VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Die Autogrammjäger warteten am Mittwoch vergeblich auf Ivica Olic: Der 37-jährige 1860-Stürmer, der am Dienstag schon beim offiziellen Wiesn-Besuch des TSV 1860 fehlte, erschien erst gar nicht an der Grünwalder Straße: Der Ex-Nationalspieler laboriert an Beschwerden im linken Knie und konnte zum Start der Vorbereitung auf das Zweitliga-Derby in Würzburg (Sonntag, 13.30 Uhr, dieblaue24-Liveticker) nicht dabei sein.

Schon beim 0:2 gegen Hannover spielte Olic unter Schmerzen - jetzt droht sogar sein Ausfall. “Heute wird Ivica nicht trainieren - ab morgen müssen wir dann von Tag zu Tag schauen, ob es bei ihm besser wird”, erklärte Trainer Kosta Runjaic gegenüber dieblaue24: “Ob Ivica am Sonntag spielen kann, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen.”

Für die Löwen kommt`s knüppeldick: Sollte Olic (acht Einsätze, kein Tor) passen müssen, wäre dies nach Stefan Aigner, Goran Sukalo, Felix Uduokhai, Filip Stojkovic, Romuald Lacazette, Ribamar, Milos Degenek, Krisztian Simon bereits Ausfall Nummer neun.

Wie würden Sie die Löwen in Würzburg brüllen lassen? Diskutieren Sie mit!

1860 wird Ian Ayre vom FC Liverpool als Haupt-Geschäftsführer verpflichten: Wie ist Deine Meinung dazu?

Umfrage endete am 12.10.2016 09:00 Uhr

Ein Super-Name! Endlich kehrt die lange geforderte Professionalität ein!
43% (1473)

Abwarten! Der deutsche Fußball ist anders!
29% (989)

Brauchen wir den?
28% (942)

Teilnehmer: 3404