VON OLIVER GRISS UND CHRISTOPH WORSCH (FOTO)

„Viele der Spieler waren heute der Gesamtsituation nicht gewachsen“, erklärte 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel nach der 0:4-Packung zum Saisonfinale in Jena: “Das war ein Kopfproblem. Ich weiß, was die Spieler leisten und unter normalen Bedingungen abliefern können. Psychisch waren heute viele überfordert. Wie wir die Tore bekommen haben, hat nichts mit taktischen Dingen zu tun. Die Spieler waren einfach nicht in der Lage, sich zu fokussieren.“ Schon die Anfahrt vom Hotel zum Stadion gestaltete sich schwierig. Wegen den Turbulenzen rund ums Stadion stoppte die Polizei eine frühere Anreise. Und dann noch die ohrenbetäubende Kulisse im Paradies - viele Löwen waren dieser dieser Situation nicht gewachsen.

In der blauen Notenparade können Sie die Löwen für ihren letzten Auftritt der Saison selbst bewerten.

Die Noten zum Spiel gegen Carl Zeiss Jena

  • Leser 5.0
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.04
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.5
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.44
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.51
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.63
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.54
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.21
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 4.25
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.87
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.57
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.71
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 5.1
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.4
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.99
  • dieblaue24 4.0