VON OLIVER GRISS UND BERND FEIL (FOTO)

Diesen Freitagabend wird der junge Lorenz Knöferl (17) so schnell nicht vergessen…

Als das Eigengewächs in der 83. Minute eingewechselt wurde, lag sein TSV 1860 mit 1:2 gegen das bockstarke Wehen Wiesbaden hinten. Die Gäste waren dem 3:1 näher als 1860 dem Ausgleich. Doch schon wenige Augenblicke später stieg der ehemalige U16-Nationalspieler zum Spieler des Spiels auf, als er mit seinem ersten Ballkontakt trocken aus 16 Metern abzog und der abgefälschte Ball vom Pfosten über die Linie zum 2:2-Endstand sprang. Ein glückliches Unentschieden und der Weihnachtsfrieden war gerettet.

In der blauen Notenparade kannst Du die Löwen für den aufopferungsvollen Kampf selbst bewerten!

Die Noten zum Spiel gegen SV Wehen Wiesbaden

  • Leser 3.29
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.18
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.98
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.51
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.11
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.56
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.09
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.78
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.14
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.88
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 3.48
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 2.21
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.91
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.46
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.53
  • dieblaue24 2.0