Der 1860-Ticker aus dem Fritz-Walter-Stadion: 0:3! Wütendes Lautern bringt überforderte Löwen erste Saisonpleite bei

  • VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (Foto)
  • 21.08.2021 12:52
  • 814 Kommentare
1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern

vs

1860 München

1860 München

Raab
Tomiak
Senger (76. Winkler)
Ciftci (70. Niehues)
Zimmer
Kiprit (76. Huth)
Redondo
Klingenburg
Schad
Hercher
Wunderlich

Otto (ET)
Hanslik
Zuck
STehle
Gözütok
Gibs

Hiller
Goden
Lang (61. Moll)
Salger
Steinhart
Dressel
Tallig (46. Neudecker)
Biankadi (80. Knöferl)
Staude (46. Lex)
Mölders
Bär

Kretzschmar (ET)
Greilinger
Wicht
Mannhardt
Morgalla

b

Was für ein Desaster auf dem Betzenberg…

Die desolaten Löwen gehen am Samstagnachmittag beim 1. FC Kaiserslautern mit 0:3 unter und das auch in dieser Höhe völlig verdient. Für die Elf von Michael Köllner war dies die erste Saisonpleite - klar ist: Steigert man sich nicht schnell, wird 1860 andere Ziele ausgeben müssen.

    • 15:56
    • Ende! Die erste Saisonpleite ist perfekt.
    • 15:55
    • Mit dem Schlußpfiff hätte Mölders das 1:3 erzielen können, doch der Torjäger schießt Raab den Ball in die Hände. Danach ist das Spiel aus.
    • 15:51
    • Doppel-Wechsel bei Lautern: Wunderlich und Zimmer dürfen runter, dafür kommen Hanslik und Stehle.
    • 15:50
    • Wir sind bedient - und zwar richtig.
    • 15:50
    • Die FCK-Fans singen: “Oh, wie ist das schön.”
    • 15:48
    • WUnderlich hämmert von links einen Freistoß direkt ins Tor - 0:3. Hiller springt über den Ball!°
    • 15:44
    • Den Löwen fehlt das Selbstverständnis aus der Vorsaison: Klar, Schiedsrichter Willenborg hat das Elfmeter-Foul an Mölders übersehen, doch danach kam nicht mehr viel bei 1860. Das ist auch eine Wahrheit.
    • 15:42
    • Wechsel bei 1860: Biankadi geht runter, Knöferl bekommt die Schlussphase geschenkt.
    • 15:41
    • Die Löwen sind am heutigen Tage einfach zu schwach für dieses freche Lautern.
    • 15:37
    • Weitere Wechsel bei Lautern: Kiprit und Senger dürfen zum Duschen, für sie kommen Winkler und Huth.
    • 15:35
    • Was für ein Fauxpas von Moll: Er legt Rendondo im eigenen Strafraum den Ball auf, doch der Ex-Hachinger trifft aus zwei Metern das leere Tor nicht. Das hätte das 0:3 sein müssen.
    • 15:33
    • Die nächste Chance zum Anschlußtreffer: Moll spielt einen überragenden 40-Meter-Ball auf Bär, der saugt den Ball an und drückt sofort ab, doch ein Abwehrspieler kann das Leder noch rechtzeitig von der Torlinie wegschlagen.
    • 15:32
    • Wechsel bei Lautern: Ciftci raus, Niehues rein.
    • 15:27
    • Unten auf dem Spielfeld hat Mölders die Chance, auf 1:2 zu stellen - doch sein Ball war zu zentral und stellt FCK-Keeper Raab vor keine Probleme.
    • 15:27
    • Bei Lang sieht’s so aus, dass er länger ausfallen könnte. Muss 1860 jetzt nachlegen? Unbedingt, sagen wir!
    • 15:26
    • Gelb für Neudecker! Handspiel!
    • 15:23
    • Die stark verunsicherten Löwen spielen jetzt Fußball wie in der Steinzeit.
    • 15:22
    • Dritter Wechsel bei 1860: Lang muss raus, für ihn kommt Moll.
    • 15:21
    • Moll wird kommen.
    • 15:21
    • Lang muss wohl raus. Er kann nicht mehr.
    • 15:21
    • Gelb für Lang!
    • 15:20
    • Gerade hat Hiller das mögliche 3:0 von Redondo verhindert.
    • 15:19
    • Köllner und Co-Trainer Beer sind sichtlich bedient, sie sehen eine unterlegene Löwen-Mannschaft. 71975.jpg
    • 15:16
    • Die Löwen sehen ein Foul an Lex nach Pass von Neudecker - können wir nicht bestätigen: Das war ein Stürmerfoul.
    • 15:11
    • Wir wollen nicht schwarzmalen, aber wir sehen eher das dritte Lautern-Tor als den Anschlußtreffer - zumindest momentan.
    • 15:10
    • In der Blitztabelle rutscht 1860 auf Platz 12 ab. Ehrlich? Wir wissen jetzt nicht aus dem Stehgreif, wann die Löwen zuletzt so schlecht standen.
    • 15:07
    • 1860 wechselt: Tallig und Staude raus, Neudecker und Lex rein.
    • 15:07
    • Weiter geht’s!
    • 15:06
    • Ob Michael Köllner unseren Ticker gelesen hat? Er wechselt tatsächlich Lex und Neudecker ein.
    • 15:05
    • Ex-Kapitän Trares: “Bei der linken Abwehrseite muss sich 1860 in der zweiten Hälfte was einfallen lassen.”
    • 14:59
    • Bei der U21 steht übrigens Tim Linsbichler in der Startelf - mit der Nummer 12. Der Österreicher hatte zuletzt beim 3:0 in Bayreuth doppelt getroffen.
    • 14:57
    • Bei der U21 steht’s zur Pause 0:0 in Wasserburg. Ein kleiner Achtungserfolg.
    • 14:54
    • Und wenn man ehrlich ist: Die köllnerischen Korrekturen der Startelf haben sich bislang nicht positiv ausgewirkt, vor allem Staude versteckt sich - und das immer, wenn er in der Anfangsformation steht.
    • 14:53
    • Unser Fazit zur Pause: 1860 hat gut begonnen, aber das 0:1 hat die Mannschaft total aus dem Tritt gebracht. Jetzt heißt es, ein Schützenfest zu verhindern. Mehr ist heute leider nicht drin. Oder seht ihr das anders?
    • 14:51
    • Halbzeit - 0:2. Aussichtslos?
    • 14:49
    • Lauterns Kapitän Zimmer sieht Gelb - wegen Unsportlichkeit.
    • 14:46
    • Wir wollen noch mal zurückkommen auf die Entstehung des 0:2: Vor diesem Gegentor war ein klares Foul an Dennis Dressel zu sehen. Nun ja.
    • 14:45
    • Wir sind bekanntlich ja nicht der Trainer, aber wir würden nach dem Seitenwechsel sofort Lex und Neudecker bringen.
    • 14:44
    • Die Löwen sind komplett von der Rolle.
    • 14:41
    • Wir bleiben dabei: Ja, Sechzig hat das bis zum 0:1 gut gemacht - aber trotzdem bräuchte 1860 mehr Breite im Kader. Und nein, wir sind keine Nestbeschmutzer.
    • 14:40
    • Und was man festhalten muss: 1860 ist vor dem Tor einfach zu kompliziert. Deswegen hat die Offensive nicht mehr die Klasse vergangener Tage. Liegt’s vielleicht auch am Fehlen von Richard Neudecker?
    • 14:39
    • Die Löwen wissen nicht, wie ihnen geschieht.
    • 14:36
    • Jetzt müssen die Löwen aufpassen, dass sie hier nicht untergehen.
    • 14:36
    • Und wenige Augenblicke später das 0:2 - Kiprit hämmert den Ball ins Netz.
    • 14:34
    • Ist dieser Rückstand verdient? Wir sagen Nein!
    • 14:31
    • Wir kommen nochmal zurück auf die strittige Strafraumsituation gegen Mölders - wir haben mit einem Ex-Schiedsrichter gesprochen: “Es gibt keinen Freifahrtsschein für den Verteidiger, auch wenn der Ball weg ist - also Elfmeter für 1860!”
    • 14:30
    • Zuvor war es schlecht verteidigt von Steinhart und Staude.
    • 14:29
    • Tor für Lautern - was für ein Ding: Klingenburg nimmt den Ball nach einer Flanke volley - 0:1 aus Sicht des TSV. Bitter!
    • 14:28
    • Michael Köllner hat die Pause genutzt, um seinen Spielern an der Tafel etwas zu zeigen.
    • 14:27
    • Kurze Trinkpause.
    • 14:24
    • Und der Waldhof liegt mit 1:0 bei Viktoria Köln, unserem nächsten Gegner, vorne.
    • 14:22
    • Auf keinem Spielplatz ist bislang ein Tor gefallen, außer in Braunschweig: Dort führt der Gastgeber mit 1:0 gegen Zwickau.
    • 14:20
    • Was sich auch viele fragen werden: Wie macht sich eigentlich Kevin Goden? Er interpretiert die Rolle anders als Yannick Deichmann, aber der Ex-Nürnberger schlägt sich bislang gut auf dieser Position.
    • 14:19
    • Einen starken Beginn hat Dennis Dressel. Er spielt mit einer guten Übersicht - und verteidigt auch gut gegen den Ball.
    • 14:17
    • Die Löwen machen zumindest ein sehr engagiertes Spiel auf dem Betzenberg.
    • 14:12
    • Was für eine Traumkombi: Biankadi spielt Mölders durch, der schießt im Strafraum direkt - der Ball fliegt aber einen Meter am linken Pfosten vorbei. Nach der Situation krümmt er sich am Boden. War das was? Was wir sehen könnte: Erst nach dem Schuß von Mölders gab es den Kontakt. Wir denken, der Schiedsrichter hat korrekt entschieden. Aber wir sind gespannt, wie die Schiri-Experten diese Situation werten.
    • 14:10
    • Es ist bislang ein Spiel auf Augenhöhe.
    • 14:08
    • Im direkten Gegenzug fast das 1:0 für den Gastgeber: Wunderlich kommt im Fünfer frei an den Ball, Marco Hiller klärt mit dem Rücken (!).
    • 14:07
    • Und die erste fette Chance für 1860: Mölders schaltet schnell nach einem Ballgewinn, setzt sofort Keanu Staude ein, doch dessen Schuß ist zu schwach, um FCK-Keeper Raab zu gefährden.
    • 14:05
    • Obwohl nur wenige Zuschauer auf dem Betzenberg sind, hallt es brutal in diesem alt-ehrwürdigen Stadion - das hört sich nicht wie mit 10.000 Besucher an.
    • 14:04
    • Bislang neutralisieren sich beide Teams.
    • 14:03
    • Dennis Dressel spielt auf der Sechs und gibt den Moll. In der letzten Saison hat das gut geklappt - und heute?
    • 14:03
    • Anpfiff! Auf geht’s, Löwen! Sascha Mölders ist heiß, hat alle Spieler noch einmal eingeklatscht.
    • 13:54
    • Dass Quirin Moll heute nicht erfreut sein wird, ist klar - er braucht Spiele, um wieder an die alte Leistungsform zu bekommen. Aber Michael Köllner nimmt darauf keine Rücksicht und setzt den Ex-Braunschweiger auf die Ersatzbank.
    • 13:49
    • Unten auf Spielfeldrand steht Bernhard Trares als MagentaSport-Gast - wetten, dass unser Ex-Kapitän irgendwann mal in Kaiserslautern als Trainer aufschlägt?
    • 13:40
    • Es sind keine leichten Tage für Michael Köllner: Zum einen hat er viele verletzte Spieler im Kader, zum anderen performen Spieler nicht, die eigentlich als Leistungsträger eingeplant sind. Das beste Beispiel ist Richard Neudecker. Der 24-jährige Techniker wurde beim 1:1 gegen Türkgücü zuletzt nicht mal mehr eingewechselt. Und heute? Sitzt er zunächst draußen.
    • 13:37
    • Wie kann Marco Mannhardt heute im Kader dabe sein? Die Auskunft der Löwen: Er ist nur für den Toto-Pokal gesperrt. Unter der Woche sah der Trostberger beim 3:0 in Bayreuth in der Schlussphase Rot.
    • 13:17
    • Im Vorfeld hat der FCK nur 8000 Tickets verkauft - das ist auch eine klare Ansage der Fans an den Verein. Aus München kommen mehr aus 1000 Anhänger, um die Mannschaft von Trainer Michael Köllner zu unterstützen.
    • 13:17
    • Wir sind gespannt, wie die Wechsel von Michael Köllner heute anschlagen. 71970.jpg
    • 13:14
    • Dass uns der 1. FC Kaiserslautern in den letzten Jahren sehr gelegen hat, sehen Sie an dieser Übersicht.
    • 13:05
    • Die Löwen könnten den Gegner heute in eine tiefe Depression schießen - aber um das geht es heute nicht: Die Spieler um Kapitän Mölders wollen selbst den Anschluß an die Spitze nicht verlieren.
    • 13:03
    • Und viele werden sich fragen, warum Tim Linbichler nicht im Kader steht? Köllner würde sagen: Wir bauen Tim ganz behutsam auf!
    • 13:02
    • Überraschenderweise steht heute auch Marco Mannhardt im 20er Kader des TSV 1860 - zuletzt hatte Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel noch gesagt, dass man ihn nicht nominieren könne, weil das Mittelfeld-Talent beim Toto-Pokal in Bayreuth Rot gesehen hatte.
    • 13:01
    • Der DFB hat mit Schiedsrichter Frank Willenborg einen ganz erfahrenen Mann seiner Gilde nach Kaiserslautern geschickt.
    • 12:59
    • Keanu Staude hat sich seinen Startplatz auf jeden Fall verdient - er war zuletzt nach seinen Einwechslungen immer eine Bereicherung. Heute muss er mal vom Schlag weg performen.
    • 12:56
    • Servus, Löwen! Wir grüßen Euch vom Betzenberg! Michael Köllner wird wie erwartet den TSV 1860 auf drei Positionen im Vergleich zum 1:1 gegen Türkgücü ändern: Für Deichmann (gesperrt), Moll und Lex (beide Bank) spielen Goden, Tallig und Staude.

Kommentare (814)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich