VON OLIVER GRISS UND PHILIPPE RUIZ (FOTO)

Sebastian Boenisch (29) hat das erste Training beim TSV 1860 hinter sich - am Sonntag soll er beim Benefizspiel in Burghausen (16 Uhr, dieblaue24-Liveticker) auch gleich seine Premiere im Löwen-Trikot mit der Nummer 6 (“Eigentlich wollte ich die 17”) geben.

Wird er den Sechziger auch helfen? Leverkusens Sportchef Rudi Völler, einst Torschützenkönig beim TSV 1860, glaubt daran. Gegenüber “BILD” sagt der ehemalige Weltklassestürmer: “„Ich freue mich, dass Sebastian jetzt einen Top-Klub gefunden hat, nachdem er etwas Geduld aufbringen musste. Ich bin sicher, dass er den Löwen mit seiner Erfahrung und Abgeklärtheit helfen wird – wenn er denn fit bleibt.”

Boenisch kann in der Viererkette alles spielen - vermutlich ist er aber als Außenverteidiger eingeplant. Der elfte Löwen-Neuzugang hat selbst sein Nationalmannschafts-Comeback bei Polen immer noch im Visier, nachdem er bei der Euro in Frankreich nicht dabei war: “Wenn ich hier gute Leistungen bringe, ist das natürlich noch nicht abgehakt.”

Sebastian Boenisch wird ein Löwe: Ein guter Transfer?

Umfrage endete am 20.10.2016 23:00 Uhr

Ja, absolut! Er wird unserer Abwehr neuen Halt geben!
62% (2744)

Naja, es wird schon Gründe geben, warum er vereinslos war...
35% (1528)

Nein! Er hilft uns nicht weiter!
3% (139)

Teilnehmer: 4411