VON OLIVER GRISS UND PHILIPPE RUIZ (Foto)

Eine runderneuerte Löwen-Mannschaft auf dem Platz  - doch am Ende ging der TSV 1860 wieder leer aus: Weil Rubin Okotie, Sascha Mölders & Co. beste Torgelegenheiten ausließen, verloren die Blauen mit 0:1 gegen ambitionierte Nürnberger. “Wir hatten in der ersten Hälfte sehr viel Glück”, analysierte FCN-Trainer Rene Weiler: “Da können wir uns bei unserem großartigen Torwart Raphael Schäfer bedanken. Die Sechziger sind nicht mehr zu vergleichen mit den Sechzigern aus dem Vorjahr. Wenn sie so weiterspielen, kommen sie raus aus der Abstiegszone.” Und sein Gegenüber Benno Möhlmann meinte lapidar im Anschluss: “Aber wenn wir keine Tore schießen, dann wird’s trotzdem nicht reichen. Wir haben gut Fußball gespielt, aber die Torchancen nicht genutzt. Das ist das Ärgerliche. Wir haben den Ansatz gefunden, wie es gehen kann. Aber wir müssen die Tore machen - dann bin ich zuversichtlich, dass wir die Liga halten.”  In der blauen Notenparade können Sie die Löwen jetzt selber bewerten:

Wie haben Sie die Löwen-Profis bewertet? Diskutieren Sie mit!


Die Noten zum Spiel gegen 1.FC Nürnberg

  • Leser 2.86
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 3.21
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.97
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 4.17
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 2.83
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.58
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.43
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.17
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 2.61
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.17
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 4.2
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.36
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.15
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 2.8
  • dieblaue24 3.0