Der 1860-Ticker aus Hannover: 3:2! Erster Auswärtssieg seit 217 Tagen , aber viel Leerlauf - 1343 Zuschauer in der HDI-Arena

  • VON OLIVER GRISS UND FOTOSTAND (IMAGO)
  • 27.11.2021 13:01
  • 558 Kommentare
TSV Havelse

TSV Havelse

vs

1860 München

1860 München

Quindt
Teichgräber (64. Piwernetz)
Damer
Froese
Lakenmacher
Arkenberg
Foelster
Meyer (72. Cicek)
Plume
Tasky (46. Jaeschke)
Riedel

Stirl (ET)
Dlugaiczyk (ET)
Schleef
Piwernetz
Meien
Cicek
Quela
Rufidis

Hiller
Deichmann
Belkahia
Salger
Steinhart
Dressel
Biankadi (80. Moll)
Lex (69. Staude)
Bär (80. Greilinger)
Neudecker (69. Willsch)
Mölders (89. Linsbichler)

Kretzschmar (ET)
Freitag
Cocic

b

Nach 217 Tagen kann der TSV 1860 auswärts endlich wieder gewinnen: Mit 3:2 setzte sich die Köllner-Elf am Samstagnachmittag bei Schlußlicht TSV Havelse durch und verpasste vor 1343 Zuschauern in der HDI-Arena ein Schützenfest. Am Ende musste die Mannschaft sogar nochmal zittern. Die Vorstellung der Löwen war alles andere als souverän, trotzdem reichte es gegen diesen schwachen Gegner zu den ersten drei Auswärtspunkten.

    • 15:56
    • Das war’s: 1860 gewinnt endlich wieder in der Fremde. Mit Ruhm hat sich die Köllner-Elf aber nicht bekleckert.
    • 15:52
    • Passiert hier noch was?
    • 15:51
    • Auf dem Weg zur Auswechselbank tritt Mölders stocksauer eine Wasserflasche.
    • 15:51
    • Letzter Wechsel bei 1860: Mölders geht raus, Linsbichler kommt.
    • 15:50
    • Mit dieser Leistung können die Löwen keine Ansprüche stellen. Leider.
    • 15:47
    • Havelse kommt doch nochmal ran, verkürzt auf 2:3. Torschütze war Jaeschke.
    • 15:46
    • Gelb für Phillipp Steinhart.
    • 15:43
    • Greilinger fügt sich gleich gut ein. Mit dem ersten Ballkontakt holt er gleich eine Ecke raus.
    • 15:42
    • Nächster Doppelwechsel bei 1860: Moll und Greilinger kommen für Biankadi und Bär.
    • 15:37
    • Gerade hat auch Mölders mal eine Hundertprozentige verhauen - hat er den Ball zu spät gesehen?
    • 15:36
    • Offizielle Zuschauerzahl: 1343.
    • 15:35
    • Die Fans feiern schon: “Die Löwen sind wieder da.” Nun ja, zumindest haben sie mit dem Spiel heute eines geschafft, dass sie womöglich zweimal in Folge gewinnen können. Nach dem 3:2 gegen Duisburg heute dieses 3:1 beim TSV Havelse.
    • 15:33
    • Willsch rückt auf seine Rechtsverteidiger-Position - und Deichmann schiebt auf die Zehnerposition. Wir sind gespannt.
    • 15:31
    • Wechsel bei 1860: Lex und Neudecker machen Feierabend, dafür kommen Willsch und Staude.
    • 15:30
    • Trotz der klaren Führung wirkt die Abwehr der Löwen alles andere als sattelfest.
    • 15:29
    • Bär schießt, Quindt begräbt im Nachfassen den Ball unter sich. Es bleibt beim 3.1 für Sechzig.
    • 15:27
    • Auch Köllner wird wechseln: Willsch und Staude machen sich bereit.
    • 15:26
    • Zweiter Wechsel bei Havelse: Teichgräber raus, Piwernetz rein.
    • 15:22
    • Aber: Was zählt, ist der erste Auswärtssieg, der sich langsam anbahnt.
    • 15:21
    • Auch wenn die Löwen mittlerweile wieder beruhigt mit 3:1 führen, was für Fußball-Feinschmecker ist das heute nicht.
    • 15:19
    • Doch Havelse gibt sich nicht geschlagen: Lakenmacher schlenzt den Ball aufs Löwen-Tor, knapp vorbei.
    • 15:17
    • Und wenig später macht es Biankadi besser - und trifft nach Mölders-Zuspiel. 3:1 für Sechzig!
    • 15:15
    • Was macht der Löwe? Hat die Chance, den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her zu stellen, doch Quindt gewinnt das Eins-gegen-Eins-Duell gegen Neudecker.
    • 15:13
    • Und jetzt ist es passiert: 1860 pennt, Havelse gelingt durch Joker Jaeschke der Anschlußtreffer - 2:1 aus Sicht der Löwen!
    • 15:13
    • Wir sind weiterhin nicht von der Spielweise des TSV 1860 überzeugt, die Hausherren haben teilweise mehr Spielwitz.
    • 15:08
    • Was ist das denn? Lex läuft (nach Zuckerball von Mölders) alleine aufs Havelser Tor zu - und scheitert. Fahrlässig.
    • 15:07
    • Weiter geht’s!
    • 15:07
    • Wechsel bei Havelse: Tasky raus, Jaeschke rein.
    • 15:06
    • Jetzt kommen auch die Löwen aus den Katakomben.
    • 15:05
    • Havelse ist schon zurück auf dem Rasen.
    • 15:04
    • In der Blitztabelle klettern wir auf Platz 10.
    • 15:00
    • Wir sind gespannt, wie Michael Köllner das Spiel später in der Pressekonferenz analysieren wird.
    • 14:52
    • Unser Halbzeit-Fazit: Mit dem Ergebnis kann man zufrieden sein, aber nicht mit der Spielweise. Es ist eines der schwächeren 1860-Spiele in den letzten Wochen.
    • 14:50
    • Halbzeit - 2:0 für 1860!
    • 14:49
    • Die Löwen agieren aktuell viel zu pomadig. Wieder kommt Plume zum Kopfball, Hiller pariert. Es bleibt beim 2:0 für 1860.
    • 14:48
    • Bleibt’s bei diesem Ergebnis, wäre das der erste Auswärtssieg seit April 2021.
    • 14:42
    • Jetzt Glück für 1860: Die Gäste wirken unsortiert, Foelster kommt als letzter zum Schuß. Ecke.
    • 14:40
    • Wir wollen nicht überheblich wirken: Die Löwen führen zwar mit 2:0, aber so richtig souverän ist das angesichts der Hilflosigkeit des Gegners nicht. Liegen wir falsch?
    • 14:37
    • Und eigentlich müsste es jetzt schon 3:0 stehen, doch Mölders bringt nach tollem Pass von Deichmann die Kugel nicht im Tor unter, trifft im zweiten Versuch die Latte.
    • 14:35
    • Für uns war das ein klarer Elfmeter für Havelse. Aber so ist Fußball.
    • 14:34
    • Jetzt fordert Havelse Elfmeter - und im Gegenzug macht Marcel Bär eiskalt das 2:0. Die Vorentscheidung.
    • 14:31
    • Diese schwache Havelse-Mannschaft muss man eigentlich in alle Einzelteile zerlegen - wie seht ihr das?
    • 14:26
    • Wie der TSV Havélse schon einige Punkte sammeln konnte, können wir uns nicht erklären: Das ist mal ganz dünne Kost.
    • 14:25
    • Entwarnung: Neudecker kann weitermachen.
    • 14:24
    • Und Marcel Bär wechselt an der Seitenlinie die Schuhe.
    • 14:23
    • Das Spiel ist unterbrochen: Richard Neudecker wird behandelt.
    • 14:20
    • Die Hereinnahme von Neudecker hat sich jetzt schon bezahlt gemacht. Er ist an vielen Aktionen beteiligt, auch am frühen 1:0 für Sechzig.
    • 14:19
    • Auf der anderen Seite muss Marco Hiller gegen Niklas Teichgräber klären.
    • 14:19
    • Biankadi bekommt einen Lochpaß serviert, doch er kann aus diesem Zuckerball nichts machen und bringt den Ball vor dem herausstürmenden Keeper Quindt nicht vorbei. Das hätte es schon sein können…
    • 14:16
    • Auch Präsident Robert Reisinger ist natürlich heute in Hannover dabei.
    • 14:16
    • Trotz der Führung fehlt den Löwen die klare Linie - und vor allem die Sicherheit.
    • 14:14
    • Havelse ist erschreckend schwach: Hier und heute musst du gewinnen!
    • 14:13
    • Die Vorzeichen für ein Schützenfest stehen jetzt nicht schlecht.
    • 14:10
    • Da ist das Ding! Neudecker will nach klugem Steinhart-Zuspiel für Mölders ablegen, Foelster-Eigentor - 1:0!
    • 14:09
    • Wird’s ein Geduldspiel oder eine klare Sache?
    • 14:08
    • Havelse wirkt relativ limitiert.
    • 14:08
    • Die Löwen drücken auf das Führungstor - aber so richtig zwingend war’s bislang noch nicht.
    • 14:07
    • Der TSV Havelse setzte sich übrigens in der Aufstiegsrelegation gegen den FC Schweinfurt durch und stieg in die Dritte Liga auf.
    • 14:05
    • Erste halbe Chance für 1860: Flanke Richard Neudecker, doch Havelse-Keeper Quindt fischt den Ball souverän runter. Trotzdem gibt es den Daumen von Kapitän Mölders.
    • 14:05
    • Wer erwischt den besseren Start?
    • 14:03
    • Los geht’s!
    • 14:03
    • Bereit?
    • 14:02
    • Sechzig spielt in seinen dunkelblauen Auswärtstrikots, Havelse ganz in weiß.
    • 14:01
    • Beide Teams machen sich bereit.
    • 13:54
    • Wichtig wird der Start für 1860 sein: Schlägt die Köllner-Elf früh zu, trauen wir der Mannschaft sogar einen deutlichen Auswärtssieg zu.
    • 13:53
    • Wir müssen uns korrigieren: Wir haben gerade zwei Fahnenschwenker entdeckt.
    • 13:51
    • Wir glauben: Die Totenkulisse in der HDI-Arena spielt den Löwen heute in die Karten, denn der Gastgeber hat eigentlich keine Fans, zumindest ist das unser erster Eindruck.
    • 13:49
    • Wir sitzen hier übrigens ganz alleine auf der Pressetribüne der HDI-Arena - aus München sehen wir keinen Kollegen.
    • 13:42
    • Gerade eben war Trainer Michael Köllner bei den Fans vor der Kurve - Riesenapplaus der rund 550 Mitgereisten.
    • 13:42
    • Im besten Falle könnte der TSV heute bis auf Platz 8 klettern - Voraussetzung natürlich ein Auswärtsdreier beim TSV Havelse.
    • 13:30
    • Erstmals in den Drittliga-Kader hat es übrigens Köllner-Sohn Alex Freitag geschafft. Ein Zuckerl.
    • 13:29
    • Der Stadionsprecher wiederholt immer wieder, dass einige Löwen-Fans doch ihre Maske überziehen sollen.
    • 13:27
    • Wir waren in Meppen, wir waren in Leeds - aber ein Spiel bleibt für uns für immer die Nummer 1 in der Hitliste: Der 1:0-Sieg gegen den FC Bayern - heute genau vor 22 Jahren, am 27. November 1999. Unvergessen. Wir haben HIER einen kleinen Text mit Bildergalerie dazu.
    • 13:21
    • Löwen-Trainer Michael Köllner hat eher unschöne Erinnerungen an Hannover: Nach einer 0:2-Niederlage gegen 96 wurde er im Februar 2019 beim damaligen Erstligisten 1. FC Nürnberg beurlaubt. Zuvor konnte Köllner 14mal nicht gewinnen.
    • 13:21
    • In der HDI-Arena in Hannover ging übrigens der Stern von Benny Lauth auf: Im August 2002 erzielte er kurz nach seiner Einwechslung sein erstes Bundesliga-Tor. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht…
    • 13:19
    • Der Stadionsprecher weist explizit auf die Maskenpflicht hin - wer diese Vorschrift nicht einhält, wird der HDI-Arena verwiesen. Konsequent!
    • 13:16
    • Laut der Presseabteilung des TSV Havelse wurden 550 Tickets an den Gast verkauft. Damit dürfte geregelt sein, wem die Stimmenhoheit heute gehört…
    • 13:15
    • Von der Tabellenkonstellation ist dieses Spiel ein Kellerduell: Der Tabellenletzte empfängt den Rang-12.- aber Vorsicht: Angeschlagene Boxer sind am gefährlichsten. Havelse kann auch gewinnen, u.a. mit 2:1 gegen Halle.
    • 13:13
    • Schiedsrichter der Partie ist Patrick Schwengers. Der 26-Jährige aus Travemünde hat in dieser Saison bislang fünf Drittligaduelle geleitet, allerdings ohne 1860-Beteiligung.
    • 13:11
    • Und natürlich wird das heute akustisch eine traurige Angelegenheit, denn diese Arena fasst normalerweise fast 50.000 Fans. Heute werden rund 1200 Anhänger erwartet, dementsprechend wird es eher gespenstisch werden…
    • 13:09
    • Wir sind ehrlich: Wir kennen keinen einzigen Spieler des heutigen Gegners - Julius Dünker, den wir von verschiedenen Stationen natürlich im Kopf haben, ist heute gesperrt. Aber wie wir auch wissen: Namen sind oft Schall und Rauch.
    • 13:06
    • Wer glaubt, dass dieses Duell zwischen Havelse und 1860 eine Premiere ist, den müssen wir enttäuschen: Dieses Spiel gab es in der Abstiegsrunde 1991/1992 zweimal. Einmal gewann der Löwe mit 1:0 durch das Tor von Jochen Heisig, das andere Mal trennte man sich mit einem torlosen Unentschieden.
    • 13:03
    • Servus, Löwen! Wir melden uns aus der HDI-Arena in Hannover. Der Löwe spielt heute in der völlig verwaisten ehemaligen Bundesliga-Arena gegen das Drittliga-Schlußlicht TSV Havelse. Michael Köllner muss seine Mannschaft auf einer Position ändern: Für den verletzten Daniel Wein rotiert Richard Neudecker in die Startelf des TSV.

Kommentare (558)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich