VON OLIVER GRISS UND PHILIPPE RUIZ (FOTO)

Tipico Sportwetten

Als die Löwen bei der letzten Auswärtspleite, dem konfusen 0:3 in Berlin, chancenlos waren, gingen sie hinterher an der Grünwalder Straße 114 in Klausur, um alle gemeinsam die Gründe für das Versagen zu analysieren. Dabei kam auch heraus, dass die 1860-Mannschaft viel zu früh an die Alte Försterei angereist - und auch die Gäste-Kabine völlig überhitzt war. “Das haben wir früher in Bremen auch immer gemacht, dass wir die Gegner-Kabine kräftig aufgeheizt haben”, erklärte Trainer Benno Möhlmann schmunzelnd am Montag in der Pressekonferenz. Den Gegner mit diesem Psycho-Trick einzuschläfern, ist offenbar ein bewährtes Mittel im Profi-Geschäft.

1860 spielt heute in Lautern: Wie geht`s aus?

Umfrage endete am 15.03.2016 10:00 Uhr

Sieg! Jetzt haben wir Blut geleckt...
43% (609)

Wir holen einen Punkt - das wäre schon ein Erfolg
42% (597)

Niederlage! Der Betzenberg liegt uns nicht!
15% (206)

Teilnehmer: 1412


Diesmal will 1860 aber auf diese Spielchen nicht mehr hereinfallen. Beim Gastspiel in Lautern (heute, 17.30 Uhr, dieblaue24-Liveticker) will Möhlmann nichts dem Zufall überlassen: “Ein Punkt ist, dass wir etwas knapper anreisen werden. Damit wir nicht so viel Zeit in der warmen Kabine verbringen müssen, in der wir nicht viel machen können.“

Das Löwen-Motto auf dem Betzenberg: Später anreisen, früh in die Erfolgsspur kommen. Im Kampf um den Klassenerhalt muss schließlich auf jede noch so kleine Nuance geachtet werden.

Was trauen Sie den Löwen heute in Lautern zu? Diskutieren Sie mit!