VON OLIVER GRISS


Der Löwen-Retter ist endgültig bei 1860 angekommen - Schneider: "Besser spät als nie"
Löwen-Retter Hasan Ismaik (35) ist angekommen beim TSV 1860. "Wir haben uns zusammengerauft. Aber besser spät als nie", sagte 1860-Boss Dieter Schneider schelmisch und ergänzt: "Manche schaffen das ihr ganzes Leben nicht." Und die Bosse leben die neue Partnerschaft wie noch nie - Ismaik ist sogar neuerdings zum Scherzen aufgelegt, ließ von seinem Statthalter Hamada Iraki übersetzen: "Die Sache mit dem Dreijahresplan und unserem Ziel, aufzusteigen, war ein Scherz. Ich hab' gar kein Geld." Tatsächlich aber pumpt Ismaik in den nächsten drei Jahren 15 Millionen Euro in den Verein - und vielleicht sogar ein bisserl mehr…

Was haben Sie für ein Gefühl mit Ismaik? Diskutieren Sie mit!