VON TOBIAS BISCHOF, OLIVER GRISS, ULI WAGNER UND BERND FEIL (FOTO)

Ohne große Probleme hat sich der stark ersatzgeschwächte TSV 1860 am Dienstagabend für das Viertelfinale im Toto-Pokal qualifiziert. Mann des Abends beim 4:0-Sieg über den Ligakonkurrenten FC Unterföhring war der vierfache Torschütze Nico Karger. Dem Oberfranken gelang vor 6900 Zuschauern im Grünwalder Stadion innerhalb von 25 Minuten ein lupenreiner Hattrick. In der Runde der letzten Acht droht der Bierofka-Elf ein Duell mit Schweinfurt, Bayreuth, Rosenheim oder Unterhaching.

So brüllte der Löwe: Strobl - Weeger, Mauersberger (66. Koussou), Berzel - Steinhart - Wein (77. Hursan), Andermatt, Türk - Helmbrecht, Ziereis, Karger (66. Kindsvater).

dieblaue24 meint: Sahnetag für Nico Karger im Toto-Pokal - vier Tore in einem Pflichtspiel, das ist eine große Leistung!

DER 1860-TICKER AUS GIESING IN DER NACHLESE

20.48: Den 500-Euro-Scheck für den Einzug ins Viertelfinale holt sich Kapitän Berzel ab. Da wird sich Kassenchef Fauser aber freuen.

20.44: Abpfiff - 1860 gewinnt nach einer starken Leistung mit 4:0 gegen Unterföhring. Die Fans jubeln: “Sechzig ist der geilste Klub der Welt.”

20.43: In den letzten Minuten hatten die Löwen immer wieder Halbchancen - noch bleibt’s aber beim 4:0. Vor allem Helmbrecht will unbedingt noch ein Tor.

20.39: Legen die Löwen noch einen fünften Treffer drauf?

20.36: Schon jetzt wollen wir Danke für Euer Interesse an diesem Liveticker sagen. Im Schnitt verfolgten uns in den letzten 85 Minuten 1800 Leser. Für ein Toto-Pokal-Spiel eine großartige Resonanz.

20.31: Die Löwen scheinen ihre kleine Durststrecke nach den zwei torlosen Unentschieden zuletzt in der Liga überwunden zu haben - das macht Mut für die nächste Aufgabe in Garching.

20.30: Jetzt kommt der Ungar Hursan zu seinem Saison-Debüt - für ihn geht Wein vom Feld.

20.29: Andermatt versucht’s aus dem Rückraum - der FCU-Keeper pariert im Nachfassen.

20.27: Schlechte Nachrichten aus Buchbach: Haching führt jetzt mit 2:1 - ein Duell im Viertelfinale gegen die Vorstädter ist jetzt also möglich…

20.27: Zwischenstand: 4:0 für Sechzig!

20.25: Hier brennt nix mehr an, die Löwen sind heute einfach anderthalb Klassen besser als der Gast.

20.21: Kapitän ist jetzt Aaron Berzel, nachdem Mauersberger raus ist.

20.20: Austausch bei 1860 und stehende Ovationen für Nico Karger: Der Mann des Spiels geht aus der Partie, für ihn kommt Kindsvater.

20.19: In Buchbach kratzt der Gastgeber übrigens an einer Sensation, die Bobenstetter-Elf hält noch immer ein 1:1 gegen Haching.

20.17: Und wieder die Löwen vor dem Unterföhringer Tor, doch Helmbrecht haut freistehend den Ball zwei Meter übers Tor. Ohmei…

20.16: Gleich wird’s zu einem Comeback kommen: Benjamin Kindsvater macht sich bereit.

30186.jpg

20.11: Und die Fans stimmen an: “Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin.” Freunde, dahin ist es noch ein gaaaaaanz weiter Weg.

20.10: Neuer Zwischenstand: 4:0 für Sechzig!

20.09: Der Karger kann’s nicht lassen: Er trifft zum 4:0. Vier Tore in einem Spiel - nicht von schlechten Eltern. Diesen Tag wird er nicht so schnell vergessen.

20.05: Die Löwen suchen die endgültige Entscheidung, drängen aufs vierte Tor. Das hatten sich die Unterföhringer anders vorgestellt, sie träumen vom Elfmeterschießen.

20.03: Die Löwen-Fans feiern sich wieder einmal selbst, singen: “Wir fahren mit Dir egal wohin, sogar bis ans Ende dieser Welt…”

20.02: Offizielle Zuschauerzahl: 6900! Dieses Fanaufkommen wird vor allem den Gast freuen: 40 Prozent der Einnahmen gehören den Münchner Vorstädtern…

20.01: Die Fans, die heute nicht im Stadion sind, können sich zumindest schon ihre Siegerhoibe aufmachen. Wir denken: Da brennt nix mehr an!

20.00: Bierofka hat seine Reservisten nun hinters Tor zum Aufwärmen geschickt - sieht so aus, dass der Trainer zumindest an frühe Wechsel denkt.

19.58: Gleich geht’s weiter - die Löwen werden nun aufs Heimtor - Richtung Westkurve - spielen.

19.53: Bis jetzt konnten wir Präsident Robert Reisinger übrigens nicht auf der Haupttribüne im Grünwalder Stadion sehen - naja, vielleicht kommt er ja noch…

19.51: Eigentlich könnte Daniel Bierofka dem ein oder anderen Reservisten nun die Gelegenheit geben, sich beim Stand von 3:0 zu profilieren. Wir sind gespannt, ob der Trainer auch so denkt und in der Pause wechselt.

19.45: Halbzeit: 1860 führt nach einem 25-Minuten-Hattrick von Nico Karger mit 3:0. Das war überzeugend, Löwen!

19.42: Inzwischen gehen die Löwen mit ihren Chancen leichtfertig um (Karger setzt Ziereis schlecht in Szene) - fühlt sich die Bierofka-Elf schon zu sicher?

19.41: Und die Westkurve feiert ihr “Grünwalder Stadion” mit Sprechchören. Naja, als Übergangslösung ist das ok, auch wenn die Kosten hierfür nicht von schlechten Eltern sind. Und verdienen kann man eben auch nichts auf Giesings Höhen. Aber lassen wir das…

19.40: Die Unterföhringer präsentieren sich hier nicht wie ein Regionalligist - so ehrlich muss man sein. Die Seethaler-Elf macht einfach viel zu viele Fehler für einen Viertligisten.

19.39: Außerdem in der Runde der letzten Acht: 1860 Rosenheim und Würzburg. Die Luft wird dünner…

19.38: Neben Bayreuth steht jetzt auch Schweinfurt im Toto-Pokal-Viertelfinale: Die Unterfranken haben Aschaffenburg mit 7:5 im Elfmeterschießen besiegt.

19.37: Das Spiel hat an Fahrt verloren, dennoch ist 1860 Chef im Ring. Unterföhring ist einfach zu schwach, um die Löwen in Verlegenheit zu bringen.

19.34: Obwohl es heute nur um den Toto-Pokal geht, verfolgen uns derzeit 1800 Löwen. Respekt!

19.33: Zwischenstand: 1860 führt ungefährdet mit 3:0.

30184.png

19.31: Im Stadion ist natürlich auch der verletzte Mittelfeld-Motor Timo Gebhart. Er wird sich für seine Mitspieler freuen, dass sie den Weg fürs Viertelfinale gelegt haben.

19.29: Die Löwen gönnen dem Gast überhaupt keine Verschnaufpause: Karger ist auf und davon, legt ab - doch im letzten Moment klärt ein Unterföhringer Abwehrspieler. Den hätte Karger selbst machen müssen….

19.27: Die Fans sind jedenfalls aus dem Häuschen, singen: “Und wir holen den Pokal…” Aber Vorsicht: Im Viertelfinale warten große Brocken.

19.26: Und weiter geht’s, diesmal scheitert aber Ziereis, der sich vorhin dafür als Vorlagengeber für Karger auszeichnen durfte.

19.24: Ein Löwen-Fan schreit auf der Ehrentribüne: “Nur noch sieben.” Wollen wir mal nicht übertreiben. Die Lacher hat er zumindest auf seiner Seite.

19.23: Was ist denn mit Nico Karger los? Er trifft zum dritten Mal - Hattrick! Was für ein Tag für den Oberfranken!

19.22: Unterföhrings Trainer Seethaler ist extrem unzufrieden und nimmt den baumlangen Stürmer Schmidt vom Feld. Oder ist er “nur” verletzt?

19.21: Jetzt Chancen im Minutentakt: Nachdem Türk vorbereitet, schiebt Weeger am langen Pfosten vorbei.

19.20: Fast das 3:0, doch Türk vergibt wieder alleine vor dem Tor. Bierofka wird es verschmerzen können, 1860 führt souverän mit 2:0.

19.19: Eigentlich können wir jetzt schon fürs Viertelfinale planen - aber wer glaubt noch daran, dass die Löwen sich das Spiel noch aus der Hand nehmen lassen?

19.17: Und wieder Karger - 2:0! Der Außenstürmer schiebt den Ball ins leere Tor, nachdem ihn Ziereis uneigennützig bedient hatte.

19.13: Eine bessere Reaktion als Karger kann man nicht zeigen: War er beim 0:0 gegen Ingolstadt von der Rolle, hat er seine Löwen heute frühzeitig auf die Siegerstraße geschossen.

19.11: Inzwischen hat sich Unterföhring geschüttelt, kommt besser ins Spiel.

19.10: Zwischenstand: 1:0 für Sechzig. Wir hätten nichts dagegen, wenn jetzt schon Schluss wäre - und Bierofka sicher auch nicht: Es gilt Kräfte zu sparen.

19.07: Die Löwen wieder mit einer Chance - doch Türk stolpert über den Ball. Das geht normalerweise deutlich besser…

19.07: In der Liga hatten die Unterföhringer übrigens zuletzt ein achtbares 1:1 in Buchbach geholt.

19.06: Die Löwen legen nach, sie wollen offenbar die schnelle Entscheidung.

19.06: Verständlich, dass die Fans schon aus dem Häuschen sind, sie singen: “Einmal Löwe, immer Löwe, hey…”

19.04: Die Gäste sind jetzt total verunsichert - das kommt 1860 entgegen: Die Bierofka-Elf macht ihr gewohntes Power-Spiel.

19.03: Besser kann man nicht starten. Das sollte Kraft für die restlichen 89 Minuten geben.

19.01: Los geht’s - und gleich das Tor für 1860: Nach einer abgewehrten Ecke trifft Nico Karger nach Türk-Zuspiel. Was für ein Traumstart.

19.00: Diesmal hat Jan Mauersberger die Platzwahl gewonnen - ein gutes Omen?

18.59: Gleich kann’s losgehen!

18.58: Geschäftsführer Markus Fauser haben wir schon gesichtet - aber sonst? Ja, auch Dr. Rainer Koch, der BFV-Präsident, ist da.

18.56: Gerade verkündet Stadionsprecher Stefan Schneider die Mannschaftsaufstellung - auf der Haupttribüne gibt es übrigens noch sehr viele Lücken. Wen wundert’s: Unterföhring ist nicht der prominenteste Gegner…

#tsv1860 #totopokal

Ein Beitrag geteilt von dieblaue24 (@dieblaue24) am

18.53: Geschätzt sind jetzt 5000 Löwen im Stadion - etwas mehr hätten es schon sein können. Aber warten wir auf die offizielle Durchsage von Stadionsprecher Stefan Schneider. Vielleicht kommen noch ein paar mehr im Laufe des Spiels…

18.50: Die Spieler sind jetzt wieder in der Kabine: Die letzten Vorbereitungen laufen. Viel wird Daniel Bierofka nicht mehr sagen müssen. Es gibt nur einen Auftrag: Weiterkommen!

Was ist Euer Tipp für heute?

Umfrage endete am 19.09.2017 18:00 Uhr

Wir ziehen ins Viertelfinale ein!
93%

Wir scheiden aus!
5%

Wir kommen ins Elferschießen!
2%

18.40: Bei denjenigen Fans, die bereits wieder unseren Liveticker verfolgen, sagen wir Danke. Beim 0:0 gegen Ingolstadt II waren es 3200 User (pro Minute) in der Spitze. Heute werden es bestimmt nicht so viele…

18.39: Aktuell sind im Stadion vielleicht 3500 Fans - hoffentlich werden es noch ein paar mehr bis zum Anpfiff. Bierofkas Mannschaft braucht moralische Unterstützung.

18.38: Die SpVgg Bayreuth hat sich übrigens bereits gestern für das Viertelfinale qualifiziert: Die Oberfranken besiegten Eichstätt nach Elfmeterschießen mit 4:1.

18.36: Für diejenigen, die es nicht wissen: Sollte es nach 90 Minuten immer noch unentschieden stehen, kommt’s sofort zum Elferschießen.

18.34: Wie bereits heute morgen auf dieblaue24 angekündigt, wird Trainer Bierofka auf Stürmer Sascha Mölders verzichten.

18.32: Die Spieler sind jetzt auf dem Rasen - wie immer führt Co-Trainer Oliver Beer durch das Aufwärmprogramm.

18.14: Auch wenn die Unterföhringer im Tabellenkeller der Regionalliga Bayern stecken, sind sie nicht zu unterschätzen: Sie haben gegen Bayern II 2:2 und Bayreuth 2:2 gespielt - sind sozusagen ein Favoritenschreck. Obacht, Sechzig!

18.13: Schiedsrichter der Partie ist Michael Bacher aus Nußdorf.

18.11: Die Unterföhringer müssen heute ohne ihren Nationalspieler Martin Büchel auskommen: Er spielt am Abend in der WM-Qualifikation mit Liechtenstein gegen Spanien. Ja, Sie lesen richtig. Dennoch hat der Gast einige interessante Spieler in seine Startelf: Andreas Faber, Philipp Schmidt und Masaaki Takahara.

18.09: Pressesprecher Jo Mentel korrigierte vorhin die erwartete Zuschauerzahl von 8000 auf 7000 Fans herunter. Eine Kulisse, die für Toto-Pokal-Spiel trotzdem ausgezeichnet ist.

18.07: Man darf gespannt sein, wie sich 1860 heute ohne seine drei Leistungsträger Weber, Mölders und Gebhart schlägt. Die Mannschaft sollte immer noch stark genug sein, um sich gegen Unterföhring durchzusetzen.

18.04: Der Ungar Hursan steht heute übrigens zum ersten Mal in dieser Saison im Kader, heißt für uns: Endlich hat der talentierte Abwehrspieler seinen Vertrag beim TSV 1860 verlängert.

18.03: Auf der Bank nehmen Platz: Hiller, Köppel, Kindsvater, Genkinger, Hursan, Koussou, Bachschmid.

18.02: Die Aufstellung ist da - und wieder darf Pokal-Torwart Strobl ran. Die beiden lange verletzten Benjamin Kindsvater und Nono Koussou sitzen immerhin schon wieder auf der Bank. Es geht aufwärts!

17.58: Das Stadion ist immer noch sehr leer, aber: Vize Hans Sitzberger ist schon da. Na immerhin.

17.55: Habt ihr alle Eure Arena-Card dabei? Wenn ja, bitte abgeben für die 1860-Jugend - und: Dafür braucht ihr nicht mal einen Hut -)

17.52: Unterföhring ist mehr oder weniger eine One-Man-Show - der Macher des Aufstiegswunders ist Präsident Franz Farber. Er war im AH-Alter mal mein Trainer beim Bezirksligisten FC Unterbiberg. Wie sagt man so schön: Ein positiv Verrückter, für den es in seinem Leben nur Fußball gibt. Das macht das Ehrenamt aus.

#noch90minuten #tsv1860 #totopokal

Ein Beitrag geteilt von dieblaue24 (@dieblaue24) am

17.48: Wir sind gespannt, wieviele Fans heute tatsächlich kommen. In der Bundesliga hatten wir in der Saison 2000/2001 mal in einem DFB-Pokalspiel gegen Bochum gefühlte 5000 Zuschauer im Olympiastadion. Schlimmer als die Kulisse war allerdings das Ergebnis: 1860 ging gegen Bochum mit 0:5 unter…

17.46: Beide Mannschaften testen jetzt den Rasen - das übliche Procedere vor Fußballspielen…

17.25: Die Unterföhringer Spieler kommen übrigens nicht mit dem Teambus, sondern mit Privatautos oder dem MVV. Auch das ist Toto-Pokal…

16.37: Rund ums Löwenstüberl laufen bereits die Wetten: Wieviele Zuschauer kommen heute wohl? Bis gestern wurden 5000 Tickets verkauft - 12.500 Fans passen aber rein ins Grünwalder Stadion.

16.35: Das Wetter über Giesing hält derzeit noch. Es ist bewölkt. Die Temperaturen liegen um die 22 Grad. Beste Bedingungen für ein lockeres Spielchen auf Giesings Höhen.

16.34: Am Trainingsgelände füllt sich langsam der Biergarten des Löwenstüberls - der Bus wartet auch schon, damit er später die Spieler die 1000 Meter zum Grünwalder Stadion transportieren kann.

15.44: Wie bereits berichtet, wird Sascha Mölders heute geschont. Der Kräfteverschleiß der letzten Wochen war bei ihm zuletzt deutlich spürbar.

15.43: Die “tz” sucht übrigens Verstärkung für ihre Löwen-Berichterstattung - wer Interesse hat, kann sich beim Münchner Zeitungsverlag bewerben.

15.32: Die beiden Stadt-Derbys gegen den FC Bayern werden wie in den Vorjahren natürlich auf SPORT1 live zu sehen sein.

15.26: Vier Löwen-Spiele überträgt das Bayerische Fernsehen in Topqualität in dieser Saison - aus unserer Sicht eine gute Lösung. Auch wenn einige Besserwisser zuletzt geschrieben hatten, dass es bei den TV-Verhandlungen zwischen den Parteien nicht ums Geld gegangen wäre, lagen sie falsch. Die Produktionskosten sind für die TV-Sender sehr hoch - deswegen ruht bis auf Weiteres auch der Livestream von SPORT1.

15.16: Als Preisgeld für den Achtelfinal-Einzug sind übrigens vom BFV 500 Euro veranschlagt - das Viertelfinale wird am 3. Oktober ausgetragen.

15.04: Die Unterföhringer sehen sich im Grünwalder Stadion nicht chancenlos gegen das favorisierte 1860 - FCU-Trainer Thomas Seethaler:”Das Pokalspiel ist natürlich ein absolutes Highlight für uns, das wir gerne mitnehmen und genießen werden. Mein Tipp: Wir kommen im Elfmeterschießen weiter.”

15.01: Servus Löwen, für das Toto-Pokal-Achtelfinale gegen Unterföhring gibt es immer noch genügend Karten: Kurzentschlossene sind herzlich willkommen!