VON OLIVER GRISS, ULI WAGNER UND BERND FEIL (MIS-FOTO)

Nach dem Pokal-Aus gegen Ingolstadt, bei dem der Österreicher Alexander Strobl mit zwei folgenschweren Patzern keine gute Figur abgab, wird das 19-jährige Eigengewächs Marco Hiller im Heimspiel gegen Illertissen (Donnerstag, 19 Uhr, dieblaue24-Liveticker) wieder in den Löwen-Kasten zurückkehren. “Ja, Marco wird spielen”, bestätigte Trainer Daniel Bierofka am Mittwoch: “Er hat bislang noch keinen Fehler gemacht. Den Schuss aus 35 Metern gegen Nürnberg kann er vielleicht halten, aber er hat auch einige Dinger gut rausgetan.”

Nachdem weder Hiller noch Strobl bislang groß überzeugen konnten, wird in der Öffentlichkeit über eine weitere Neuverpflichtung im Löwen-Tor spekuliert. Bierofka wollte dies nicht bestätigen, sagte aber: “Wir haben immer gesagt, dass wir uns alle Optionen offen lassen. Wir sind wachsam, was auf dem Transfermarkt passiert. Aber wir werden keinen Schnellschuss tätigen. Wir werden nur was machen, von dem wir überzeugt sind.”

Wer soll zwischen den Pfosten bei 1860 stehen?

Umfrage endete am 30.08.2017 13:00 Uhr

Wir brauchen einen neuen Torwart!
72%

Marco Hiller
24%

Alex Strobl
5%