VON OLIVER GRISS UND EIBNER (IMAGO)

Was für ein rauschendes Fest…

Die Löwen feiern mit dem 6:0 in Duisburg einen historischen Triumph - nie gewann der TSV 1860 in der Dritten Liga höher auswärts. “Sechs Tore ist schon ein bisschen viel, weil Duisburg allein vier mal aufs Tor zugelaufen ist. Da können wir uns bei Marco Hiller bedanken”, erklärte Doppel-Torschütze Marcel Bär nach dem Schlußpfiff gegenüber MagentaSport und macht klar, dass die LÖwen sich nicht mehr von Platz 4 stoßen lassen wollen: “Wir haben immer noch Ziele. Wir sind hier, um Spiele zu gewinnen und Spaß zu haben.”

Und Kapitän Stefan Lex, der an fünf Toren beteiligt war, war natürlich glücklich über seine eigene Leistungsexplosion: “Natürlich freuen wir uns, dass wir gewonnen haben. Trotzdem ist es ärgerlich, dass dieser Sieg zwei Wochen zu spät kommt. Mit der Fanbase, die wir haben, müssen wir aufsteigen. Ich hoffe, dass wir das nächstes Jahr schaffen.”

Die Noten zum Spiel gegen MSV Duisburg

  • Leser 1.59
  • dieblaue24 1.0
  • Leser 2.11
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.71
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.7
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.69
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.69
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.1
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.65
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.27
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.25
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 1.97
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.18
  • dieblaue24 1.0
  • Leser 1.23
  • dieblaue24 1.0
  • Leser 1.85
  • dieblaue24 1.0