VON OLIVER GRISS

Ich bin selbstbewusst genug, um dann richtig zu reagieren…“

Die Gerüchte um den angeblichen Rücktritt von Dieter Schneider verdichten sich: Angeblich steht der 64-jährige 1860-Präsident kurz vor der Aufgabe, möglicherweise schmeißt er schon heute hin. Zur “tz” sagte der Unternehmer aus Dachau am Dienstag:”Präsidieren ist dann eine schöne Sache, wenn der Laden richtig läuft. Aber wenn dem nicht so ist und der Präsident Dinge vertreten müsste, die nicht zu vertreten sind, dann ist das kein schöner Job. Zum Beispiel, wenn eine Entwicklung eintritt, die die KGaA in eine Abhängigkeit bringt, die gefährlich wäre.“
Und genau das sieht Schneider, deswegen sagte er der “tz”: „Ich bin selbstbewusst genug, um dann richtig zu reagieren…“