VON OLIVER GRISS

“Ich freue mich auf Hoffenheim” - Maurer & Schneider haben schon Kontakt zu Ernst Tanner, dem Sportchef des Bundesligisten, aufgenommen

Zuletzt war 1860-Sturmtalent Kevin Volland (19) ein wenig irritiert, als er im Münchner Blätterwald lesen musste, dass er gar nicht nach Hoffenheim und lieber bei 1860 bleiben wolle. “Das stimmt nicht”, sagte der Allgäuer gegenüber dieblaue24: “Ich freue mich auf Hoffenheim - aber wir müssen abwarten, wie sich das alles entwickelt. Im Oktober setzen wir uns alle zusammen. Aber es liegt allein an Hoffenheim, ob ich schon im Winter dorthin gehe - oder eben noch bis nächsten Sommer bei 1860 bleibe. Klar, ich spiel auch gern bei 1860.”
Vor allem, wenn’s so gut läuft wie aktuell: Die Löwen können mit einem Sieg am Sonntag gegen Aue (13.30 Uhr, Sky live) einen Aufstiegsplatz belegen. Das gefällt natürlich auch Volland.
Und genau deshalb wollen sich die 1860-Bosse darum bemühen, dass das Sturm-Talent nicht schon im Winter nach Hoffenheim muss. “Natürlich haben wir Hoffnung”, sagt Sportchef Florian Hinterberger zu dieblaue24, “aber das liegt allein in der Hand von Hoffenheim. Unterfordert ist Kevin bei uns sicher nicht.”
Und wie dieblaue24 erfuhr, haben Reiner Maurer und Präsident Dieter Schneider diesbezüglich bereits Kontakt mit Hoffenheims Sportdirektor Ernst Tanner (früher 1860) aufgenommen - ob’s was gebracht hat, weiß man frühestens im Herbst…