VON OLIVER GRISS, PASCAL LAWITSCH UND ULI WAGNER (FOTO)

Tipico Sportwetten

Der TSV 1860 kanns daheim einfach nicht: Beim 0:2 gegen den FSV Frankfurt setzte es am Sonntag vor 13.800 frierenden Zuschauern die dritte Heimpleite in Folge. So spielen die Löwen die treuesten der Treuen aus der Allianz Arena. Fußballerisch war das ohne den besten Zweitliga-Stürmer Rubin Okotie (verletzt) wieder einmal ein Offenbarungseid.

<strong>So brüllt der Löwe:</strong> Ortega - Angha (79. Vollmann), Schindler, Vallori, Wittek - Weigl, Sanchez (66. Mulic), Adlung, Stark (87. Bülow) - Wolf, Rama.

<strong>dieblaue24 meint:</strong> Investor Ismaik hat mit seinem Fernbleiben alles richtig gemacht - und sich eine weitere Heimklatsche erspart.

<strong>DER ARENA-LIVETICKER:</strong>

<strong>15.20:</strong> Das wars! 1860 schafft es vor eigenem Publikum wieder nicht zu gewinnen. Sieben Heimspiele, nur ein Sieg. Traurig, Löwen!

15.16: Der Löwe drückt, aber Vallori feuert den Ball weit neben den Kasten. Im Gegenzug trifft Mario Engels zum 2:0 für Frankfurt. Gute Nacht, Sechzig!

15.13: Letzter Wechsel bei 1860: Stark raus, Verteidiger Bülow kommt als Mittelstürmer.

15.07: Ist 1860 jetzt aufgewacht? Rama verzieht um zwei Meter. Findet der Ball heute den Weg ins FSV-Tor?

15.06: 1860 wechselt: Angha raus, Vollmann rein. Kurz davor hatte Mulic die Kopfballchance - doch das Timing stimmt nach der Wittek-Flanke überhaupt nicht.

15.04: Markus von Ahlen wird zum zweiten Mal wechseln: Vollmann wird kommen. Das Trikot stimmt diesmal.

15.03: Ehrlich? Wir haben keine Hoffnung mehr heute. Das ist rein gar nichts, was die Löwen-Elf heute zu bieten hat.

14.58: Toller Paß von Stark auf Mulic, doch der verzieht bei seinem Solo um drei Meter. Wie hätten wir dem Sturm-Riesen diesen Treffer gegönnt.

14.58: Zuschauerzahl: 13.800!

14.54: Was machen die Löwen? Angha flankt butterweich - Adlung verfehlt. Schade, da hätte mehr rausspringen können.

14.53: Wechsel bei 1860: Sanchez raus, Mulic rein!

14.49: MvA wird gleich wechseln - Mulic, der 2,03-Meter-Riese, macht sich bereit. Endlich.

14.48: Nächste Chance von 1860, doch Adlung zögert zu lange im Strafraum.

14.47: Auf was wartet Markus von Ahlen? Mulic oder Vollmann machen es bestimmt nicht schlechter.

14.42: Wie der TSV 1860 das heute noch umbiegen will, ist uns schleierhaft.  Die Tugenden, die man in Berlin noch vor einer Woche gezeigt hat, sind verflogen.  In der Blitztabelle steht 1860 auf Rang 15.

14.40: Wann reagiert Markus von Ahlen? Lange kann er diesem Dilemma nicht mehr zuschauen.

14.34: Bleibts auch nach 90 Minuten bei diesem Ergebnis, hätte 1860 in sieben Heimspielen nur eines gewonnen. Vorletzter in der Heimtabelle!

<strong>14.32:</strong> Weiter gehts!

14.29: Wie groß ist Eure Hoffnung, dass das im zweiten Abschnitt besser wird? Mit dieser Spielweise wird es heute wenig zu ernten geben - das ist unsere Meinung.

14.18: Halbzeit: Löwen, das ist ganz schlechte Hausmannskost!

14.14: Jetzt ist es passiert: Der FSV führt in München - Torschütze Dedic, der die Löwen-Abwehr austanzt. Wie ist das Tor entstanden? Vallori versucht es mit einem weiten Ball, der kommt sofort zurück: Dedic tänzelt anschließend Vallori aus, der Ball kullert über die Linie - 0:1.

14.13: Zwischenstand: 0:0!

14.08: Die Sechziger sind aufgewacht: Rama versucht´s - und scheitert. Weiter so, Löwen!

14.07: Der Löwe wird jetzt ein wenig stärker: Wieder schießt Adlung, Bittrof bekommt den Fuß dazwischen, klärt - den Nachschuss von Angha geht in die Arme von Klandt.

14.05: Mit dem Ausfall von Okotie wird klar: 1860 muss trotz Rodri (frisch operiert) im Winter im Offensivbereich nachrüsten - alles andere wäre Harakiri.

14.05: Und jetzt die erste Torchance: Nach einem Rama-Zuspiel verzieht Adlung dann doch deutlicher als es ausgesehen hat. Schade.

14.01: Eigentlich könnte man heute die Tore abbauen - einen Schuss aufs FSV-Gehäuse hat der Löwe in den letzten 32 Minuten noch nicht abgefeuert.

13.59: Ohne Okotie fehlt den Löwen nicht nur ihr bester Torjäger, sondern auch ein Typ auf dem Platz - das ist heute mehr als deutlich zu spüren.

13.57: Bei Huber geht es nicht mehr: Markus Ballmert kommt für ihn rein.

13.53: Die Löwen sind seit kurzem mit einem Mann mehr auf dem Feld - der Frankfurter Huber wird an der Seite behandelt.

13.49: Das Aufbauspiel der Löwen ist desaströs, der junge Wolf muss sich die Bälle am eigenen Sechzehner holen. Das sagt eigentlich alles.

13.43: Ihr werdet Euch wundern, warum wir nicht tickern: Aber es gibt einfach nix zu schildern. Auch der Kollege meinte eben neben mir: “Ich habe mir noch gar nix notieren müssen.”

13.37: Und wie von uns schon prophezeit: 1860 tut sich daheim wieder mal sehr schwer, das Spiel zu machen. Von Selbstvertrauen nach dem 4:1 in Berlin ist weit und breit nix zu sehen.

13.32: Abtasten von beiden Seiten ist zunächst angesagt - die Nordkurve macht unterdessen gewaltig Lärm. Bei 1860 ist es egal, ob 50.000 Fans oder nur 10.000 Anhänger da sind: Die Stimmung ist immer gut.

13.31: Los gehts!

<strong>13.30:</strong> Markus von Ahlen bei Sky: An der Grundausrichtung ändert sich nichts. Marius gehört zu den jungen Spielern, die wir in den vergangenen Wochen eingebaut haben und die ihre Sache gut gemacht haben."

<strong>13.27:</strong> Wir sind bereit - und ihr? Mehr als 10.000 haben den Weg leider nicht in die Arena gefunden, der Gästeblock ist mit rund 40 Fans besetzt.

<strong>13.22:</strong> Julian Weigl muss heute aufpassen, will er beim Derby übernächsten Montag in Nürnberg dabei sein: Der U20-Nationalspieler steht derzeit bei vier gelben Karten, bei einer nächsten Verwarnung müsste er zuschauen.

<strong>13.17:</strong> Komiker Hannes Ringelstetter - ein nachweislicher Fan des TSV 1860 - am Mikro von Stefan Schneider: "Ich glaube, dass die Sechziger gewinnen - und relativ klar." Applaus von den Fans.

<strong>13.13:</strong> Schon klar: Ein Rekordbesuch wird das heute nicht, bislang dürften nicht mehr als 5000 Besucher in der Allianz Arena sein. Pressesprecherin Lil Zercher meinte am Freitag: "Wir rechnen mit 15.000." Das wird eng.

<strong>12.59:</strong> Nicht nur die Löwen haben Offensiv-Probleme, sondern auch die Frankfurter: Edmond Kapllani (vier Saisontreffer) sitzt nur auf der Ersatzbank - weil angeschlagen.

<strong>12.57:</strong> Über Christopher Schindler ist ein Porträt im Stadion-Magazin - seine Kernaussage: "Als Kapitän musst du Vorbild sein. Ich identifiziere mich zu 100 Prozent mit dem Verein. Das will ich auch allen anderen in der Mannschaft vermitteln und unseren neuen Spielern vorleben."

<strong>12.47:</strong> Rubin Okotie hat bislang 53 Prozent aller Löwen-Tore erzielt - wie wirkt sich das Fehlen des Österreichers heute auf das Löwen-Spiel aus?

<strong>12.45:</strong> Jetzt haben wir neue Infos zu Wojtkowiak. "Grzegorz ist über Nacht schlecht geworden", verriet Pressesprecherin Lil Zercher gegenüber dieblaue24: "Dafür ist Sebastian Hertner im Kader."

<strong>12.42:</strong> Auf der Löwen-Bank sitzen: Eicher, Bülow, Claasen, Hertner, Kaglemacher, Vollmann und Mulic. Warum Wojtkowiak kurzfristig aus dem Kader gefallen ist, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

<strong>12.40:</strong> Die Aufstellung ist jetzt raus: Markus von Ahlen wird höchstwahrscheinlich mit einem 4-4-2 spielen - mit Wolf und Rama in der Spitze und einem Vierer-Mittelfeld mit Weigl, Stark, Sanchez und Adlung.

<strong>12.36:</strong> Der Löwen-Tag geht heute übrigens in die Verlängerung: Nach dem Duell gegen Frankfurt richten sich die Blicke auf Blickpunkt Sport: Dort ist ab 22.05 Uhr Löwen-Präsident Gerhard Mayrhofer als Studiogast geladen.

<a href="https://www.tipico.com/?affiliateId=199919&amp;bannerId=240400" target="_blank" rel="nofollow"><img style="border: none;" alt="Tipico Sportwetten" src="https://www.tipico.com/cms/main/web/tipico-com/de/marketing/affiliate/media/Deutsch/SportBonus/size_13/elements/0/image/tipico_banner_240x400.gif" /></a>

<strong>12.26:</strong> Dass Okotie gar nicht aus dem Bus mit ausgestiegen ist, überrascht schon. Gestern sagte er zu dieblaue24: "Das Knie ist wesentlich besser geworden." Möglicherweise will ihn der Verein aber für die darauffolgenden Spiele schonen, übernächsten Montag gehts nach Nürnberg zum spannungsgeladenen Derby.

12.18: Servus aus der Arena - heute wird’’s richtig ungemütlich: Nebel vor der Arena, Temperaturen um die Null-Grad-Grenze. Hoffentlich erwärmen uns heute die Löwen ein wenig. Die Frage ist: Wer spielt heute den Okotie?