U19 dreht das Spiel gegen Haching, führt jetzt mit 2:1. Mansour Ouro-Tagha trifft per Elfmeter. Das wär’s ja, bliebe das Ergebnis so…
    • 12:48
    • Im Vorfeld der Partie hat Marco Blanco Ucles mit Viktoria-Trainer Olaf Janßen ein launiges Interview geführt - darin spricht der Kölner auch über seine wilde Zeit als Co-Trainer bei 1860. Klick HIER.
    • 12:47
    • Der Drittliga-Vergleich wird heute nicht nur auf MagentaSport übertragen, sondern auch im Bayerischen Fernsehen. Dort ist der gesperrte Tim Rieder Co-Kommentator.
    • 12:46
    • Kollege Marco Blanco Ucles zieht sich an der Grünwalder Straße 114 das U19-Derby gegen Unterhaching rein - gerade hat Devin Sür per Elfmeter den 1:1-Ausgleich erzielt. Verdient! Die Hachinger hatten zuletzt den FC Bayern besiegt.
    • 12:43
    • Servus, Löwen! Wir sind schon in Köln-Höhenberg - die Mannschaft ist natürlich auch schon da. Michael Köllner nutzt die Zeit für ein Gespräch mit seinem früheren Abwehrchef Stefan Salger.

Kommentare (709)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich

Zwischen 00:00 Uhr und 06:00 Uhr können keine Kommentare verfasst werden!