VON OLIVER GRISS UND BERND FEIL (MIS)

Wenige Stunden bevor die HAM International Limited am Dienstagabend eine Pressemitteilung verschickte und die vereinbarte Zahlung von rund 1,5 Millionen Euro an den TSV 1860 bestätigte, schrieb die “Süddeutsche Zeitung”, dass dem TSV 1860 ein Wintertransfer-Verbot erteilt wurde. Demnach dürfte der Drittliga-Aufsteiger keine Neuverpflichtungen tätigen. Die Löwen haben diese Meldung noch nicht dementiert.

Soll der TSV 1860 im Winter nachrüsten?

Umfrage endet am 19.12.2018 09:00 Uhr

Nach dieblaue24-Informationen kann von einem Transferverbot überhaupt nicht die Rede sein, allerdings: Der TSV 1860 muss mögliche Neuverpflichtungen vorher beim DFB in Frankfurt genehmigen lassen. Diese Procedere kennt man an der Grünwalder Straße schon länger, weil bekanntlich seit einiger Zeit die Kassen leer sind. Transfers gibt es vermutlich nur, wenn Ismaik noch einmal den Daumen hebt, wobei derzeit sowieso nicht davon auszugehen ist, dass Daniel Bierofka den Kader bereits im Winter verstärken will. Der Trainer ist sehr zufrieden mit seinem Personal.