VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Klar, Markus Ziereis schnürte beim 6:1-Sieg beim Landesliga-Klub FT Schweinfurt einen Dreierpack. Schön und gut - und trotzdem war Daniel Bierofka mit der Offensivleistung gegen die Amateure nur bedingt zufrieden. “Schade war, dass wir in der ersten Hälfte die Torchancen nicht so verwertet haben, wie ich mir das eigentlich vorstelle”, erklärte der Trainer gegenüber db24: “Wir haben viele Möglichkeiten gehabt, wo wir nicht gut abgeschlossen haben. Das war der Wermutstropfen bei diesem Spiel.”

Die Abschlußschwäche ist das große Manko des TSV 1860, fast schon chronisch. Umso wichtiger ist es, dass der Drittligist auf dem Transfermarkt noch einmal aktiv wird und die Offensive breiter aufstellt. Noch bleiben 19 Tage bis zum Transferstopp am 2. September.

Das Anforderungsprofil: Billig und torgeil.

Doch wo ist der Stürmer, der den Löwen sofort helfen könnte und vor allem auch preisgünstig ist? Ihr, liebe Leser, könnt jetzt in die Rolle von Sport-Geschäftsführer Günter Gorenzel schlüpfen! Welchen Transfer würdet ihr tätigen, damit die Löwen an Torgefahr zunehmen? Immer wieder fällt der Name Prince Owusu. Doch noch ziert sich der in Bielefeld ausgemusterte Profi, in die Dritte Liga zu wechseln. Auch mit Dominik Stroh-Engel hatten sich die Blauen beschäftigt. Der ausrangierte Karlsruher Profi wechselte dann aber zur SpVgg Unterhaching.

Also: Jetzt seid ihr gefragt! Nennt uns einen realistischen Stürmer, der für 1860 ein Thema werden kann.

Wem vertrauen Sie bei 1860 am meisten?

Umfrage endet am 22.08.2019 12:00 Uhr