Wie lange muessen die Loewen-Fans noch leiden? Foto: WAGNER Wie lange muessen die Loewen-Fans noch leiden? Foto: WAGNERDas Löwen-Chaos: Immer wieder bekommt die dieblaue24-Redaktion lange emails - die Botschaft der besorgten Fans: Wir wollen nicht mehr so weitermachen wie bisher. Auch Lisa Huber (22) hat uns geschrieben. Hier ihr bewegenden Zeilen: 
Liebe Löwenfans,
nachdem ich den Brief von Hasan Ismaik gelesen habe, hat mich das wirklich sehr zum Nachdenken gebracht! Ich bin Löwenfan seit ich denken kann und habe schon so einige Hochs und Tiefs mitgemacht, wahrscheinlich noch nicht ansatzweise so viele wie mein Opa oder mein Papa, aber doch schon einiges. Löwe sein ist bei uns in der Familie Tradition und genau dieser Traditionsverein wird von diesen Leuten im Verein zerstört.

Lasst uns zusammen daf&uuml;r sorgen, dass unser Verein so wie wir ihn kennen nicht kaputt gemacht wird! Mit 60 war es noch nie leicht, das wei&szlig; jeder von uns und wir sind ja auch alle leidensf&auml;hig, aber sowas muss sich niemand gefallen lassen!<br />
Diese Leute sorgen daf&uuml;r, dass ich mich daf&uuml;r sch&auml;men muss was bei uns im Verein los ist, dass ich nicht mehr stolz sein kann ein L&ouml;wenfan zu sein. Und Stolz ist man nicht nur wenn man gute sportliche Leistungen abliefert, stolz sein bedeutet f&uuml;r mich wenn ich etwas ernst nehmen kann und Respekt vor etwas habe, aber wie soll man denn vor solchen Leuten Respekt haben? Die haben meiner Meinung nach &uuml;berhaupt keine Ahnung davon&nbsp;wie man einen Verein f&uuml;hrt, die nur egoistisch denken und handeln, jeder nur auf sich selbst bedacht und keiner denkt an das Herz des Vereins und das sind WIR, die FANS! Wer steht denn bei jedem Spiel ob Sommer oder Winter im Stadion und schreit sich die Seele aus dem Leib, auch wenn man sich jedes Spiel aufs Neue schw&ouml;rt nicht mehr in die Alianz Arena zu gehen wegen diesen Leistungen? Ist es ein Hinterberger, Sch&auml;fer oder Monatzeder, die Geld daf&uuml;r bezahlen sich jedes Mal eine noch schlechtere Leistung anzuschauen? NEIN, es sind wir die FANS, die Geld daf&uuml;r bezahlen, das man sich am Ende doch wieder nur &auml;rgert und entt&auml;uscht ist und sich fragt: &bdquo;Wie solls eigentlich weiter gehen&ldquo;?<br />
Ich verlange nicht, das wir die Nummer eins werden, nein ich m&ouml;chte nur eines und das ist wieder ernst genommen werden. Ich m&ouml;chte, dass die Leute mit Respekt &uuml;ber 1860 reden und meinen Verein nicht als Witz sehen und uns bel&auml;cheln,&nbsp;Ich m&ouml;chte wieder Spa&szlig; an den Spielen haben und sehen dass sich etwas tut. Ich will, dass&nbsp;wir wieder richtige L&ouml;wen&nbsp;und keine Hauskatzen sind.&quot;<br />
Es macht mich verdammt sauer, wenn die roten Pappnasen anfangen sich &uuml;ber unseren Verein lustig zu machen, ich glaube jeder von uns kennt das. Ob in der Arbeit, Schule oder privat, ganz egal: &uuml;berall werden wir nur noch bel&auml;chelt, also Leute was ist los?? Wir als Fans sollten jetzt mal aufstehen und uns nicht mehr alles gefallen lassen!

Was haben Sie für eine Meinung zum Löwen-Chaos? Schreiben Sie uns an redaktion@dieblaue24.de!