Der 1860-Ticker aus Köln: 1:0! Vierter Sieg in Folge - Bär liefert auch für Köllners Notelf - Hiller gigantisch - Morgalla (17) feiert Kurz-Debüt

  • VON OLIVER GRISS UND STEFAN MATZKE (Foto)
  • 30.01.2022 12:18
  • 475 Kommentare
FC Viktoria Köln

FC Viktoria Köln

vs

1860 München

1860 München

Bördner
Rossmann
Lorch (12. Amyn)
Buballa (46. Philipp)
Sontheimer
Handle
Greger
Heister
Risse
May
Hong (63. Thiele)

Mielitz (ET)
Höck
Schirmer
Hemcke

Hiller
Lang
Belkahia
Moll
Biankadi (92. Biankadi)
Tallig
Staude (75. Morgalla)
Dressel
Steinhart
Bär
Linsbichler

Kretzschmar (ET)
Knöferl
Djayo
Mannhardt
Gresler
Bell

b

Was für eine tolle Moral, was für ein Zusammenhalt, was für eine Energie…

Der TSV 1860 gewinnt auch mit seiner Corona-Notelf (neun Spieler fehlen) mit 1:0 bei Viktoria Köln und zeigte mit diesem Auftritt, dass der Geist von Belek aktiv ist. Das Tor des Tages erzielte in der ersten Hälfte Marcel Bär mit seinem neunten Saisontreffer.

Für die Löwen war es der vierte Sieg in Folge - Drittliga-Rekord für die Köllner-Elf!

    • 14:52
    • Jetzt ist es amtlich: 1860 gewinnt auch in Köln! Glückwunsch!
    • 14:49
    • Wechsel bei 1860: Freitag für Biankadi.
    • 14:48
    • Wir sind schon in der Nachspielzeit.
    • 14:47
    • Köllner will wechseln - sein Stiefsohn Alex Freitag soll kommen.
    • 14:47
    • Jetzt alles zurück!
    • 14:45
    • Diese Dezimierung läuft 1860 natürlich rein.
    • 14:44
    • Gelb-Rot für Kölns May.
    • 14:41
    • Retten die Löwen den knappen Vorsprung über die Zeit? Es wäre so wichtig für die Perspektive.
    • 14:40
    • Gelb für Kölns Rossmann.
    • 14:38
    • Die Löwen fordern Elfmeter - nach einem Zweikampf zwischen Torwart Bördner und Linsbichler. Wir legen uns fest: Kein Elfmeter!
    • 14:35
    • Das wird eine Schlußviertelstunde des Bangens für 1860.
    • 14:32
    • Morgalla ist erst 17 Jahre alt. Er ist auch U18-Nationalspieler.
    • 14:32
    • Erster Wechsel bei 1860: Morgalla für Staude.
    • 14:31
    • Die Sechziger spielen sehr diszipliniert.
    • 14:30
    • Köllner will wechseln. U19-Talent Morgalla macht sich bereit. Wir sind gespannt.
    • 14:29
    • Nach einer Ecke kommt Linsbichler zum Kopfball - die Richtung passte, aber Torhüter Bördner hatte keine Probleme, den Ball zu entschärfen.
    • 14:28
    • Die Löwen sind zurück im Spiel - auch offensiv.
    • 14:28
    • Oben auf der Tribüne hat Anthony Power sogar den Torschrei auf den Lippen, doch Belkahia bringt den Ball im Nachsetzen nicht im Tor unter.
    • 14:27
    • Inzwischen kann sich 1860 wieder etwas befreien.
    • 14:24
    • Gewinnt 1860 auch dieses Spiel, kann man das unter einen Sieg des Kollektivs bewerten.
    • 14:24
    • Wie lange hält das Abwehrbollwerk?
    • 14:22
    • Die Löwen kommen kaum mehr zu Entlastungsangriffen.
    • 14:22
    • Der Druck aufs Löwen-Tor wird größer und größer.
    • 14:20
    • Die Viktoria wird ein drittes Mal wechseln: Thiele kommt für Hong.
    • 14:19
    • Noch können die Löwen das 1:0 verteidigen - aber es hängt am seidenen Faden. 77054.jpg
    • 14:17
    • Recht hat der Löwen-Dompteur.
    • 14:17
    • Köllner fordert lautstark: “Ordnung, Ordnung.”
    • 14:16
    • In der Blitztabelle springt 1860 auf Rang 8 - sieben Punkte hinter dem Dritten Meppen, der mit 1:0 gegen Mannheim vorne liegt.
    • 14:15
    • Je mehr die Löwen die Kölner vom eigenen Tor fernhalten können, desto mehr ist der vierte Sieg in Folge greifbar.
    • 14:14
    • Gelb für Kölns Amyn.
    • 14:13
    • Die Mannschaft wurde von Trainer Köllner hervorragend eingestellt - das muss man auch mal sagen.
    • 14:12
    • Merken Sie sich Kölns Philipp: Den wird man irgendwann in der Bundesliga sehen.
    • 14:10
    • Dressel versucht’s mal mit Gewalt aus 22 Metern - kein Problem für den Viktoria-Keeper.
    • 14:09
    • Landet 1860 heute den vierten Drittliga-Sieg in Folge?
    • 14:07
    • Und Köln ist nach dem Seitenwechsel sofort da, doch Philipps Direktabnahme rollt nur um Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Glück für 1860.
    • 14:05
    • Die Löwen machen es sehr schlau - und: Da ist eine Einheit auf dem Platz. Das ist bis auf den obersten Platz auf der Tribüne spürbar.
    • 14:05
    • Jetzt hat auch Präsident Robert Reisinger seinen Platz eingenommen - in seinem Dunstkreis der Trachtn-Bäda.
    • 14:04
    • Jetzt wäre es für 1860 wichtig, so lang wie möglich das Tor dicht zu halten. Das würde irgendwann zwangsweise Konterchancen eröffnen.
    • 14:03
    • Wechsel bei Köln: Buballa raus, Philipp rein!
    • 14:02
    • Weiter geht’s!
    • 13:47
    • Halbzeit - 1860 führt mit 1:0! Bravo!
    • 13:46
    • Die Löwen machen das recht schlau, auch wenn die 1:0-Führung angesichts der Kölner Chancen natürlich etwas glücklich ist.
    • 13:45
    • Immer wieder Hiller. Diesmal fischt er den raffinierten Ball von Handle runter. Es bleibt beim 1:0 für Sechzig. Aber die Führung wackelt.
    • 13:43
    • Was würden die Löwen nur ohne ihren Teufelskerl aus Gröbenzell machen?
    • 13:43
    • Fast das 1:1, doch Hong findet in Hiller seinen Meister.
    • 13:41
    • Doch wir wollen auch nicht Keanu Staude vergessen: Die Vorbereitung war extraklasse.
    • 13:40
    • Es ist bereits der neunte Saisontreffer für den Sommer-Neuzugang. Der Ex-Braunschweiger liefert.
    • 13:38
    • Und jetzt jubelt der Löwe: Staude bereitet vor, Bär schießt eiskalt ein - 1:0!
    • 13:37
    • Und Köln mit der nächsten dicken Chance - Hongs Versuch wird abgeblockt.
    • 13:36
    • Gelb für Semi Belkahia.
    • 13:35
    • Von den Münchner Reportern ist heute nur Uli Kellner in Köln - er schreibt seit über zwei Jahrzehnten für die TZ und den Merkur.
    • 13:34
    • Direkt neben uns sitzt übrigens Marc Pfeifer, der sehr emotional die Partie begleitet. Ab und zu kommt auch verbal der Fußball-Fan in ihm durch-)
    • 13:29
    • Ein Unentschieden ist in Köln-Höhenberg auf jeden Fall drin, wenn nicht sogar mehr.
    • 13:27
    • Gelb für Kölns Buballa.
    • 13:26
    • Jetzt muss Hiller erstmals ernsthaft eingreifen, nachdem Sontheimer abgezogen hatte.
    • 13:22
    • Immer wieder feuert Michael Köllner seine Mannen an. Er scheint mit der Leistung bisweilen zufrieden zu sein.
    • 13:18
    • In der Abwehrzentrale stehen die Löwen mit Quirin Moll bislang relativ sicher. Das sieht ordentlich aus.
    • 13:18
    • Nächster schöner Spielzug - letzter am Ball war Erik Tallig, der sofort abfeuert und nur hauchdünn das Tor verfehlt. Diese Aktion hätte einen Treffer verdient gehabt.
    • 13:16
    • Noch sind die Offensivbemühungen der Löwen zu zaghaft, um die Kölner aus der Fassung zu bekommen.
    • 13:14
    • Prominenter Zuschauer in Köln: Guido Cantz. 77021.jpg
    • 13:13
    • Aber auch für die Löwen wird’s gefährlich: May nimmt den Ball aus 16 Metern direkt - knapp drüber.
    • 13:10
    • Erster Wechsel bei der Viktoria: Lorch geht runter, Amyn kommt rein!
    • 13:10
    • Die Viktoria muss wohl zum ersten Mal wechseln: Lorch humpelt vom Feld.
    • 13:09
    • Jetzt hat Linsbichler seinen ersten großen Moment: Von der Strafraumgrenze zirkelt er den Ball aufs lange Eck - knapp vorbei. Es bleibt beim 0:0.
    • 13:08
    • Die Löwen kämpfen in der Anfangsphase um jeden Ball, jedoch schleicht sich der ein oder andere technische Fehler ein. Das muss besser werden!
    • 13:06
    • Auf der Tribüne sehen wir von 1860 Vize Hans Sitzberger, Geschäftsführer Marc Pfeifer, Anthony Power - und natürlich Svend Friderici. Der blonde Engel aus Dachau darf natürlich nicht fehlen.
    • 13:03
    • Nach einer Tallig-Ecke kommt Linsbichler am langen Pfosten überraschend an den Ball, doch der Österreicher jagt den Ball in die dritte Etage. Schade.
    • 13:01
    • Doch die erste große Chance gehört dem Gastgeber: Der flinke Trostberger Simon Handle (er wurde bei Red Bull Salzburg ausgebildet) schießt nach einer geschickten Drehung Niklas Lang an - das hätte auch ins Auge gehen können.
    • 13:01
    • Aus unserer Sicht sollte die Not-Elf des TSV 1860 stark genug sein, um was mit zu nehmen aus Köln.
    • 13:00
    • Wer erwischt den besseren Start?
    • 13:00
    • Los geht’s! Auf die Löwen!
    • 12:58
    • Kapitän ist Phillipp Steinhart.
    • 12:57
    • Auf der Tribüne ist der deutsche TV-Moderator Guido Cantz zu sehen. Ist er Viktoria-Fan?
    • 12:52
    • Die Kölner haben zuletzt mit einem 1:0 in Mannheim überrascht. Trainer Olaf Janßen, früher Co-Trainer von Falko Götz bei 1860, hat aber auch Personalsorgen. Torhüter Jona Elias Bördner vertritt Nicolas. Außerdem ersetzen Heister, Rossmann, May und Koronkiewicz, Klefisch und Jastremski (alle nicht im Kader).
    • 12:50
    • Schiedsrichter der Partie ist heute Lukas Benen. Der 28-Jährige pfeift Dritte Liga. Es ist in dieser Saison sein erstes Spiel mit 1860-Beteiligung.
    • 12:45
    • Michael Köllner hat heute beim Aufwärmprogramm mitgeholfen - der Oberpfälzer hatte Fußballschuhe am Spieltag an. Eine Premiere. Corona macht’s möglich. Sein Co-Trainer Günter Brandl steht auch auf der Ausfallliste.
    • 12:22
    • Nachdem etliche Stammkräfte fehlen bei 1860, können sich die Spieler aus der zweiten Reihe heute empfehlen - wie Tim Linsbichler, Keanu Staude oder Erik Tallig.
    • 12:21
    • Das Hinspiel gewann der TSV 1860 deutlich mit 3:0 - und heute? Hier geht’s zur Statistik!
    • 12:18
    • Servus Löwen-Fans! Wir melden uns aus Köln-Höhenberg. Kann der TSV 1860 die Corona-Welle ausknipsen und auch bei der Viktoria dreifach punkten?

Kommentare (475)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich

Zwischen 00:00 Uhr und 06:00 Uhr können keine Kommentare verfasst werden!