VON MARC VON SICHERER

**"Lodernde Feuer löschen" - jetzt will der TV-Manager die nächsten drei Jahre Gas geben** Otto Steiner (49) bleibt Aufsichtsratvorsitzender des TSV 1860 - das achtköpfige Kontrollgremium wählte am vergangenen Sonntag in der Allianz Arena den TV-Manager einstimmig. Sein Vertreter bleibt Klaus Hagl, der ebenfalls keine Gegenstimme erhielt. "Wir freuen uns über das Vertrauen der Kollegen", sagte Steiner: "Die Zusammenarbeit hat sich im Laufe der letzten Jahre bestens eingespielt. Nachdem der Aufsichtsrat in der Vergangenheit lediglich loderne Feuer löschen musste, können wir mittlerweile gestaltend tätig werden. Unsere Ziele werden in den nächsten drei Jahren mit ganzer Kraft und gemeinsam mit dem  Präsidium und der Geschäftsführung angehen."
***Sind Sie mit dem 1860-Aufsichtsrat zufrieden? Diskutieren Sie mit!***