VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

34 Tage nach dem Saisonfinale gegen Borussia Dortmund 2 (6:3) mit der erfolgreichen Qualifikation für den DFB-Pokal kehrt der Löwe heute an seinen Arbeitsplatz an der Grünwalder Straße 114 zurück - mit dem Start der Sommervorbereitung. Michael Köllner lädt zum Leistungstest, der sich über den ganzen Tag erstreckt.

Samstag ist offizieller Trainingsauftakt bei 1860: Bist Du dabei?

Umfrage endet am 01.07.2022 13:00 Uhr

Mit dabei werden auf jeden Fall die acht Neuzugänge dabei sein - auch mit Mannheims Angreifer Joseph Boyamba, der nach db24-Informationen zum TSV 1860 wechseln wird, dürfte bereits heute zu rechnen sein.

Köllner lässt die Löwen los!

Der db24-Liveticker von der Grünwalder Straße 114:

18.55: Bevor wir diesen Liveticker schließen, haben wir noch die heißeste News des Tages: Joseph Boyamba hat bei 1860 unterschrieben. Und: Er ist eine coole Socke, das zeigt er in unserem kurzen Instagram-Video.

15.48: Für Kobylanski geht ein langer Tag zu Ende. Morgen gehts weiter.

15.41: Aktuell steht Köllner mit einer weiteren Vierergruppe auf dem Platz. Es ist brütend heiss.

13.32: Wir haben die Köllner-PK in voller Länge - hier kannst Du nochmal alle Aussagen des Trainers hören.

12.47: Der neue Co-Trainer wird übrigens einer sein, den Michael Köllner schon länger kennt. Lassen wir uns überraschen - gut möglich ist aber, dass Person X eine mit bayerischen Wurzeln ist.

12.46: Während sich Marco Mannhardt, Johann Djayo und Maxim Gresler ab sofort nun über die U21 anbieten müssen, wird Milos Cocic weiter bei den Profis bleiben.

12.45: Viele fragen sich: Wann verkündet der Löwe die Verpflichtung von Mannheims Stürmer Joseph Boyamba? Wahrscheinlich erst morgen. Es ist aber fix, dass der Spieler Neuzugang Nummer 9 sein wird.

12.42: Der TSV 1860 hat für seine Neuzugänge die Rückennummern für die kommende Saison vergeben: Martin Kobylanski bekommt als neuer Spielmacher die traditionsreiche Nummer 10, Albi Vrenezi übernimmt die Rückennummer von Ex-Kapitän Sascha Mölders. Tim Rieder bekommt wieder seine alte 6. Der neue Abwehrboss Jesper Verlaat trägt künftig die 4, Meris Skenderovic wurde die 14 überreicht und Christopher Lannert nimmt die 22. Fynn Lakenmacher läuft in der kommenden Spielzeit mit der 19 auf.

12.37: 1860-Talent Lorenz Knöferl ist kein Wechsel-Kandidat, wie Michael Köllner auf db24-Anfrage nochmal bestätigte: “Dass der nach Pipinsried gehen soll, war eine Ente.” Fans hatten dies zunächst im Internet kommuniziert.

12.35: Wichtig für die Fans: MIchael Köllner plant für die offizielle Saisoneröffnung am Samstag ab 14 Uhr ein Spiel 11 gegen 11. “Ich hoffe”, sagt der Trainer, “dass möglichst viele Fans kommen. Das gibt unseren Spielern gleich ein gutes Gefühl.”

12.34: Das zunächst geplante Testspiel gegen RCD Mallorca in Österreich klappt übrigens nicht.

11.55: Die Pressekonferenz ist jetzt beendet - wir halten Euch über die Aktualitäten des Tages weiter auf dem laufenden.

11.51: Köllner erinnert nochmal, dass das Transferfenster bis zum 31. August offen sei. “Wir müssen flexibel bleiben, wichtig ist, was sportlich Sinn macht.”

11.47: Die letzte Frage an Köllner: Welche Maßnahmen gibt’s für die Mannschaft, um sich besser kennenzulernen? Köllner: “Mit den Familien machen wir was zum Ende. Das ist wichtig. Die Konstellation ist noch unklar.” Heute war bereits ein gemeinsames Essen auf dem Trainingsgelände. “Wir wollen als Mannschaft zusammenwachsen. Wir unterhalten uns nicht nur per Whatsapp. Wir werden viel gemeinsam machen, um uns näher zu kommen. Wir wollen neben und auf dem Platz eine Einheit werden.”

11.43: Köllner über ein mögliches Treffen mit dem Mehrheitsgesellschafter: “Hasan Ismaik hat alles dafür getan, dass wir eine tolle Mannschaft haben. Das gilt auch für den Präsidenten Robert Reisinger. Ismaik weiß, dass ich mich mega freuen würde, wenn er hier auftauchen würde. Das kommt schon zustande. Ich habe das Gefühl, dass Ismaik bald kommen wird. Aber das ist kein Fingerzeig von mir.”

11.39: Köllner über die weitere Personalplanung: “Wir sind in beide Seiten offen. Es gehört Ehrlichkeit dazu.” Maxim Gresler, Marco Mannhardt und Johann Djayo müssen in jedem Fall ab sofort zur U21.

11.36: Köllner über die neuen Möglichkeiten: “Wir können jetzt fünfmal wechseln - wir haben unsere Kaderplanung verändert. Wir können jetzt gut unterwegs sein. Wir haben bis Mitte November eine Menge Spiele. Auf uns kommt eine Menge Anzahl an Spielen zu. Es war zielführend, dass wir unsere Positionen doppelt besetzt haben. Wir haben jetzt Handlungsoptionen.”

11.32: Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel ist in der heutigen Pressekonferenz übrigens nicht dabei.

11.30: Köllner über die Kapitänswahl für die neue Saison: “Der Erfolg der Rückrunde lag auch an unseren Führungsspielern, auch an Stefan Lex. Wir haben eine gute Struktur in der Mannschaft. Wir lassen uns das Thema offen.” Am Sonntag werde Lex die Mannschaft in Waldkirchen aber aufs Feld führen.

11.28: Köllner über den neuen Zuspruch: “Viele Leute haben eine unglaubliche Freude. Das ist toll, wenn die Leute für sich das Gefühl haben, wir haben das klasse gemacht - unter den wirtschaftlichen Gesichtspunkten.”

11.23: Köllner über die Spielersuche: “Wir wollten hungrige Spieler. Da ist keiner dabei, der seinen sechsten Profi-Vertrag unterschrieben hat. 1860 ist für alle eine große Chance. Ich bin mit jedem Transfer superzufrieden. Ich habe so einen Transfersommer persönlich noch nie erlebt. Wir freuen uns jetzt. Ich will den Leuten jetzt was zurückgeben.”

11.19: Köllner über das erste Testspiel in Waldkirchen: “Jede Spieler kann für sich Werbung machen. Niederbayern ist eine blaue Region.” Am Samstag fährt der Löwe nach Waldkirchen. Am Sonntag ist um 10 Uhr eine Trainingseinheit in Waldkirchen angesetzt. Köllner: “Wir kommen zur 150. Jahrfeier des Vereins. Wir wollen dem Klub zum Aufstieg in die Landesliga gratulieren.”

11.17: Köllner über den neuen Fitnesstrainer Jörg Mikoleit: “Er muss unsere Spieler so fit machen, wie sie es brauchen. Wir brauchen keine Marathonläufer, sondern wollen attackieren. Und die Spieler müssen gesund bleiben, dass sie die Belastung aushalten.”

11.12: Köllner: “Die Erwartungshaltung ist riesengroß. Aber wir haben auch unsere interne Erwartungshaltung. Wer Ahnung von Fußball hat, weiß, wie schwer es ist, viele Spiele in der Dritten Liga zu gewinnen. Wir wollen alles tun, um die Wünsche des Klubs zu erfüllen. Wir sind in einem Wettstreit mit sieben oder acht Vereinen. Wir brauchen in den nächsten Wochen harte Arbeit. Wir wollen so schnell wie möglich eine Mannschaft werden.”

11.11: Morgen werden die Tests des heutigen Tages schon vorliegen. Dann wird Köllner mit jedem einzelnen Spieler über die Ergebnisse sprechen.

11.08: Köllner: “Wir werden in Kürze einen neuen Co-Trainer vorstellen - er passt zur DNA von 1860 München. Nochmal: Es war eine überragende Vorbereitung auf die Vorbereitung.” Reiner Maurer, dessen Vertrag in Augsburg nicht verlängert wurde, sei aber für die Löwen kein Thema.

11.06: Köllner: “Wir haben belastbare Trainer und Spieler verpflichtet, die zur DNA der Löwen passen. Wir haben bisher eine überragende Planung gehabt - mit Günther Gorenzel, Jürgen Jung - und auch beide Gesellschafter. Das war fast wie Brezelbacken. Das war eine absolut professionelle Arbeit. Auch Anthony Power hat uns extrem unterstützt. Teamwork ist bei 1860 ein großes Wort.”

11.05: Laut Köllner ist Marcel Bär krank. Deswegen ist er nicht an Bord heute.

11.04: Lorenz Knöferl kann noch nicht alles mitmachen nach seiner Schulter-OP.

11.03: Köllner: “Wir haben acht Neuzugänge, aber auch acht Abgänge. Wir haben auch einige Veränderungen vorgenommen. Gresler und Mannhardt gehen zur U21. Marius Wörl wird die Vorbereitung mitmachen. Wir sind weiterhin umtriebig. Wir haben Augen und Ohren offen.”

11.02: Michael Köllner: “Greifen wir wieder an!”

11.01: Nicht gesehen bislang auf dem Trainingsgelände wurde Marcel Bär. Die Gründe werden wir gleich erfahren.

11.00: Der Presseraum ist inzwischen rappelvoll. Wir warten auf Trainer Michael Köllner.

10.51: Der Presseraum ist schon gut gefüllt: In acht Minuten startet die Köllner-PK. Auch ein Kamerateam aus Frankreich hat sich angesagt.

10.17: Die neuen Nummern: Martin Kobylanski bekommt die 10, Jesper Verlaat die 4, Albi Vrenezi die 9, Meris Skenderovic die 14, Christopher Lannert die 22 und Tim Rieder die 6. Die Rückennummer von Fynn Lakenmacher reichen wir noch nach.

10.16: Kult-Stadionsprecher Stefan Schneider besuchte vorhin kurz Michael Köllner - danach brauste er mit seinem flotten Mini-Cabrio wieder von der Grünwalder: “Ich fahr jetzt zum Viktualienmarkt.”

10.09: Wir haben uns jetzt entschieden: db24 hat Helmi die Dauerkarte für die Westkurve finanziert. Danke an diejenigen, die Erich Bittner helfen wollten.

9.41: Sehr löblich: Ein halbes Dutzend Fans haben sich bereits gemeldet, um Helmi die Dauerkarte für die Westkurve zu finanzieren.

9.26: Die erste Vierergruppe - angeführt von Jesper Verlaat - geht auf den Platz.

9.12: Die Ansprache von Köllner ist jetzt beendet. Mit einem deutlich hörbaren Jubelschrei hat sich die Mannschaft schonmal eingeschworen.

8.52: Der Helmi ist auch schon am Trainingsgelände. Er hat ein massives Problem: “Mir reicht meine Rente nicht für die Verlängerung meiner Dauerkarte.” Diese kostet 175 Euro. Wer Helmi helfen will, kann sich bei uns melden.

8.45: Aktuell redet Köllner auf der Terrasse des Kraftraums zur Mannschaft. Einstimmen auf die fünfte Drittliga-Saison.

8.31: Torsten Fröhling wird nicht Co-Trainer von Michael Köllner - das erfuhr db24 aus dem Westen. Wer der Brandl-Nachfolger wird, ist noch unklar. Angeblich soll es ein ehemaliger Bundesliga-Profi werden. Wir sind gespannt.

8.29: Noch ein Wort zu den Neuzugängen: Das sind alles ganz feine Charaktere, die perfekt in die Mannschaft passen - darauf hat Michael Köllner beim Einstellungsgespräch mit jedem einzelnen Neuzugang besonders geachtet.

8.27: Für uns ist einer der wichtigsten Neuzugänge nicht ein Spieler, sondern Fitnesstrainer Jörg Mikoleit. Er wird den Löwen Beine machen. Und das ist auch notwendig. In der Vorsaison wirkte der ein oder andere Profi nicht unbedingt austrainiert. Mikoleit zeichnet für diese Baustelle verantwortlich.

8.24: Schwerer Verlust für die SpVgg Bayreuth: Ivan Knezevic wird den Klub verlassen und zusammen mit Ex-Coach Timo Rost zu Erzgebirge Aue wechseln. Das bestätigte SpVgg-Boss Wolfgang Gruber.

8.17: Sepp Boyamba, der in der Offensive vielseitig einsetzbar ist, wird Neuzugang Nummer 9. Nach db24-Informationen wird sich das mit dem weiteren Kandidaten fürs offensive Mittelfeld noch ein wenig hinziehen - warum auch nicht: Das Transferfenster schließt erst am 31. August. Bleibt also noch viel Zeit. Wir sind mit der Einkaufspolitik jedenfalls hochzufrieden. Das gab es lange nicht: Die Löwen haben sehr viel richtig gemacht. Eine Garantie aufzusteigen, ist das freilich nicht. Doch das Glück wird mit diesem Kader weniger strapaziert werden müssen.

8.10: Die Einstiegs-PK mit Cheftrainer Michael Köllner gibt es heute übrigens ab 11 Uhr - dann mit den weiteren Infos von Münchens großer Liebe.

8.06: Guten Morgen! Auch Günther Gorenzel ist früh dran, geht gerade die Treppen in der Geschäftsstelle hoch. Mittlerweile braucht der Österreicher keine Schlinge mehr für seine lädierte Schulter. Es geht voran.

8.02: Gesehen haben wir auch Alex Freitag - heißt also: Für ihn geht es bei den Löwen weiter.

8.00: Wer fehlt? Marcel Bär haben wir nicht gesehen - und auch Sepp Boyamba lässt auf sich warten. db24 weiß aber: Er wird am Nachmittag an der Grünwalder Straße erwartet. Warum Bär fehlt, ist nicht bekannt. Keine Angst: Er wird zu 100 Prozent bei den Löwen bleiben.

7.51: Niki Lang trifft auf dem Parkplatz auf Abwehrkollege Christopher Lannert. Beide haben jetzt an der Grünwalder Straße 114 eingecheckt.

7.50: Noch nicht gesichtet: Drittliga-Torschützenkönig Marcel Bär.

7.48: Der Großteil der Spieler ist jetzt da. Einen sehr sympathischen Eindruck machten sofort Fynn Lakenmacher und Jesper Verlaat.

7.38: Nun trifft der nächste Neue ein: Meris Skenderovic, der Neuzugang aus Schweinfurt.

7.36: Nun kommen die nächsten: Marius Willsch, Erik Tallig und Kapitän Stefan Lex. Danach treffen Kevin Goden und Milos Cocic ein.

7.35: Jetzt ist auch einer der Etablierten gekommen: Phillipp Steinhart. Er will seinen Platz als linker Verteidiger verteidigen.

7.30: Die ersten Spieler sind schon da: Marco Hiller, Fabian Greilinger, Devin Sür, Tim Rieder und Martin Kobylanski, der Neuzugang aus Braunschweig.

7.14: Jetzt ist auch Cheftrainer Michael Köllner gerade vorgefahren - noch vor dem ersten Profi. Er hat mit den Löwen Großes vor.

7.03: Jörg Mikoleit, der neue Fitnesstrainer, ist schon am Trainingsgelände. Er sieht topmotiviert aus. Er ist ein echtes Kraftpaket.

6.21: Nicht wenige Fans werden auf ihre Saison-Dauerkarten warten. Nach db24-Informationen wird sich das Versenden der Tickets noch etwas hinziehen, denn die Rohlinge sind noch nicht an der Grünwalder Straße 114 angekommen. Voraussichtlicher Versendungstermin Anfang Juli.

6.09: Bereits am Sonntag steht beim TSV Waldkirchen in Niederbayern das erste Testspiel auf dem Plan - wir verlosen dazu 3x2 Tickets.

6.07: Der Transfer-Sommer war für die Löwen bislang richtig positiv - lange hatten die Fans nicht so gute Stimmung wie diesmal. Die Aktivitäten der letzten Wochen ist auch eine Kampfansage an die Konkurrenz - nach dem Motto: “Jetzt wollen wir es richtig wissen!”

6.05: Gespannt darf man auch sein, wer neuer Co-Trainer von Michael Köllner wird. Die “BILD” hatte zuletzt den ehemaligen 1860-Cheftrainer Torsten Fröhling ins Gespräch gebracht. Ob das allerdings realistisch ist, ist offen. Bis gestern gab es in diesem Bereich keine Vollzugsmeldung. Aktuell ist Fröhling (zuletzt Schalke 04 2) vereinslos.

5.58: Die Leistungstests machen ab heute morgen übrigens auch die beiden Dauerverletzten Daniel Wein und Marius Willsch mit - doch an eine schnelle Rückkehr in den regulären Trainingsbetrieb ist nicht zu denken. Beide fallen seit Monaten aus. 1860 hat für ihre Positionen neue Spieler verpflichtet.

5.55: Zwischen Weißbier und Weißwürst hat Michael Köllner am vergangenen Montag auf dem Viktualienmarkt verraten, dass es von der Personalfront noch einige Neuigkeiten geben wird: “Es wird auch weitere Abgänge geben. Wir müssen auch sehen, dass es von der Kadergröße her passt.” Deswegen könnte es zu Vertragsauflösungen bzw. zu Ausleihgeschäften kommen. Wackelkandidaten sind Johann Djayo, Kevin Goden, Lorenz Knöferl, Marco Mannhardt, Maxim Gresler und Milos Cocic.

5.46: Apropos Mannheim: Der SV Waldhof, der in diesem Transfersommer zahlreiche Stammkräfte verloren hat, spuckt kesse Töne. Der neue Trainer Christian Neidhart sagt: “Ich habe keinen Bock auf Mittelmaß. Es ist uninteressant, um Platz acht zu spielen. Die Ziele des Vereins sind mutig, aber wir alle stellen uns dieser Aufgabe. Jeder Spieler bei uns weiß, um was es geht.“

5.25: Guten Morgen, Löwen! Heute ist ein besonderer Tag. Die Mannschaft kehrt nach über einem Monat Urlaub wieder an ihren Arbeitsplatz zurück. Dabei werden viele neue Gesichter das erste Mal in 1860-Trainingsklamotten schlüpfen, darunter Jesper Verlaat, Albi Vrenezi, Tim Rieder, Fynn Lakenmacher, Meris Skenderovic, Christopher Lannert, Martin Kobylanski und Julius Schmid. Auch Joseph “Sepp” Boyamba, potentieller Neuzugang aus Mannheim, könnte bereits heute schon einsteigen. Beim SV Waldhof wird er bereits als fixer Abgang geführt.