VON OLIVER GRISS

Wird Markus von Ahlen zum Aufstiegshelden? Foto: GRISS Wird Markus von Ahlen zum Aufstiegshelden? Foto: GRISSDie U21 der Löwen fiebert dem ersten Finale in Elversberg entgegen - Anpfiff Mittwoch 18.30 Uhr
Die Löwen vor dem ersten Aufstiegsfinale in Elversberg (Mittwoch, 18.30 Uhr) - hat der TSV 1860 überhaupt die finanzielle Power den Kraftakt Dritte Liga zu stemmen? Es ist kein Geheimnis, dass diese Liga alles andere als eine Gelddruckmaschine ist. Zudem steht den Blauen als Zweitvertretung kein Geld aus dem TV-Topf zu. Dennoch sagt Jugend-Boss Wolfgang Schellenberg gegenüber dieblaue24: "Wir wollen unbedingt in die Dritte Liga - und würden dafür auch nicht unseren Etat erhöhen. Wir denken, dass wir mit den erhöhten Zuschauereinnahmen im Grünwalder Stadion dieses Projekt finanzieren können." Womit Schellenberg recht haben könnte: Steigt die U21 in die Dritte Liga auf, könnte die Mannschaft von Markus von Ahlen ein ernsthafter Konkurrent für die eigene Profi-Mannschaft werden. Warum? Viele Löwen-Fans sehen die Heimat immer noch im Grünwalder Stadion, das von der Stadt in den letzten anderthalb Jahren für 10,3 Millionen Euro restauriert wurde und ab Sommer wieder spielfähig sein soll.
Elversberg, Zweiter der Regionalliga Südwest, ist für viele Fans ein unbeschriebenes Blatt. "Ich kenne nur Daniel Jungwirth", sagte Abwehr-Boss Necat Aygün: "Ich will unbedingt im nächsten Jahr Dritte Liga spielen - auch wenn wir persönlich die Zweite Liga besser liegen würde."
Die Löwen können trotz der Abstinenz von Stürmer Bobby Wood (Haiwaii-Urlaub) auf eine starke Mannschaft bauen: Neben Aygün werden auch Nono Kossou, Markus Ziereis, Stefan Wannenwetsch und Vitus Eicher in der Start-Elf der Blauen stehen.
Steigt 1860 II in die Dritte Liga auf? Diskutieren Sie mit!