VON OLIVER GRISS UND BERND FEIL (FOTO)

Jetzt ist es amtlich: Der TSV 1860 reist am ersten Spieltag der Dritten Liga auf den höchsten Fußball-Berg Deutschlands, auf den Betzenberg und trifft dabei im Duell der beiden Altmeister auf den 1. FC Kaiserslautern. Den genauen Termin gibt’s noch nicht, sicher ist nur, dass das Spiel zwischen dem 27. und 30. Juli steigt. Die zeitgenaue Ansetzung der ersten vier Spieltage nimmt der DFB in der kommenden Woche vor. Die Ansetzungen der weiteren Spieltage folgen im Nachgang an die Ansetzungen der DFL für die Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga.

Lautern, Lotte und Osnabrück: Wieviele Punkte holt 1860 aus den ersten drei Spielen in der Dritten Liga?

Umfrage endet am 19.07.2018 12:00 Uhr

Für Löwen-Sportchef Günther Gorenzel ist es ein Wiedersehen mit seinem alten Arbeitgeber: An der Seite von Marco Kurz (jetzt Adelaide) betreute der Österreicher den FCK. Die Löwen haben an den Betzenberg nicht die besten Erinnerungen: In der Abstiegssaison verlor man im Frühjahr 2017 mit 0:1 in der Pfalz - durch ein Eigentor von Christian Gytkjaer.

Nach dem heißen Duell auf dem Betzenberg empfängt 1860 Sportfreunde Lotte, danach muss die Bierofka-Elf zum VfL Osnabrück. Am 4. Spieltag kommt Mitaufsteiger Uerdingen mit Stefan Aigner ins Grünwalder Stadion.

Die regulären Anstoßzeiten der 3. Liga sind am Samstag um 14:00 Uhr (je sechs Spiele) sowie am Freitag um 19:00 Uhr (ein Spiel), Sonntag um 13:00 Uhr und 14:00 Uhr (zwei Spiele) und Montag um 19:00 Uhr (ein Spiel). Partien der Englischen Wochen am Dienstag/Mittwoch werden in der Regel ebenfalls um 19:00 Uhr angepfiffen.