VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Beim TSV 1860 hat sich wieder etwas bewegt in der Personalplanung: Matthew Durrans, György Szekely und Ahanna Agbowo - alles Spieler aus dem NLZ-Bereich von der U19 bis zur U21 - bleiben den Löwen auch in der kommenden Spielzeit erhalten. „Wir freuen uns, dass wir Matth, Georg und Ahanna davon überzeugen konnten, den Weg bei den Löwen weiterzugehen“, sagt Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel.
Die drei Talente komplettieren den vorläufigen 23-Mann-Kader, welcher am kommenden Montag unter Cheftrainer Michael Köllner die Vorbereitung auf die Spielzeit 2020/2021 starten wird.

Torhüter György Szekely, am 2. Juni 1995 in Budapest geboren, spielte bereits 2012 bis 2014 bei den Löwen. Nach Stationen in seiner ungarischen Heimat war er für Schott Mainz in der Regionalliga Südwest aktiv, kehrte dann im Sommer 2018 zum TSV 1860 zurück. In der U21 absolvierte er seitdem 19 Spiele.

Matthew Durrans, am 10. Dezember 1998 in Vancouver geboren, durchlief ebenfalls den Junglöwen-Nachwuchs. Es folgten Stationen beim FC Deisenhofen und VfR Garching, wo er in der Regionalliga Bayern zum Einsatz kam. Zum 1. Januar 2019 kehrte der Stürmer an die Grünwalder Straße zurück. Seitdem kam er 32 Mal mit der U21 in der Bayernliga Süd zum Einsatz, erzielte dabei acht Tore.

55844.jpg

Der jüngste des Trios ist mit 18 Jahren Ahanna Agbowo. Der Kapitän der A-Junioren wurde am 11. August 2001 in München geboren. In den letzten beiden Spielzeiten bestritt der defensive Mittelfeldspieler 19 Partien (1 Tor) in der U19.

Der vorläufige Löwen-Kader mit 23 Profis steht: Reicht das?

Umfrage endet am 14.08.2020 19:00 Uhr