VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Langsam bricht der Herbst über Deutschland ein - und in der Zweiten Liga stellt man fest: Bis auf Eintracht Braunschweig (fünf Spiele, fünf Siege) will so recht keiner nach oben. Das bis dato ungeschlagene Dynamo Dresden verlor das Ost-Derby gegen Erzgebirge Aue mit 0:3 und Absteiger Hannover 96 sicherte sich in letzter Minute noch ein 3:3 in Bielefeld.

Und was machte der nächste Gegner des TSV 1860, der FC St. Pauli? Die Hamburger (immer noch ohne Ex-Löwe Richard Neudecker) führten am Sonntag in Karlsruher zwar schon mit 1:0, mussten sich am Ende aber mit einem 1:1 zufrieden geben. Die Runjaic-Elf tritt am Donnerstag am Millerntor an.

Nach dem 5. Spieltag nimmt der Löwe mit sieben Punkten einen passablen neunten Platz ein - Tabellenführer ist Eintracht Braunschweig gefolgt vom starken Aufsteiger Würzburg und Heidenheim (beide zehn Punkte).

Wie sind Sie mit dem bisherigen Abschneiden des TSV 1860 zufrieden? Diskutieren Sie mit!

Fünf Spiele, sieben Punkte: Wie sind Sie mit der bisherigen Ausbeute der Löwen zufrieden?

Umfrage endete am 30.09.2016 21:00 Uhr

Ordentlich! Wir müssen weiter demütig bleiben!
67% (2410)

Naja: Ich hätte mir mehr erwartet!
26% (926)

Überhaupt nicht! Mit diesem Kader musst du vorne weg marschieren!
7% (253)

Teilnehmer: 3589