VON OLIVER GRISS UND BERND FEIL (FOTO)

“Ich habe Ambitionen, das ist klar. Ich will mit 1860 mittelfristig in die Zweite Liga. Im Verein müssen diverse Gremien ausloten, was möglich ist. Günther Gorenzel kämpft vehement darum, dass wir gute Möglichkeiten haben.” Erklärte Trainer Michael Köllner am Freitag vor dem Derby gegen die SpVgg Unterhaching (Samstag, 14 Uhr, dieblaue24-Liveticker).

Doch die große Frage ist: Was wollen die Vereinsgranden? Ein sportlicher Plan gepaart mit finanzieller Sicherheit existiert an der Grünwalder Straße nicht - traurig genug für einen deutschen Traditionsverein wie 1860. Der nächste Woche scheidende Geschäftsführer Michael Scharold hat in den letzten 2,5 Jahren gleich mehrere langfristige Pläne entworfen - alles für die Katz, denn in der Dritten Liga ist Überlebenskampf pur angesagt.

In der Fanszene gibt es mehrere Lager: Die einen, die sich mit den kleinen Dingen des Lebens zufrieden geben und schon glücklich sind, wieder auf Giesings Höhen zu spielen - die andere Seite will unbedingt noch einmal auf die große Fußballbühne, sprich Bundesliga.

Was wollen Sie? Machen Sie mit bei der großen db24-Umfrage.

Die Zukunftsfrage: In welcher Liga sollte 1860 nach Deinen Wünschen möglichst spielen?

Umfrage endet am 10.07.2020 19:00 Uhr