VON OLIVER GRISS


Löwen-Trainer Reiner Maurer sehnt die Rückkehr seines Mittelfeldchefs herbei 
Tagtäglich schuftet Grigoris Makos (25) nach seinem Syndesmosebandriss im linken Sprunggelenk im neuen 1860-Fitnessraum für sein Comeback - wann kehrt der griechische Nationalspieler zurück? "Er ist super in der Zeit", sagte Trainer Reiner Maurer am Donnerstagvormittag gegenüber dieblaue24, "die Aussage der Ärzte ist, dass der Heilungsverlauf viel besser ist als seinerzeit bei Stefan Aigner. Nach acht Wochen soll er wieder spielen. Wir brauchen ihn auch schnell wieder."
Ein Monat ist seit dem Verletzungsschock inzwischen vergangen: Noch trägt Makos seinen Spezialschuh am linken Fuß. Noch im Herbst soll der Mittelfeldchef, der bislang nur beim Auftaktspiel gegen Jahn Regensburg (1:0) auf dem Platz stand, sein Comeback geben.
Wie wichtig wird Makos für 1860? Diskutieren Sie mit!
[imagebrowser id=108]