VON OLIVER GRISS


Konstantinos Giannoulis vom 1. FC Köln auf dem Markt
Olaf Bodden, der ehemalige Löwen-Torjäger, macht sich Sorgen um den TSV 1860 - berechtigt? Zumindest wundert er sich, dass die Löwen den arg geschrumpften Kader (u.a. Volland, Aigner, Rakic, Rukavina sind weg) bis dato nicht aufrüsten. Jetzt reagiert Bodden und bietet seinem Ex-Klub einen interessanten Spieler an: Der griechische Nationalspieler Konstantinos Giannoulis vom 1. FC Köln. "Der ist besser als Holebas und auf dem Markt", verriet Bodden gegenüber dieblaue24. "Ich habe mit Florian Hinterberger auch schon über Konstantinos gesprochen. Ein Freund von mir berät diesen Spieler."
Der 24-jährige Giannoulis, der bis zum 30. Juni an Atromitos Athen ausgeliehen ist, ist Linksverteidiger und laut Bodden "sehr laufstark mit Offensivstärken". Ein Mann für 1860? 
Wen sollte 1860 verpflichten? Diskutieren Sie mit!