VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Der DFB hat sich entschieden, die Saison der Dritten Liga ab 30. Mai fortzusetzen und die erste Partie der Löwen auf den 31. Mai 2020 terminiert. Um 13 Uhr trifft die Mannschaft von Michael Köllner im Grünwalder Stadion auf den MSV Duisburg (db24 berichtete).

1860-Geschäftsführer Sport Günther Gorenzel äußert sich zu dieser wichtigen Entscheidung: „Nach dem erfolgreichen Start in der 1. und 2. Bundesliga war es auf Grund der deckungsgleichen Hygienekonzepte der DFL und des DFB an der Zeit, nun auch für die Frauen-Bundesliga und die 3. Liga Klarheit zu schaffen. Wir fühlen uns mit der Entscheidung in unserer Argumentationslinie, die wir seit zwei Monaten vertreten, bestätigt. Gerade da auch renommierte Persönlichkeiten wie Herr Rummenigge, Herr Mintzlaff und Herr Magath uns in unserem Vorhaben mit deckungsgleichen Meinungsäußerungen in den letzten Tagen unterstützt haben. Unser Dank gilt auch den vier deutschen Champions League-Teilnehmern für die Solidarität und finanzielle Unterstützung der Frauen-Bundesliga und der 3. Liga. Dies untermauert die Bedeutung der 3. Liga als wichtigen Bestandteil und Ausbildungsbaustein des Deutschen Profifußballs. Nun gilt es, die Fans und die breite Bevölkerung ins Boot zu holen und die Vorreiterrolle und Vorbildfunktion des Profifußballs gesellschaftlich in den Fokus zu stellen. Wir fiebern den kommenden Entscheidungen auf dem grünen Rasen entgegen, denn Spieler, Trainer und Betreuer haben in den letzten Wochen alles unternommen, um sportlich an unsere 14 erfolgreichen Spiele anknüpfen zu können.“

Nach Berzel-Ausfall: Wer soll die nächsten Wochen neben Dennis Erdmann verteidigen?

Umfrage endet am 04.06.2020 12:00 Uhr