VON OLIVER GRISS

Stefan Aigner brach das Abschlusstraining am Sonntagnachmittag ab (dieblaue24 berichtete) - jetzt hat der TSV 1860 traurige Gewissheit: Der Löwen-Kapitän, der bislang an allen Löwen-Toren der Saison 2016/2017 beteiligt war, fällt für das Derby in Nürnberg (Montag, 20.15 Uhr, dieblaue24-Liveticker) aus. Morgen unterzieht sich der 29-Jährige einer MRT-Untersuchung. “Stefan hat sich nach einem Pressschlag am Innenband verletzt”, verriet Trainer Kosta Runjaic gegenüber dieblaue24. Aigner verließ mit seinem Vater tief enttäuscht auf Krücken das Trainingsgelände. Auch Daniel Adlung hatte seine Wade einbadagiert. Der Mittelfeldrenner machte die Reise ins Frankenland aber mit.

Wer für Aigner stürmt, steht noch nicht fest: Trainer Kosta Runjaic hat gute Alternativen zur Auswahl: Sascha Mölders, Levent Aycicek oder Victor Andrade?

Wer soll Stefan Aigner in Nürnberg ersetzen?

Umfrage endete am 25.09.2016 17:00 Uhr

Victor Andrade
57% (2090)

Levent Aycicek
27% (1004)

Sascha Mölders
16% (598)

Teilnehmer: 3692

Daheim bleiben neben den Langzeitverletzten Nico Karger und Kai Bülow, mit nach Nürnberg darf aufgrund der Verletztenmisere der Brasilianer Rodnei.

So brüllt der Löwe: Zimmermann - Perdedaj, Degenek, Mauersberger, Wittek - Liendl - Matmour, Adlung, Aycicek (Mölders), Claasen - Olic.

Wer soll für Aigner in die Start-Elf? Diskutieren Sie mit!

sechzigtotal