VON OLIVER GRISS


Die Löwen empfangen am 22. Oktober Erzgebirge Aue - Auswärts-Hit bei Hertha BSC Berlin am 5. Oktober: Gibt’s einen Sonderzug?  - 20.30 Uhr-Spiel gegen Köln
Die DFL hat die Zweitliga-Terminplan für die Spieltage 9 bis 18 terminiert - und die TV-Planer trauen dem TSV 1860 offenbar nicht viel zu. Anders ist es nicht zu bewerten, dass die Löwen nur ein Topspiel am Montagabend bekommen. Und selbst das Duell am 22. Oktober gegen Erzgebirge Aue (live ab 19.45 Uhr in Sport1) verspricht nicht unbedingt große Attraktivität.  Die Fans werden sich über die neuen Ansetzungen freuen: Somit bleiben ihnen mehrere Montagsspiele zu ungünstiger Uhrzeit in Fröttmaning erspart…
Auffällig außerdem: Die Löwen haben in diesem Jahr ab dem 9. Spieltag kein Sonntags-Heimspiel mehr in der Allianz Arena: Die Hits gegen St. Pauli finden am Samstag (3. November) bzw. gegen Köln am Freitag (16. November, 20.30 Uhr!) statt. Der Schlager bei Bundesliga-Absteiger Hertha BSC findet am 5. Oktober statt - von 1860-Seite wird überlegt, einen Sonderzug in die Hauptstadt einzusetzen.
Die Termine in der Übersicht: Hertha BSC - 1860 (Freitag, 3. Oktober), 1860 - Aue (Montag, 22. Oktober), Cottbus - 1860 (Freitag, 26. Oktober), 1860 - Pauli (Samstag, 3. November), FSV Frankfurt - 1860 (Sonntag, 11. November), 1860 - Köln (Freitag, 16. November), Union - 1860 (Samstag, 24. November), 1860 - Paderborn (Dienstag, 27. November), Aalen - 1860 (Freitag, 30. November), Regensburg - 1860 (Sonntag, 9. Dezember).
Wie sind Sie mit dem Spielplan zufrieden? Diskutieren Sie mit!