Der db24-Ticker aus Giesing: Furioses 4:0 über Meppen! Lakenmacher schießt 1860 mit Doppelpack auf Platz 1 - Köllner-Elf stellt Startrekord von Marco Kurz ein

  • VON MARCO BLANCO UCLES, OLIVER GRISS UND IMAGO (FOTO)
  • 09.08.2022 17:57
  • 502 Kommentare
1860 München

1860 München

vs

SV Meppen

SV Meppen

1 Hiller
4 Verlaat
6 Rieder
8 Tallig
9 Vrenezi
10 Kobylanski
19 Lakenmacher
22 Lannert
33 Boyamba
36 Steinhart (C)
39 Morgalla

40 Kretzschmar
3 Lang
5 Moll
7 Lex
13 Freitag
14 Skenderovic
17 Wein
23 Sür
25 Willsch

29 Kersken
5 Fedl
6 Käuper
8 Dombrowka
9 Feigenspan
13 Pourie
15 Ballmert
19 Abifade
22 Puttkammer
23 Blacha (C)
30 Pepic

1 Harsman
4 Osee
7 Piossek
11 Fassbender
18 Vogt
20 Kleinsorge
24 Manske
27 Mazagg
28 Risch

b

Was für eine Fußball-Party auf Giesings Höhen…

Mit 4:0 besiegten die Löwen am Dienstagabend den SV Meppen und kletterten zumindest für eine Nacht an die Tabellenspitze der Dritten Liga. Im stimmungsvollen Grünwalder Stadion brannte der Löwe nach der Pause ein wahres Feuerwerk ab und ließ sogar noch beste Gelegenheiten für einen noch höheren Sieg liegen.

Durch den dritten Sieg im dritten Spiel stellte 1860 seinen Startrekord aus dem Jahr 2007 ein. Überragender Mann am Dienstagabend war Neuzugang Fynn Lakenmacher, der mit seinen beiden Toren zum 2:0 und 3:0 zwischen der 63. und 66. Minute den Löwen endgültig auf die Siegerstraße bugsierte. Außerdem trafen Martin Kobylanski und der eingewechselte Kapitän Stefan Lex. Sechzig legte damit den perfekten Start in die neue Spielzeit hin.

    • 20:47
    • Feierabend! Löwen, das war großartig! 1860 klettert mit dem 4:0 an die Tabellenspitze, bleibt das zweite Mal in Folge ohne Gegentor.
    • 20:43
    • Unter tosendem Applaus geht Doppelpacker Fynn Lakenmacher aus der Partie, ihn ersetzt Daniel Wein, der nach langer Verletzungspause sein Comeback feiert.
    • 20:38
    • Der nächste Streich! Nach einer abgeblockten Flanke kommt der eingewechselte Kapitän Stefan Lex an den Ball und schließt überlegt ins untere linke Eck ab. 4:0 für den Löwen!
    • 20:35
    • Essen verkürzt gegen Köln auf 1:3, Freiburg II erhöht gegen Halle auf 2:0.
    • 20:34
    • Die Westkurve skandiert “Spitzenreiter, Spitzenreiter”. Daran könnten wir uns gewöhnen.
    • 20:33
    • Hier im Stadion glaubt freilich keiner mehr daran, dass der Löwe seinen Startrekord aus dem Jahr 2007 einstellen wird, zu deutlich gestaltet sich die Partie.
    • 20:30
    • Trainer Michael Köllner wechselt erneut doppelt. Meris Skenderovic und Alexander Freitag kommen für Albion Vrenezi und Phillipp Steinhart.
    • 20:28
    • Elversberg gewinnt mit 3:2 in Oldenburg, holt den zweiten Auswärtsdreier der Saison. Und in Essen führt Viktoria Köln mittlerweile mit 3:0. Jetzt führt auch die Reserve des SC Freiburg - 1:0 gegen Halle.
    • 20:26
    • Für Albion Vrenezi war es der erste Scorerpunkt im Löwen-Trikot. Ob ihm das Auftrieb gibt?
    • 20:25
    • Die Stimmung ist nun natürlich grandios jetzt. Das Grünwalder Stadion feiert, als wäre der Löwe bereits aufgestiegen, Gänsehaut!
    • 20:23
    • Giesing explodiert endgültig! Freistoß Vrenezi, Direktabnahme Lakenmacher - 3:0. Wahnsinn, was hier jetzt los ist. Der Löwe ist bis mindestens morgen Spitzenreiter!
    • 20:21
    • Jetzt macht Löwen-Coach Michael Köllner seinem Unmut Luft und beschwert sich lautstark. Die Konsequenz: Gelbe Karte!
    • 20:20
    • Was für eine Energieleistung, was für eine geniale Aktion! Fynn Lakenmacher beweist seine ganze Qualität, tankt sich gegen drei Gegner durch und schweißt den Ball in den Winkel. 2:0! Tabellenführer! Giesing bebt!
    • 20:19
    • Und Köllner wechselt doppelt: Für Torschütze Kobylanski kommt Moll in die Partie, Lex ersetzt zudem Boyamba.
    • 20:19
    • Wahnsinn in Oldenburg. Neuer Spielstand: Oldenburg - Elversberg 2:3
    • 20:18
    • Erste Gelbe Karte der Partie. Kobylanski kommt zu spät und kassiert die Verwarnung.
    • 20:17
    • Für unseren Geschmack könnte Köllner langsam reagieren und wechseln. Den Löwen fehlt die Entlastung nach vorne.
    • 20:15
    • In Oldenburg steht es wieder Unentschieden. Elversberg gleicht aus - 2:2.
    • 20:14
    • Auch der heutige Kapitän Steinhart wird zurückkehren. Gut so!
    • 20:12
    • Und jetzt muss Leandro Morgalla behandelt werden. Marco Hiller hatte den Youngster über den Haufen gerannt. Und auch Phillipp Steinhart hat Probleme. Beim Linksverteidiger sieht es nicht gut aus, Morgalla kann weitermachen.
    • 20:10
    • Aus der Westkruve erklingt das Scheichlied. Das restliche Stadion antwortet mit Pfiffen und “Sechzig, Sechzig”-Rufen. Richtige Reaktion!
    • 20:08
    • Meppen reklamiert auf Handspiel von Jesper Verlaat im Löwen-Strafraum. Zurecht! Da hat 1860 Glück, das hätte Elfmeter geben müssen.
    • 20:06
    • 1860 lässt Ball und Gegner laufen, drückt auf den zweiten Treffer.
    • 20:03
    • Oldenburg hat die Partie gedreht, führt nun 2:1 gegen Elversberg.
    • 20:02
    • Weiter geht´s! Beide Mannschaften kehren unverändert auf das Spielfeld zurück. Tallig prüft Kersken direkt aus 16 Metern.
    • 19:59
    • An die aktuelle Blitztabelle könnten wir uns gewöhnen. Damit wäre der Löwe endlich wieder zurück im großen Rampenlicht. Noch ist bis dahin freilich ein weiter Weg zu gehen.
    • 19:58
    • Die Mannschaft von Trainer Michael Köllner muss nach der Pause schnell auf 2:0 stellen, damit hier nichts mehr anbrennt.
    • 19:55
    • Die Meppener Anhänger protestieren mit einem Banner gegen die Preise der Tickets für Auswärtsfans.
    • 19:54
    • 83092.jpg
    • 19:50
    • In Essen hat Viktoria Köln kurz vor der Pause auf 2:0 für die Domstädter erhöht.
    • 19:47
    • Halbzeit in Giesing! Wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff rettet der überragende Verlaat mit einer Grätsche. Durchatmen.
    • 19:45
    • 1860 agiert in dieser Phase etwas zu passiv, lässt Meppen gewähren. Aufpassen, Löwen!
    • 19:43
    • Die Löwen müssen sich vorwerfen lassen, dass ein echter Knipser vorne drin fehlt. Mit einem eiskalten Torjäger auf 1860-Seite wäre die Messe hier bereits gelesen.
    • 19:40
    • Neue Zwischenstände in der Dritten Liga: Oldenburg - Elversberg 1:1, Essen - Viktoria Köln 0:1, Zwickau - Duisburg 0:1, Freiburg II - Halle 0:0. Kurios: Halle, nächster Heimgegner der Löwen (19. August), hat bereits zwei Platzverweise kassiert.
    • 19:38
    • Das Tor hat den Löwen merklich Auftrieb gegeben. Tallig mit einem genialen Steckball auf Lakenmacher, der alleine vor Kersken das 2:0 liegen lässt. Das muss ein Tor sein!
    • 19:36
    • Wo ist eigentlich Marvin Pourie? Der Meppener ist bislang komplett abgemeldet, Leandro Morgall hat ihn bestens im Griff.
    • 19:34
    • Die Stimmung ist jetzt natürlich großartig in Giesing. Genauso hatte es sich Trainer Köllner im Vorfeld gewünscht.
    • 19:32
    • Auch im TV ist es nur schwer aufzulösen, ob Kobylanski im Abseits stand. Uns kann es egal sein, der Löwe führt und ist in der Blitztabelle Erster!
    • 19:30
    • Jetzt ist er drin: Martin Kobylanski taucht aus leicht abseitsverdächtiger Position frei vor Jonas Kersken auf und bleibt eiskalt, 1:0!
    • 19:27
    • Meppens Keeper Jonas Kersken weiß, wie man sich im Grünwalder Stadion Freunde macht, dreht bereits jetzt an der Uhr und erntet dafür Pfiffe.
    • 19:24
    • Meppens Dombrowka hält Joseph Boyamba, taktisches Foul. Schiedsrichter Brand jedoch lässt die Karte stecken, was Michael Köllner völlig auf die Palme bringt. Klare Fehlentscheidung.
    • 19:22
    • Riesenchance! Boyambas Schuss aus der Distanz wird geblockt, aus neun Metern kommt Verlaat völlig freistehend zum Schuss. Der Innenverteidiger vergibt jedoch kläglich, es bleibt beim 0:0.
    • 19:20
    • Die Fans sind alles andere als zufrieden, es gibt vereinzelt Pfiffe.
    • 19:18
    • Endlich ein gefährlicher Standard der Löwen. Der Freistoß von Martin Kobylanski zischt knapp am Pfosten vorbei, da fehlte nicht viel.
    • 19:16
    • Wer auf ein entspannteres Spiel als gegen Oldenburg gehofft hatte, wird enttäuscht sein: Das wird wohl auch heute eine zähe Angelegenheit.
    • 19:12
    • Trotz der Feldüberlegenheit von Sechzig muss man sagen, dass die Löwen zu nervös wirken.
    • 19:10
    • Meppen agiert hier ziemlich rustikal, immer wieder bekommen die Löwen Freistöße zugesprochen. Einzig: Sie machen bislang zu wenig daraus.
    • 19:08
    • Im Passspiel agiert der Löwe bislang zu ungenau, das wird Michael Köllner nicht gefallen.
    • 19:06
    • Nächster Freistoß für Sechzig. Schwach getreten von Tallig, den folgenden Konter entschärft Keeper Marco Hiller auf Höhe der Mittellinie.
    • 19:05
    • Das erste Tor in der Dritten Liga ist gefallen: Im Duell der Aufsteiger führt Elversberg in Oldenburg.
    • 19:04
    • Es brennt erstmals im Meppener Strafraum. Ein tückischer Kobylanski-Freistoß aus dem Halbfeld rauscht an Freund und Feind vorbei und wird erst auf der Linie geklärt. Die Fans sind von Anfang an da, tolle Stimmung in Giesing.
    • 19:01
    • Los geht´s! Der Löwe spielt zunächst auf die Ostkurve - anders als gegen Oldenburg zuletzt.
    • 18:57
    • Besonders im Fokus bei den Gästen ist natürlich Marvin Pourié. Als 18-Jähriger wurde er nach einer Trainings-Prügelei mit Torben Hoffmann und seinem anschließenden Abgang - “Marvin, wir gehen!” - bei den Löwen suspendiert.
    • 18:55
    • Viele Fans, die gehofft hatten, spontan noch Karten vor dem Stadion zu ergattern, wurden enttäuscht. Das Stadion ist rappelvoll, die Lust auf Sechzig riesengroß.
    • 18:52
    • Noch acht Minuten - dann rollt die Kugel auf Giesings Höhen. Ein guter Start in diese Partie wäre wichtig, um den Meppenern früh den Zahn zu ziehen.
    • 18:49
    • Geschäftsführer Marc Pfeifer richtet im Stadionheft das Wort an die Fans: “Mein Dank gilt allen Dauerkarten-Inhaber, die trotz erhöhter Preise 11.860 Dauerkarten erworben haben. Wir sind nur gemeinsam stark, nur dann, wenn alle an einem Strang ziehen. Neun Punkte zum Start wären ein Traum!”
    • 18:46
    • Zu der Ismaik-Fahne fallen uns zwei Möglichkeiten ein: Entweder die Unruhestifter schaffen es Woche für Woche, eine metergroße Fahne an den Ordnern vorbeizuschmuggeln oder sie wird von den Sicherheitsleuten geduldet. Entscheiden Sie selbst…
    • 18:43
    • Uns hat es etwas überrascht, dass Kapitän Stefan Lex nicht von Beginn an spielt. Andererseits: Einen Spieler seiner Qualität von der Bank zu bringen - das kann sich kaum ein anderer Drittligist erlauben.
    • 18:39
    • In der Westkurve wird bereits wieder die Fahne mit dem durchgestrichenen Konterfei von Hasan Ismaik geschwenkt. Der Appell der Geschäftsleitung? Verpufft! Die Politik ruht nicht bei den Löwen - trotz der sportlich vielversprechenden Situation.
    • 18:37
    • Die Haupttribüne im Grünwalder Stadion ist bereits gut gefüllt. Neben Daniel Baier haben wir auch schon Kult-Trainer Karsten Wettberg gesehen.
    • 18:35
    • Seit der Saison 2007/2008 startete der Löwe nicht mehr mit drei Siegen in eine Saison - damals noch in der Zweiten Liga unter Trainer Marco Kurz. Alles zu den Saisonstarts von 1860 in den vergangenen Jahren findet ihr HIER.
    • 18:32
    • Vier Spiele starten heute um 19 Uhr parallel in der Dritten Liga: 1860 - Meppen, Essen - Viktoria Köln, Zwickau - Duisburg und Freiburg II gegen Halle. Zudem läuft seit 18.30 Uhr bereits das Duell der Aufsteiger Oldenburg und Elversberg.
    • 18:30
    • Besonderer Tag für Rechtsverteidiger Marius Willsch: Der 30-Jährige steht nach langer Leidenszeit erstmals seit dem 15. Januar (3:2-Heimsieg gegen Wehen Wiesbaden) wieder in einem Ligaspiel im Kader der Löwen.
    • 18:24
    • Die Löwen sind da! Unter dem Applaus der Fans laufen Leandro Morgalla und Co. zum Warmmachen auf das Feld.
    • 18:22
    • Das ist der Vergleich der beiden Teams.
    • 18:20
    • Was erwartet den Löwen für ein Gegner heute? Der SV Meppen ist schwierig einzuschätzen, startete zwar mit vier Zählern in die Liga, scheiterte jedoch auch krachend im Landespokal gegen Oldenburg - 0:5. Alle Infos zum SVM findet ihr HIER.
    • 18:17
    • Eines ist bereits sicher: Gewinnt der Löwe heute, steht er auf jeden Fall für eine Nacht auf dem ersten Platz. Saarbrücken (gegen Dortmund II) und Ingolstadt (in Osnabrück) könnten morgen wieder an 1860 vorbeiziehen.
    • 18:12
    • Wie sehr sich das Gesicht der Löwen-Mannschaft im Sommer verändert hat, zeigt ein Blick auf die heutige Startaufstellung von Michael Köllner: Mit Jesper Verlaat, Tim Rieder, Albion Vrenezi, Martin Kobylanski, Fynn Lakenmacher, Christopher Lannert und Joseph Boyamba finden sich dort sieben Neuzugänge wieder. Hoffentlich verändert sich die Statik im Löwen-Spiel dadurch nicht zu sehr…
    • 18:09
    • Der DFB hat heute einen erfahrenen Mann nach München-Giesing geschickt. Benjamin Brand aus Unterspiesheim wird das Duell 1860 gegen Meppen pfeifen. Der 33-Jährige ist bereits seit 2015 Bundesliga-Schiedsrichter.
    • 18:06
    • Als Kapitän wird heute Phillipp Steinhart die Löwen auf das Feld führen. Der etatmäßige Spielführer Stefan Lex wird zunächst auf der Bank Platz nehmen.
    • 18:03
    • Servus, Löwen! Noch rund eine Stunde, dann rollt der Ball hier auf Giesings Höhen. Man darf gespannt sein, ob die Köllner-Elf gegen den SV Meppen den dritten Sieg im dritten Spiel einfährt. Wir rechnen mit einem 2:0-Heimerfolg.

Kommentare (502)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich

Zwischen 00:00 Uhr und 06:00 Uhr können keine Kommentare verfasst werden!