Die Ticker-Nachlese aus Paderborn: 1:0! Wahnsinn in der Nachspielzeit! Skenderovic köpft Löwen ins Glück!

  • VON MARCO BLANCO UCLES UND IMAGO (FOTOS)
  • 13.08.2022 12:53
  • 705 Kommentare
SC Verl

SC Verl

vs

1860 München

1860 München

Thiede
Mikic
Baack
Wolfram
Probst
Grodowski
Ochojski
Stellwagen
Stöcker
Corboz (C)
Sessa

Wiesner
Bürger
Akono
Pululu
Wagner
Klann
Berzel
Zografakis
Biondic

Hiller
Verlaat
Rieder
Lex (C)
Tallig
Vrenezi
Kobylanski
Lakenmacher
Deichmann
Lannert
Morgalla

Kretzschmar
Lang
Moll
Greilinger
Freitag
Skenderovic
Wein
Willsch
Boyamba

b

Wer solche Spiele gewinnt, der wird um den Zweitliga-Aufstieg am Ende ein Wörtchen mitreden…

Die Löwen feiern beim SC Verl mit dem 1:0 einen Last-Minute-Sieg und stellen damit den Uralt-Startrekord aus dem Jahr 1971 ein. Es war im vierten Spiel der Saison der vierte Erfolg.

Joker Meris Skenderovic erzielte in einer weitestgehend langweiligen Partie in der 92. Minute den Treffer des Tages. Der Löwe bleibt damit Tabellenführer der Dritten Liga. Großartig!

    • 15:54
    • Es ist vorbei! Sechzig gewinnt ganz, ganz spät gegen Verl und stellt den Startrekord aus dem Jahr 1971 ein, Wahnsinn!
    • 15:51
    • Wahnsinn, der Löwe geht ganz spät in Führung! Lannerts Flanke findet Skenderovic, 1:0 Sechzig!
    • 15:50
    • Vier Minuten Nachspielzeit.
    • 15:48
    • Auch Boyamba langt zu und wird verwarnt.
    • 15:47
    • Yannick Deichmann mit dem taktischen Foul - Gelb!
    • 15:47
    • Noch drei Minuten regulär.
    • 15:46
    • Letzter Wechsel bei 1860: Willsch ersetzt den glücklosen Lakenmacher.
    • 15:45
    • Und jetzt probiert es Berzel mal volley aus der Distanz - kein Problem für Hiller.
    • 15:44
    • Das Beste aus Löwen-Sicht: Ingolstadt - Saarbrücken 0:0.
    • 15:40
    • Noch zehn Minuten. Gelingt den Löwen der Lucky Punch?
    • 15:37
    • Mittlerweile ist auch der ehemalige Löwe Aaron Berzel in der Partie. Verl will den Punkt hier mit aller Macht verteidigen.
    • 15:36
    • Moll findet Skenderovic mit seiner gefühlvollen Flanke, der Kopfball ist jedoch zu unplatziert.
    • 15:32
    • Wieder prüft Lannert Thiede aus der Distanz, wieder bleibt der Keeper Sieger.
    • 15:30
    • Noch zwanzig Minuten in Paderborn. Der Löwe sucht weiterhin die Lücke.
    • 15:27
    • Nun also die Wechsel: Vrenezi und Tallig gehen, Boyamba und Skenderovic kommen. Volle Offensivpower!
    • 15:26
    • DIE Chance zur Gästeführung. Deichmann bedient Lakenmacher, der völlig frei aus elf Metern zum Abschluss kommt - rechts vorbei.
    • 15:25
    • Köllner wird gleich reagieren - Boyamba und Skenderovic machen sich zur Einwechslung bereit.
    • 15:24
    • Bleibt es bei diesem Ergebnis, hätte der Löwe im dritten Spiel in Folge kein Gegentor kassiert. Stark!
    • 15:23
    • Offizielle Zuschauerzahl: 1.537.
    • 15:22
    • Elversberg schwimmt weiter auf der Euphoriewelle - 4:0-Führung gegen Zwickau!
    • 15:21
    • Auch Verl wechselt zweifach: Akono und Pululu kommen für Probst und Wolfram.
    • 15:18
    • Der Löwe hatte einen Tag mehr Pause. Macht sich das in der Schlussphase bemerkbar?
    • 15:17
    • Doppelwechsel bei den Löwen: Lex und Kobylanski gehen, Moll und Greilinger kommen.
    • 15:15
    • Die Löwen können froh sein, dass sie mit Jesper Verlaat und Leandro Morgalla zwei bärenstarke Innenverteidiger haben, die die Schläfrigkeit ihrer Nebenleute wieder wettmachen.
    • 15:14
    • Ähnliches Bild wie zu Beginn der Partie. Die Löwen haben den Ball, agieren jedoch viel zu harmlos.
    • 15:10
    • Lakenmacher hat einen schweren Stand gegen die Verler Defensive. Der bullige Angreifer wird bei der Ballannahme hart gestört, teilweise an der Grenze des Erlaubten.
    • 15:07
    • Die Löwen spielen nun im zweiten Durchgang auf die Gästekurve.
    • 15:05
    • Weiter geht´s! Beide Teams zunächst unverändert.
    • 15:04
    • Co-Trainer Stefan Reisinger bei “Magenta Sport” in der Halbzeit: “Wir müssen geduldig bleiben und Nadelstiche setzen. Wir wollen mit dem ein oder anderen Wechsel positive Impulse bringen.“
    • 14:58
    • Die Pausenstände in der Dritten Liga: Verl - 1860 0:0, Viktoria Köln - Dresden 2:1, Elversberg - Zwickau 2:0, Dortmund II - Essen 1:0, Ingolstadt - Saarbrücken 0:0, Bayreuth - Osnabrück 0:0.
    • 14:50
    • Unser Halbzeitfazit: Das ist zu wenig, Löwen! Vor allem das Offensivspiel ist nicht zwingend genug - und hinten sind nur Morgalla und Verlaat stabil.
    • 14:49
    • Halbzeit in Paderborn - 0:0. Kurz zuvor ein harmloser Schuss von Lex, sinnbildlich für den ersten Durchgang. Da muss mehr kommen, Löwen!
    • 14:46
    • Drei Minuten Nachspielzeit.
    • 14:46
    • Immerhin: Da es zwischen Ingolstadt und Saarbrücken noch 0:0 steht, bleibt der Löwe in der Blitztabelle Spitzenreiter.
    • 14:45
    • Nach auffälliger Anfangsphase bekommt der Ex-Verler Christopher Lannert hier defensiv mehr und mehr Probleme. Auch Tallig auf der anderen Seite wirkt nicht sattelfest.
    • 14:42
    • Die Ersatzspieler der Münchner sind bereits beim Aufwärmen. Aus unserer Sicht muss Köllner in der Pause reagieren.
    • 14:38
    • Wieder Hiller! Dieses Mal in höchster Not gegen Eduard Probst. Der Löwe lässt sich hier mehr und mehr den Schneid abkaufen.
    • 14:37
    • Nach einer Freistoßvariante kommt Verls Maximilian Wolfram zum Kopfball, Hiller pariert.
    • 14:36
    • Elversberg erhöht gegen Zwickau auf 2:0, Viktoria Köln gelingt gegen Dresden der Auasgleich - 1:1.
    • 14:33
    • Und jetzt mal ein Verler Abschluss. Joel Grodowski versucht es aus 25 Metern - drüber.
    • 14:32
    • 83330.jpg
    • 14:31
    • Nach einer halben Stunde muss man festhalten: 1860 hat die Partie im Griff, zeigt sich in der Offensive bislang allerdings wenig kreativ.
    • 14:29
    • Mittlerweile verfolgen über 1.500 User unseren Liveticker. Vielen Dank für Eure Treue!
    • 14:27
    • Es sind weitere Treffer in der Dritten Liga gefallen: Dortmund II - Essen 1:0, Viktoria Köln - Dresden 0:1.
    • 14:25
    • Für Köllner ist es heute das 101. Spiel in der Dritten Liga als 1860-Coach. Wir haben auf seine ersten 100 Partien zurückgeblickt und erklärt, warum der Oberpfälzer so wichtig für die Löwen ist. HIER geht´s zum Kommentar.
    • 14:23
    • Trinkpause in Paderborn! Bei Temperaturen von 31 Grad eine vernünftige Entscheidung.
    • 14:22
    • Erster Abschluss seit längerem. Lannert versucht sich aus der Distanz - zu ungenau.
    • 14:21
    • Köllner nimmt sich Neu-Linksverteidiger Tallig zur Brust. Beim Ex-Chemnitzer ist noch viel Luft nach oben.
    • 14:18
    • Der Löwe wählt im Spiel nach vorne für unseren Geschmack zu oft den langen Ball bislang. Fynn Lakenmacher hängt noch in der Luft.
    • 14:16
    • Gut, dass Yannick Deichmann wieder zurück ist. Das Geburtstagskind gefällt durch seine aggressive Zweikampfführung.
    • 14:14
    • Der erste Treffer in der Dritten Liga ist gefallen: Elversberg - Zwickau 1:0.
    • 14:13
    • Interessant: Der ehemalige Aufsichtsrat um Otto Steiner wollte seinerzeit Ismaik-Vertreter Noor Basha absägen. Wer unterstützte damals die Ismaik-Seite? Genau! Robert Reisinger als Fußball-Abteilungsleiter. Die, die damals dabei waren, wissen, wovon wir schreiben.
    • 14:12
    • 1860 hat hier bislang mehr vom Spiel, ohne die ganz große Torgefahr auszustrahlen.
    • 14:10
    • Das Power-Plakat hängt weiterhin, offensichtlich ist es kein Grund für die Verantwortlichen, einzugreifen. Klar ist aber auch: Die Fans haben in der Personalie Power keinerlei Mitspracherecht.
    • 14:08
    • Der Löwe attackiert Verl sehr früh und bereitet dem Sportclub dadurch große Probleme.
    • 14:06
    • Michael Köllner sagte angesprochen auf den möglichen vierten Sieg in Serie kurz vor der Partie bei “Magenta Sport”: “Wir werden heute viel investieren - das ist die Grundvoraussetzung. Wir werden an unsere Grenzen gehen müssen.”
    • 14:04
    • Verl muss erstmals wechseln. Nicolas Sessa muss verletzt runter, für ihn nun Leon Bürger im Spiel.
    • 14:02
    • Die Löwen machen sofort Druck, Lakenmacher verzieht aus spitzem Winkel.
    • 14:01
    • Und Trainer Michael Köllner scheint alle überrascht zu haben: Links hinten verteidigt Erik Tallig, rechts hinten Christopher Lannert. Yannick Deichmann läuft im Mittelfeld auf.
    • 14:01
    • Der Ball rollt in Paderborn.
    • 14:00
    • Nun ist im Löwen-Block ein großes Banner zu sehen: “Power muss weg!”
    • 13:59
    • Die Mannschaften betreten den Rasen. Die Löwen spielen heute in ihren neongelben Ausweichtrikots. Gleich geht´s los!
    • 13:53
    • Sechs Partien finden heute zeitgleich in der Dritten Liga statt: Verl - 1860, Viktoria Köln - Dresden, Ingolstadt - Saarbrücken, Dortmund II - Essen, Bayreuth - Osnabrück, Elversberg - Zwickau.
    • 13:51
    • Löwen-Präsident Robert Reisinger (58) ist mittlerweile in Paderborn angekommen und blickt in die Gästekurve. Vor wenigen Tagen hatten er und seine Stellvertreter sich gewünscht, dass die Fahne nicht mehr weht. Das stieß beim Anhang auf taube Ohren. Schade!
    • 13:50
    • Die Home Deluxe Arena in Paderborn ist gespenstisch leer. Kein Vorteil für die Löwen, wie Michael Köllner im Vorfeld anmerkte: “Das sind wir von uns daheim nicht gewohnt, vor so vielen leeren Sitzen zu spielen.”
    • 13:47
    • Und auch heute weht die Ismaik-Fahne wieder im Gästeblock. Es könnte alles so friedlich sein in München-Giesing…
    • 13:45
    • Auch der weite Weg nach Ostwestfalen ist für Allesfahrer Fritz Fehling natürlich kein Hindernis. Er wird auch heute seine Löwen live verfolgen.
    • 13:42
    • In rund 20 Minuten rollt der Ball in Paderborn. Kann der Löwe weiterhin seine weiße Weste behalten?
    • 13:40
    • Die U19 der Löwen hat heute Vormittag die Rückkehr in die Bundesliga deutlich verloren. Im Derby gegen den FC Bayern unterlag die Schittenhelm-Elf klar mit 1:4. Alles zu dieser Partie findet Ihr HIER.
    • 13:32
    • 83317.jpg
    • 13:27
    • Bei den Buchmachern geht der Löwe als Favorit in diese Partie - Quote: 2,2. Bedeutet: Wer bei “bet3000” 100 Euro auf 1860 setzt, bekommt im Erfolgsfall 220 Euro zurück.
    • 13:25
    • Der Löwe hat noch nie gegen Verl verloren - hält die Serie?
    • 13:24
    • Die Mannschaften haben mittlerweile ihr Aufwärmprogramm auf dem Rasen begonnen.
    • 13:19
    • Auch Petra Freitag, Ehefrau von Coach Michael Köllner, hat die Reise nach Paderborn auf sich genommen - ihr ist kein Weg zu weit.
    • 13:15
    • 15.000 Zuschauer fasst die Home Deluxe Arena in Paderborn. So viele Menschen kommen heute freilich nicht. Aus München werden rund 650 Gästefans erwartet. Anhänger des SC Verl sind bislang kaum im Stadion anzutreffen.
    • 13:13
    • Im Gästeblock brandet erstmals Jubel auf. Marco Hiller und Tom Kretzschmar starten mit Torwarttrainer Harry Huber ihr Aufwärmprogramm.
    • 13:09
    • Beim SC Verl sitzt mit Aaron Berzel ein alter Bekannter zunächst auf der Bank. Der 30-Jährige ist aktuell nicht erste Wahl beim Sportclub.
    • 13:00
    • Das Geheimnis, wer den verletzten Phillipp Steinhart ersetzen wird, ist gelüftet. Christopher Lannert wird gegen seinen Ex-Club links hinten verteidigen. Rechtsverteidiger ist heute Rückkehrer Yannick Deichmann. Außerdem steht Kapitän Stefan Lex in der Startelf, er ersetzt im Vergleich zum Meppen-Spiel Joseph Boyamba.
    • 12:56
    • Servus aus Paderborn! Die Löwen wollen beim SC Verl heute den vierten Sieg im vierten Spiel feiern. Einfach wird das freilich nicht - der Sportclub ist trotz der bislang mauen Ausbeute in dieser Saison - ein Punkt aus drei Partien - nicht zu unterschätzen. Wir tippen auf einen 2:1-Erfolg der Löwen.

Kommentare (705)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich

Zwischen 00:00 Uhr und 06:00 Uhr können keine Kommentare verfasst werden!