VON OLIVER GRISS

Die U19 des TSV 1860 hat das Tor zur Finale um die deutsche Meisterschaft gaaaaaanz weit aufgestossen: Die Steinberger-Elf gewann am Dienstag vor über 15.000 Besuchern im Signal-Iduna-Park nach einem 0:1-Rückstand noch mit 2:1 in Dortmund. Der Sensationstreffer von Florian Neuhaus aus 50 (!) Metern sicherte die hervorragende Ausgangsposition vor dem Rückspiel am Montag im Sportpark in Heimstetten.

Zuschauer-Test: Schauen Sie sich die U19 im Halbfinal-Rückspiel gegen Dortmund in Heimstetten an?

Umfrage endete am 24.05.2016 23:00 Uhr

Ja, klar!
58% (744)

Nein!
42% (543)

Teilnehmer: 1287

Natürlich hat 1860-Sportchef Oliver Kreuzer das Halbfinale verfolgt, auch wenn - aufgrund der Personalplanungen für die Zweitliga-Elf - nur vor dem TV-Gerät. “Das war ein verdienter Sieg in Dortmund”, lobte Kreuzer gegenüber dieblaue24 den weiß-blauen Nachwuchs: “Das war läuferisch und spielerisch eine absolute Topleistung. Großes Kompliment und Gratulation an Mannschaft und das Trainerteam um Sepp Steinberger. Jetzt haben wir alle Möglichkeiten am Pfingstmontag in das Finale einzuziehen, wenn es auch noch schwere 90 Minuten werden.”