VON OLIVER GRISS

Der Stein der Erleichterung, der den Löwen nach dem 2:0-Triumph über St. Pauli vom Herzen fiel, hörte man bis zum Marienplatz. Der zweite Heimdreier in Serie sorgte dafür, dass der TSV 1860 auf den Relegationsplatz 16 kletterte. “Wir haben 1860 in die Karten gespielt”, meinte Gäste-Trainer Ewald Lienen enttäuscht: “1860 ist auf dem aufsteigenden Ast. Die Löwen sind sehr gut organisiert und leidenschaftlich.  Wir haben einen Ball nach dem anderen verloren. Der Konter ist ihre absolute Stärke.” Lob, das Benno Möhlmann gefallen wird. “Wir haben in der zweiten Hälfte den Weg nach vorne gefunden”, erklärte der 61-Jährige: “Wir haben leider die Situationen zum 3:0 nicht genutzt - dann wäre ich etwas ruhiger gewesen. Insgesamt bin ich zufrieden, weil wir einen weiteren Schritt in die richtige Richtung gemacht haben. Wir können uns heute freuen.” In unserer blauen Notenparade können Sie die Löwen-Profis für ihre bärenstarke Leistung selber bewerten:

Wie haben Sie die Löwen benotet? Diskutieren Sie mit!

Die Noten zum Spiel gegen FC St. Pauli

  • Leser 2.45
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.6
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.68
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.18
  • dieblaue24 1.0
  • Leser 2.52
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.36
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.93
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.16
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 2.5
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 1.64
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.01
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.53
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 1.58
  • dieblaue24 2.0