Die Ticker-Nachlese aus Giesing: 3:1! Aufstiegsreife Löwen entzaubern Verfolger Wiesbaden

  • VON MARCO BLANCO UCLES, OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (IMAGO)
  • 22.10.2022 12:56
  • 515 Kommentare
1860 München

1860 München

vs

SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden

Hiller
Verlaat
Rieder
Vrenezi
Skenderovic
Lakenmacher
Deichmann
Lannert
Steinhart (C)
Wörl
Morgalla

Kretzschmar
Lang
Moll
Lex
Tallig
Kobylanski
Willsch
Belkahia
Boyamba

Lyska
Mockenhaupt
Fechner
Heußer
Wurtz (C)
Mrowca
Prtajin
Jacobsen
Hollerbach
Rieble
Ezeh

Becker
Taffertshofer
Brumme
Najar
Farouk
Bsullak
Iredale
Elouarti
Makridis

b

Was für eine Party auf dem Giesinger Berg…

Die furiosen Löwen entzauberten am Samstagnachmittag im ausverkauften Grünwalder Stadion Wehen Wiesbaden und gewinnen nach Toren von Yannick Deichmann, Meris Skenderovic und Tim Rieder mit 3:1.

Es war die mit Abstand beste Saisonleistung, weil der TSV 1860 nicht nur kämpferisch voll dagegen gehalten hat, sondern auch fußballerisch auf ganzer Linie überzeugt hat.

Kurzum: Das war aufstiegsreif, Löwen!

    • 15:54
    • Danach ist Schluss: 1860 gewinnt 3:1 gegen Wiesbaden - das Gegentor in der Nachspielzeit hätte aber nicht mehr sein müssen.
    • 15:53
    • Anschlußtreffer von Kuheyel Najar - nur noch 1:3!
    • 15:51
    • Zwei Minuten Nachspielzeit.
    • 15:48
    • Die Löwen werden von ihrem Anhang gefeiert - absolut zurecht!
    • 15:45
    • Letzter Wechsel bei 1860: Lakenmacher geht runter, für ihn nun Kobylanski im Spiel.
    • 15:45
    • Was für ein Nachmittag! Die Mannschaft sendet Grüße an alle Kritiker!
    • 15:42
    • Doppelwechsel bei 1860: Boyamba und Moll kommen für Wörl und Skenderovic.
    • 15:41
    • Jetzt klappt alles: Lex steckt durch für Rieder und der bleibt ganz cool - 3:0, Wahnsinn in Giesing!
    • 15:40
    • Konter 1860: Lakenmacher bedient Skenderovic und der beste Mann auf dem Platz belohnt sich - 2:0 Sechzig!
    • 15:37
    • Das Publikum spürt, dass die Messe hier noch nicht gelesen ist, feuert lautstark an.
    • 15:35
    • Wehen wird offensiver: Iredale kommt für Heußer.
    • 15:34
    • Elversberg führt mittlerweile mit 3:1 gegen Osnabrück, Saarbrücken liegt 2:1 in Dresden vorne.
    • 15:33
    • Wieder ist Hollerbach auf und davon, Verlaat rettet in allerhöchster Not. Das Spiel ist noch nicht aus, Freunde!
    • 15:32
    • Deichmann und Vrenezi werden mit Standing Ovations verabschiedet, für sie kommen Lex und Tallig.
    • 15:31
    • Taffertshofer kommt zu spät gegen Lannert, Gelb!
    • 15:29
    • Noch etwas mehr als 20 Minuten in München-Giesing. Bei den Löwen machen sich Tallig und Lex bereit, werden gleich ins Spiel kommen.
    • 15:24
    • Dieses Spiel ist eine Ansage an die Kritiker der letzten Wochen. Aber: Noch ist es nicht vorbei. Aufpassen, Löwen!
    • 15:23
    • Eine halbe Stunde vor Schluss hat 1860 hier alles im Griff - und das gegen Wehen Wiesbaden!
    • 15:22
    • 85354.JPG
    • 15:20
    • Weitere Treffer in der Dritten Liga: Duisburg gleicht gegen Köln aus - 1:1. Auch Dresden egalisiert die Saarbrücker Führung - 1:1. Dortmund II führt mit 1:0 in Meppen.
    • 15:18
    • Sechzig bleibt dran, will direkt nachlegen. Die Körpersprache ist auch heute wieder überragend!
    • 15:15
    • Und jetzt ist er drin! Vrenezi bringt die Flanke vor das Tor und Deichmann bugsiert den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. 1:0 Sechzig!
    • 15:12
    • Gleiches Bild wie vor der Pause. Sechzig drückt auf die Führung, Wiesbaden bleibt über Hollerbach und Prtajin aber gefährlich.
    • 15:06
    • Weiter geht´s!
    • 15:03
    • Der Löwe muss im Spiel nach vorne genau so konsequent bleiben wie im ersten Durchgang, dann ist es eine Frage der Zeit, bis der Treffer für Sechzig fällt. Aber: In der Defensive muss 1860 wachsamer sein, den Gegner nicht zu solch dicken Torchancen einladen.
    • 15:00
    • Die Löwen-Legenden sind vor die Westkurve gegangen und lassen sich von den Fans feiern. Zurecht!
    • 14:54
    • Die Zwischenstände auf den anderen Plätzen: Elversberg - Osnabrück 2:0, Dresden - Saarbrücken 0:1, Mannheim - Essen 1:2, Meppen - Dortmund II 0:0, Duisburg - Köln 0:1. In der Live-Tabelle enteilt Elversberg, hat bereits vier Zähler mehr als die Löwen.
    • 14:51
    • Halbzeit in Giesing. Bis auf zwei kapitale Aussetzer in der Defensive überzeugen die Löwen. Ein starker Heimauftritt!
    • 14:50
    • Elversberg feiert weiter - 2:0 gegen Osnabrück!
    • 14:49
    • Wurtz säbelt Deichmann um. Völlig zurecht!
    • 14:48
    • Skenderovic legt ab auf Lannert, der mit seinem Volley scheitert. Der Löwe bleibt am Drücker.
    • 14:47
    • Drei Minuten gibt es obendrauf.
    • 14:44
    • Langsam konzentrieren sich hier alle wieder auf Fußball, Sechzig versucht noch vor der Pause in Führung zu gehen, verdient wäre es.
    • 14:40
    • Weitere Treffer in der Dritten Liga sind gefallen: Mannheim verkürzt gegen Essen auf 1:2, Saarbrücken führt mit 1:0 in Dresden.
    • 14:37
    • Lakenmacher fällt im Sechzehner, die Löwen fordern vergeblich Elfmeter. Anschließend gibt es Tumulte an der Seitenlinie. Auf Wiesbadens Seite sieht jemand Gelb, auch Löwen-Torwarttrainer Harry Huber wird verwarnt. Das Pfeifkonzert ist ohrenbetäubend.
    • 14:33
    • Stegemann - der bislang das Spiel an der langen Leine laufen lässt - gibt Skenderovic für sein erstes Foul die Gelbe Karte. Diskussionswürdig!
    • 14:31
    • Viktoria Köln führt mit 1:0 in Duisburg.
    • 14:30
    • Zweiter dicker Aussetzer der Löwen - dieses Mal ist es Verlaat, der den Ball als letzter Mann an Hollerbach verliert, der alleine vor Hiller jedoch daneben schießt. Das darf nicht passieren!
    • 14:28
    • Kuriose Szene: Der Seitfallzieher von Skenderovic wird von Lakenmacher geblockt. Da standen sich die Löwen selbst im Weg!
    • 14:25
    • Nach etwas mehr als zwanzig Minuten lässt sich sagen: Die Mannschaft lebt - und wie! Starker Auftritt bislang, auch wenn sich 1860 noch nicht belohnt hat.
    • 14:22
    • Super Zusammenspiel zwischen Vrenezi und Skenderovic. Dessen Schuss klatscht an den Pfosten!
    • 14:20
    • In Mannheim bahnt sich eine Überraschung an: Essen führt mit 2:0.
    • 14:18
    • Jetzt mal Wiesbaden: Nach einer Flanke von Hollerbach rettet Steinhart in höchster Not vor Wurtz.
    • 14:16
    • Besonders gut gefällt uns der junge Wörl, der sich in jeden Zweikampf leidenschaftlich reinwirft. Der Junge macht Spaß!
    • 14:14
    • Beinahe die Löwen-Führung. Ecke Steinhart, Kopfball Verlaat. Wehens Kapitän Wurtz klärt auf der Torlinie. Sekunden später probiert es Vrenezi aus der Distanz. Der Löwe ist da!
    • 14:11
    • Schrecksekunde: Riesenfehler von Morgalla, Hollerbach läuft alleine auf Hiller zu, umkurvt diesen und kommt ins Straucheln. Glück für Sechzig!
    • 14:10
    • Essen führt mit 1:0 in Mannheim.
    • 14:09
    • Mannschaft und Publikum sind sofort voll da. Gut so!
    • 14:08
    • Spitzenreiter Elversberg führt schon wieder früh - 1:0 gegen Osnabrück.
    • 14:07
    • Es ist ein ganz anderer Auftritt als vor zwei Wochen gegen Ingolstadt. Die Löwen wirken wacher.
    • 14:04
    • Beide Teams verstecken sich nicht, versuchen direkt nach vorne zu spielen.
    • 14:02
    • Der Ball rollt! Sechzig spielt im ersten Durchgang auf die Westkurve.
    • 13:59
    • Die Teams kommen auf das Feld, gleich geht´s los!
    • 13:59
    • Besonders aufpassen müssen die Löwen auf das Wiesbadener Duo Hollerbach/Prtajin. Beide haben bereits sechs Treffer erzielt.
    • 13:57
    • Die Atmosphäre in den Minuten vor dem Anpfiff ist großartig - nur so geht es!
    • 13:55
    • Was heute entscheidend werden könnte: Köllner kan bei Bedarf von der Bank hochklassig nachlegen - wir denken dabei besonders an Lex, Boyamba und Tallig.
    • 13:50
    • Wir rechnen heute mit einem knappen 2:1-Erfolg für 1860. Aber nur, wenn die Löwen mit derselben Einstellung wie zuletzt in Osnabrück ans Werk gehen. Ansonsten wird das heute schiefgehen…
    • 13:47
    • Auch Kulttrainer Werner Lorant ist heute im Stadion. Vorhin saß der 73-Jährige mit Sechzig-Ikone Bernhard Winkler im Löwenstüberl - ein Ausflug in alte Zeiten…
    • 13:42
    • Wie gegen Ingolstadt wartet auf die Sechzger auch heute eine körperlich extrem robuste Mannschaft. Anders als gegen die Schanzer muss der Löwe heute den Gästen sofort zeigen, wer der Herr im Haus ist.
    • 13:41
    • Von der Ismaik-Seite haben wir bereits Saki Stimoniaris gesichtet, der sich dieses Spitzenspiel freilich nicht entgehen lassen will.
    • 13:36
    • Auch der Bundesliga-Rekordspieler des TSV 1860 ist morgen beim Legenden-Derby gegen den FC Bayern dabei. Die Rede ist natürlich von Harald Cerny. Auch mit ihm haben wir unter der Woche gesprochen. HIER geht´s zum Interview.
    • 13:34
    • Folgende Partien finden heute zeitgleich in der Dritten Liga statt: Dresden - Saarbrücken, Elversberg - Osnabrück, Duisburg - Köln, Mannheim - Essen und Meppen - Dortmund II.
    • 13:26
    • Teile des Legenden-Kaders der Löwen, der morgen im Olympiastadion auf die Bayern trifft, besucht heute das Heimspiel gegen Wiesbaden. In der Halbzeit werden sich die Löwen-Legenden nach db24-Informationen den Fans in der Westkurve präsentieren.
    • 13:22
    • Bei MagentaSport wird heute Derbyheld Thomas Riedl als Experte im Einsatz sein. Der Schütze des goldenen Siegtreffers 1999 gegen die Bayern hat im db24-Interview unter der Woche verraten, wieso Trainer ihm Werner Lorant vor dem Duell mit dem FCB beinahe an den Kragen gegangen ist.
    • 13:20
    • Eine große Rolle in diesem engen Duell werden heute sicherlich auch die Löwenfans spielen. Da aus Wiesbaden nur rund 250 Zuschauer mitgekommen sind, wird der Block P hinter dem Tor komplett in Sechzger-Hand sein - ein Vorteil.
    • 13:17
    • Schiedsrichter ist heute Mitja Stegemann aus Bonn. Der 34-Jährige hat in dieser Saison bereits vier Drittliga-Partien geleitet, die Löwen pfiff er in dieser Saison noch nicht.
    • 13:14
    • Natürlich wirft das morgige Legenden-Derby 1860 gegen Bayern seinen Schatten voraus. Die Vorfreude bei allen Beteiligten ist groß. 18.000 Tickets sind bereits weg - angesichts des guten Wetters morgen dürften noch viele Kurzentschlossene an der Tageskasse zuschlagen. Wer sich bereits jetzt seine Eintrittskarte für dieses Schmankerl sichern möchte, kann das HIER machen.
    • 13:11
    • Der Wettergott muss ein Löwe sein: Pünktlich zum Spiel erstrahlt der Himmel in weiß-blau. Angenehme 15 Grad - bestes Fußballwetter.
    • 13:08
    • Eine wichtige Personalie bei den Gästen aus Wiesbaden ist Benedict Hollerbach. Der beste Torjäger (sechs Treffer) der Hessen hat seine Oberschenkelprobleme überwunden und steht gegen 1860 in der Startelf.
    • 13:06
    • Löwen-Coach Michael Köllner nimmt im Vergleich zum 2:0-Auswärtserfolg in Osnabrück keine Veränderungen in seiner Startelf vor, es beginnen dieselben elf Akteure. Auf der Bank sitzt allerdings wieder Kapitän Stefan Lex, der sich rechtzeitig fitgemeldet hat.
    • 13:04
    • Servus aus Giesing! In einer Stunde steigt im Grünwalder Stadion der Drittliga-Hit 1860 gegen Wehen Wiesbaden, der Zweite empfängt den Dritten.

Kommentare (515)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich