Der 1860-Ticker aus dem Olympiastadion: 2:1! Insolvenz-Klub bestraft Löwen-Schlaffis - Neudeckers Tor kommt zu spät - Frust für die VIP-Kartenkäufer

  • VON OLIVER GRISS UND FOTO2PRESS (IMAGO)
  • 16.02.2022 16:50
  • 1305 Kommentare
Türkgücü München

Türkgücü München

vs

1860 München

1860 München

Flückiger
Römling (62. Sararer)
Vrenezi (70. Hottmann)
Sorge
Chato
Jakobi
Rieder
Knöll (46. Türpitz)
Karweina
Kuhn
Gorzel

Vollath (ET)
Irving
Mickels
Hottmann
Scepanik

Hiller
Moll (46. Tallig)
Lang
Belkahia
Steinhart
Goden (70. Linsbichler)
Dressel
Deichmann
Neudecker
Bär
Lex

Kretzschmar (ET)
Salger
Greilinger
Biankadi
Mannhardt
Gresler
Morgalla

b

Was für eine Schande, was für ein Desaster!

Der TSV 1860 verliert das Nachhol-Stadtderby bei Türkgücü mit 1:2 - und das leider hochverdient. Das Ehrentor von Richard Neudecker kam zu spät, um dem Spiel noch eine andere Richtung zu geben. Mit dieser peinlichen Niederlage vor 8350 Zuschauern im Olympiastadion dürften sich die Aufstiegsträume in Giesing endgültig erledigt haben.

db24 meint: Jetzt muss Tacheles gesprochen werden!

    • 21:00
    • Die Löwen schleichen in die Nordkurve. Es gibt Pfiffe.
    • 20:56
    • Die Sensation ist besiegelt: 1860 verliert gegen den Krisenklub Türkgücü.
    • 20:51
    • Neudecker verkürzt - 1:2!
    • 20:47
    • Sararer verlädt Hiller - 0:2! Schämt Euch, Löwen!
    • 20:46
    • Elfmeter für Türkgücü!
    • 20:44
    • Für diesen Löwen-Auftritt fehlen uns die Worte - und wieder fiel das Gegentor in der Schlußphase. Das kann kein Zufall mehr sein.
    • 20:42
    • Köllner hat sofort reagiert, bringt Greilinger für Steinhart!
    • 20:41
    • Was für ein peinlicher Löwen-Abend!
    • 20:39
    • Hottmann bestraft die Löwen-Schlaffis mit einem satten Schuss nach feiner Einzelleistung - 1:0 für Türkgücü!
    • 20:37
    • Müssen wir am Ende auf die Abmeldung von Türkgücü hoffen, dass die Punkte wieder retour gehen?
    • 20:36
    • Was für eine Minderleistung des Turn- und Sportvereins.
    • 20:32
    • Wechsel bei Türkgücü: Vrenezi geht runter, für ihn kommt Hottmann.
    • 20:31
    • Wechsel bei 1860: Goden raus, Linsbichler rein!
    • 20:30
    • Frust auch bei den VIPs: Sie haben bei Türkgücü teure Karten gekauft, doch in der Halbzeit gab’s keine warme Verpflegung mehr. Freunde, das ist nicht fair!
    • 20:28
    • Köllner bereitet den nächsten Wechsel vor: Linsbichler soll kommen.
    • 20:24
    • TG wechselt: Sararer kommt für Römling.
    • 20:22
    • Und selbst Geschenke können die Löwen nicht verwerten: Lex kommt frei an den Ball, doch schießt er Flückiger, nachdem die Kugel abgefälscht war, in die Hände.
    • 20:20
    • Können die Löwen das Spiel noch zu ihren Gunsten entscheiden?
    • 20:17
    • Kevin Goden hat nach dem Wechsel Tallig für Moll die rechte Verteidigerposition eingenommen.
    • 20:16
    • 1860 braucht ein dreckiges Tor.
    • 20:15
    • Gerade hat Goden den Abschluß im Strafraum gesucht, aber Flückiger pariert im Nachfassen.
    • 20:12
    • Vrenezi schießt ans Außennetz - Türkgücü könnte längst führen und das wäre sogar verdient.
    • 20:11
    • Wechsel bei 1860: Tallig kommt für Moll!
    • 20:10
    • Das Derby erinnert uns an die tiefste Bayernliga-Zeit mit Duellen gegen Plattling oder Helmbrechts. Das reicht nicht, Löwen!
    • 20:09
    • Diesmal versucht’s Kuhn mit einem Freistoß von halblinks, Hiller unterschätzt den Ball - zum Glück landet die Kugel im Toraus.
    • 20:08
    • Und die ganz Schlauen singen: “Grünwalder Stadion.” Wichtiger wäre, die Löwen nach vorne zu brüllen.
    • 20:07
    • Wechsel bei Türkgücü: Knöll raus, Türpitz rein!
    • 20:07
    • Weiter geht’s! Die Löwen spielen jetzt auf die Nordkurve.
    • 19:53
    • Unser Halbzeit-Fazit: Null Gier bei Sechzig! Angst vor dem Aufstieg?
    • 19:50
    • Halbzeit - 0:0! Trostlos!
    • 19:48
    • Es ist sehr bedenklich, dass eine Mannschaft, die nicht weiß, ob es morgen weitergeht, überlegen gegen Sechzig ist.
    • 19:47
    • Erik Tallig macht sich bereits warm - ein Signal an Kevin Goden oder Yannick Deichmann?
    • 19:42
    • Das Niveau der Löwen heute? Nicht aufstiegsreif!
    • 19:41
    • In der Halbzeit müsste Köllner mal den Vulkan geben - streicheln ist offenbar nicht das probate Mittel bei dieser Mannschaft.
    • 19:41
    • Die Türken wollen diesen Sieg mehr - bitter.
    • 19:37
    • Hätte Türken-Präsident Kivran vom Saisonstart weg auf den richtigen Trainer gesetzt, dann würde diese Mannschaft oben mitspielen. Aber das ist nicht unser Problem.
    • 19:37
    • Die rund 100 Türkgücü-Fans witzeln und singen: “Sechzig, wir hören nichts.”
    • 19:35
    • Dieses Stadt-Derby ist bislang auf einem sehr schlechten fußballerischen Niveau - dass der Löwe in die Zweite Liga will, sieht man leider nicht.
    • 19:34
    • Apropos: Dieser Vrenezi hätte sein Leben gern mal für die Löwen gekickt.
    • 19:32
    • Und fast hätte es gescheppert: Vrenezi düpiert Moll und schießt knapp am linken Pfosten vorbei.
    • 19:31
    • 1860-Hauptsponsor Die Bayerische hat Türkgücü finanziell etwas unter die Arme gegriffen und eine Bandenwerbung im Olympiastadion geschaltet.
    • 19:30
    • Die Löwen werden etwas stärker. Wurde auch langsam Zeit.
    • 19:29
    • Und dann zieht einfach mal Marcel Bär aus 25 Metern ab - zweite Etage. Es bleibt beim 0:0.
    • 19:26
    • Immerhin vor einigen Minuten ein erster Warnschuß - abgefeuert von Deichmann. Aber Flückiger war dran. Die anschließende Ecke brachte nichts ein.
    • 19:24
    • Die Löwen sind total verunsichert - wir sehen ein kaum durchdachtes Offensivspiel.
    • 19:24
    • Es fühlt sich fast so an, dass heute nur eine Standardsituation helfen kann.
    • 19:20
    • Der Unterschied zu den früheren 1860-Auftritten im Oly ist schon gravierend - so deutlich muss man das betonen. Wir haben Häßler, Max, Cerny, Nowak oder Agostino vor Augen.
    • 19:19
    • Wissen die Löwen schon, worum es heute eigentlich geht? Die Türken haben leichte Vorteile.
    • 19:18
    • Bei den Löwen ist leider nur viel Stückwerk zu erkennen - einen Spielplan erkennen wir nicht.
    • 19:15
    • Schlechte Nachrichten aus der Hauptstadt: Braunschweig führt bereits mit 2:0 bei der Viktoria - in der Blitztabelle sind es für die Löwen sieben Punkte auf Platz 3.
    • 19:13
    • Am Rasen sollte es heute nicht liegen, denn das Derby findet auf einem wahren Teppich stand, wie man es von der Olympiapark GmbH kennt.
    • 19:13
    • Die Türken sind nach vorne harmlos - das sollte nicht zum Nachteil der Löwen sein.
    • 19:11
    • Und was ist mit den Löwen? Die sind noch etwas schwach auf der Brust.
    • 19:09
    • Die Türken wehren sich - umso wichtiger wäre ein schnelles Löwen-Tor.
    • 19:08
    • Noch hat der Löwe nicht die Kontrolle über das Spiel übernommen.
    • 19:07
    • So sieht’s heute in der Nordkurve aus.77501.jpg
    • 19:05
    • Und gleich in den Anfangsminuten bringt Goden seine Körperlichkeit ins Spiel. Das fühlt sich gut an. Das braucht man auch heute.
    • 19:05
    • Anstoß 1860!
    • 19:03
    • Der Löwe spielt zunächst auf die ungeliebte Südkurve.
    • 19:02
    • Der Löwe wieder in seinem alten Wohnzimmer - Gänsehaut. Die großen Erinnerungen an eine tolle Zeit spulen sich im Kopf ab.
    • 19:02
    • Die beiden Mannschaften laufen ein.
    • 18:59
    • Wer hat heute das bessere Ende für sich? Das Hinspiel ging 1:1 aus.
    • 18:54
    • Das Spiel fängt fünf Minuten später an - weil immer noch viele Fans vor den Stadiontoren stehen.
    • 18:52
    • Zuschauer-Update: Es sind exakt 8000 Fans geworden.
    • 18:50
    • Der Großnaundorfer Richard Hempel - 24 Jahre jung - pfeift dieses Derby. Mit den Löwen hatte er in dieser Saison noch keinen Kontakt.
    • 18:46
    • Bevor die Mannschaft nach dem Aufwärmprogramm zurück in die Kabine schreitet, bedankt sie sich beim Löwen-Anhang.
    • 18:29
    • Die Profis von Insolvenz-Klub Türkgücü können sich heute mit einer ansprechenden Leistung selbst ins Schaufenster stellen - die Löwen wollen das natürlich verhindern. Sollte die Köllner-Elf heute gewinnen, könnte der Rangneunte in der Tabelle keinen Platz gutmachen.
    • 18:24
    • Wir rechnen mit einem knappen Löwen-Sieg, aber eine einfache Nummer wird das nicht. Besonders motiviert auf Seite der Türken sollte Tim Rieder sein. Seine Rückkehr zum TSV platzte wenige Tage vor der Schließung des Winter-Transferfensters.
    • 18:23
    • Inzwischen regnet es am Oberwiesenfeld, aber die Fans sitzen unter dem Zeltdach.
    • 18:22
    • So, jetzt machen sich das erste Mal die Löwen-Fans so richtig bemerkbar.
    • 18:19
    • Und Sie werden sich wundern - auf unserem Platz auf der Haupttribüne braucht man keinen Feldstecher. Der große Vorteil: Freie Sicht aufs Spielfeld. Die Spielsysteme der beiden Mannschaften kann man aus dieser Position hervorragend sehen.
    • 18:16
    • Aber auch die Ersatzbank der Löwen ist heute wesentlich besser besetzt als in den letzten Wochen: Salger, Tallig, Greilinger oder Biankadi. Die kann man alle problemlos einwechseln, aber nur dann, wenn die Körpersprache stimmt.
    • 18:15
    • Jetzt haben wir auch die Aufstellung von Türkgücü: Freunde, diese Mannschaft ist nicht zu unterschätzen - auf der Bank sitzen Spieler wie Sararer und Türpitz. Das sollte Warnung genug sein.
    • 18:13
    • Jetzt kommt die Torhüter-Gruppe von Harry Huber aufs Feld: Die Löwen-Fans feiern Hiller & Co.
    • 18:10
    • Um das auch nochmal festzuhalten: 1860 in der Dritten Liga ergibt im Oly keinen Sinn, erst in der Zweiten Liga sollte man über eine Rückkehr in die Bundesliga-Spielstätte nachdenken. Aber klar ist auch: Es sollte dann maximal eine 12+5-Teilung sein. Spiele gegen unattraktive Teams braucht keiner im Olympiastadion.
    • 18:09
    • Die Löwen-Fans treffen sich in der guten alten Nordkurve unter dem Zeltdach, die zu Bundesliga-Zeiten nicht selten die Herzkammer des TSV war.
    • 18:05
    • Natürlich ist es schade, dass dieses Derby nicht unter normalen Umständen im Olympiastadion ausgetragen werden kann. Wäre Corona nicht gekommen und Türkgücü nicht in die Insolvenz geschlittert, wären heute bestimmt 20.000 bis 25.000 Fans am Oberwiesenfeld. So ist die Zuschauerkulisse mit mehr als 8000 Fans etwas dürftig. Aber die Löwen-Fans sollten das Beste daraus machen, schließlich geht’s um wichtige Drittliga-Punkte. Und Vorsicht: TG hat gegen Mannheim (0:0) und Osnabrück (1:1) jeweils einen Punkt geholt.
    • 18:04
    • In der Vorrunde erreichte der TSV im Grünwalder Stadion ein glückliches 1:1 gegen Türkgücü - verdient wäre eigentlich eine Niederlage gewesen, so dominant war der Klub aus Neuperlach. Mittlerweile hat sich viel geändert: Die Türken werden den Klassenerhalt wohl kaum mehr verwirklichen können, nachdem demnächst neun Punkte abgezogen werden.
    • 18:00
    • Volltreffer: Die Aufstellung ist tatsächlich so, wie wir sie erwartet haben: Goden kommt rein, für ihn muss Tallig auf die Bank.
    • 17:57
    • Servus, Löwen! Wir melden uns direkt von der Haupttribüne aus dem Olympiastadion. In wenigen Minuten erwarten wir die Aufstellung des TSV - wir rechnen mit einer Veränderung im Vergleich zum 1:1 in Meppen: Kevin Goden spielt vermutlich für Erik Tallig. Stephan Salger wird wohl zunächst nur auf der Bank Platz nehmen.

Kommentare (1305)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich