VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Der Ton wird rauer an der Grünwalder Straße 114a: Als die Löwen am Montag bei der Simulation des Spielaufbaus (der Gegner durfte nicht eingreifen) nicht so funktionierten wie es der Trainer gerne gesehen hätte, erlebte man Kosta Runjaic energisch wie lange nicht. Er schrie seine Spieler an: “Ihr seid zu leise, ihr müsst lauter werden.” Es ist ein Phänomen bei Sechzig: Seit Jahren fehlen die verbalen (und hörbaren) Hilfestellungen in der Mannschaft. Auch ein Beweis, dass sich immer noch keine klare Hierarchie auf dem Platz gebildet hat.

Beim 1:0-Testsieg gegen eine sogenannte “Bayern-Auswahl” (mit vielen A-Klassen- und Kreisklassenkicker) am Sonntag in Burghausen konnte sich kaum einer aus der zweiten Reihe so richtig aufdrängen - dennoch ist davon auszugehen, dass Runjaic die Löwen nach drei Niederlagen in vier Pflichtspielen im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (Sonntag,13.30 Uhr, dieblaue24-Liveticker) umkrempelt.

Während im Löwen-Tor Neuzugang Jan Zimmermann als Mensch und Sportler unantastbar ist, wird die Viererkette aller Voraussicht nach mit Neuzugang Sebastian Boenisch (zuletzt Leverkusen) als Innenverteidiger auflaufen. Neben ihm werden Jan Mauersberger sowie Maxi Wittek (links) und Marnon Busch (rechts verteidigen). Im Mittelfeld könnte es einige Veränderungen geben: Nachdem Runjaic Michael Liendl zuletzt zweimal auswechselte und offenbar nicht mit der Leistung des Österreichers zufrieden ist, ist sogar vorstellbar, dass der kopfballstarke Kai Bülow eine Chance als Abfangjäger bekommt. Vor ihm könnten dann Victor Andrade (links), Fanol Perdedaj, Daniel Adlung sowie Nico Karger (rechts) beginnen.

Braucht dieblaue24 ein eigenes Fan-Forum?

Umfrage endete am 23.10.2016 09:00 Uhr

Nein, mir reicht der Kommentarbereich unter den Texten!
45% (1377)

Ja, das wäre supergeil!
24% (730)

Ja, aber bitte ein externes!
18% (541)

Nein, Foren sind altmodisch und nicht mehr zeitgemäß!
14% (423)

Teilnehmer: 3071

Weil nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Ivica Olic die echten Alternativen fehlen, ist Sascha Mölders im Angriff gesetzt. Stefan Mugosa hat zwar großes Talent, aber in der Zweiten Liga ist der Nationalspieler aus Montenegro seit über einem Jahr ohne Torerfolg. Ein Wert, der die Harmlosigkeit im 1860-Sturm unterstreicht. In der Winterpause wird der Altmeister von 1966 nicht daran vorbeikommen, auch im Angriff nachzurüsten.

Wie würden Sie die Löwen gegen Düsseldorf brüllen lassen? Diskutieren Sie mit!