VON OLIVER GRISS UND RENATE FEIL (MIS-FOTO)

Die Befürchtung war groß, dass der TSV 1860 nach dem Ausfall seines Spielmachers Timo Gebhart in einen negativen Lauf kommen könnte - doch bei der ersten Prüfung, dem 3:0-Sieg in Garching, zeigte die Bierofka-Elf, dass sie den Verlust über das Kollektiv abfangen kann. “Ich habe immer gesagt, dass wir das als Mannschaft auffangen müssen - und ich habe auch gesagt, dass eine Mannschaft nicht nur aus einem Spieler besteht”, erklärte Daniel Bierofka, um dann nachzuschieben: “Timo ist wichtig für uns - keine Frage. Wie meine Mannschaft das auffängt, ist sehr ordentlich.”

Einer der Profiteure im neuen “ohne-Gebhart-System” (4-2-3-1) ist neben Schaltzentrale Aaron Berzel auch der pfeilschnelle Außenstürmer Nico Karger, dessen Knoten bei den Löwen endlich zu platzen scheint. Innerhalb von fünf Tagen erzielte er im Toto-Pokal gegen Unterföhring (4:0) und in Garching (3:0) sechs Treffer. “Dass ich auch in Garching getroffen habe, gibt mir Selbstvertrauen”, sagte Karger: “Das neue System ist gut für mich, da habe ich noch mehr Platz auf der Außenbahn…”

Die Löwen nach dem Zwangsabstieg in die Regionalliga Bayern sofort wieder auf Platz 1 - für Bierofka keine Selbstverständlichkeit. Von zehn Spielen hat der TSV nur ein Duell (0:1 in Buchbach) verloren, dafür sieben Partien gewonnen. Zuletzt blieben die Löwen in den letzten sechs Pflichtspielen sogar ohne Gegentreffer. Bierofka lobt: “Wir haben die Liga gut angenommen. Wir haben nur einmal verloren - da waren wir aber lange nicht so stabil wie jetzt. Die Prozesse greifen immer besser, die Spieler werden fitter und wir finden als Mannschaft immer mehr zusammen.” Doch der Ex-Nationalspieler weiß auch: “Es werden immer wieder Rückschläge kommen, weil die Gegner gegen uns besonders motiviert sind. Die richtigen Brocken kommen jetzt erst.” Mit Fürth II, Schweinfurt, Augsburg II, Bayern II und Bayreuth. Deswegen fordert Bierofka: “Wir müssen weiter gierig bleiben.”

Wer ist der größte Gegner im Titel-Kampf? Diskutieren Sie mit!

Wer ist der Löwen-Kopf des Sommers 2017?

Umfrage endete am 21.09.2017 16:00 Uhr

Daniel Bierofka
67%

Markus Fauser
11%

Hasan Ismaik
6%

Timo Gebhart
4%

Ulla Hoppen
4%

Gerhard Mey
3%

Robert Reisinger
2%

Sascha Mölders
1%

Roman Beer
1%

Markus Drees
1%

Hans Sitzberger/Heinz Schmidt
1%