VON OLIVER GRISS

Fliegender Wechsel beim TSV 1860: Während der Zweitliga-Dino am Mittwoch mit Karim Matmour (Huddersfield Town) einen erfahrenen Flügelspieler bis zum 30. Juni 2018 an den Verein gebunden hat, wechselt Kapitän Christopher Schindler zum englischen Zweitligisten. Das vermeldete der Klub von der Insel auf seiner Homepage. Der vorzeitige Abschied Schindlers bringt dem TSV 1860 rund 1,8 Millionen Euro (dieblaue24 berichtete), für die Engländer ist die Verpflichtung von Schindler der Rekordtransfer in der Vereinsgeschichte. Der 26-jährige
Münchner unterschrieb in Huddersfield bis 2019.

Löwen-Sportchef Thomas Eichin hätte Schindler gerne behalten - doch der Abwehrspieler war nicht zum Bleiben zu überreden. “Wir haben in intensiven Gesprächen alles versucht, um Christopher zum Bleiben zu bewegen”, sagte der Kreuzer-Nachfolger in einer Presseerklärung des Klubs: “Als Kapitän und Ur-Löwe spielte er eine wichtige Rolle in unseren Planungen. Leider fiel die Entscheidung gegen uns. Wir bedauern das sehr und wünschen ihm nur das Beste für seine Zukunft.”

dieblaue24 meint: Servus, Kapitän! Besonders in der Bierofka-Zeit war Schindler ein großer Stabilisator für Sechzig.

Fürth, Bielefeld & Karlsruhe: Wieviele Punkte holt 1860 aus den ersten drei Spielen?

Umfrage endete am 13.07.2016 11:00 Uhr

Neun Punkte
19% (825)

Vier Punkte
18% (775)

Sieben Punkte
15% (649)

Fünf Punkte
14% (605)

Sechs Punkte
12% (519)

Drei Punkte
7% (319)

Gar keinen!
6% (255)

Einen Punkt
6% (239)

Zwei Punkte
4% (153)

Teilnehmer: 4339