VON OLIVER GRISS UND BERND FEIL (MIS-FOTO)

Für den TSV 1860 ist Timo Gebhart die blaue Lebensversicherung. Der ehemalige Jugend-Nationalspieler ist der Mann für die entscheidenden Momente beim Regionalliga-Tabellenführer. Dass die Löwen nach dem Zwangsabstieg das neue Umfeld hervorragend annehmen, ist eng mit Gebhart verbunden. Beim 4:1-Sieg in Schalding-Heining machte der bundesliga-erfahrene Stratege wieder den Unterschied aus - auch heute in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den favorisierten Zweitligisten FC Ingolstadt (15.30 Uhr, dieblaue24-Liveticker)?

1860 gegen Ingolstadt: Wie geht`s aus?

Umfrage endete am 27.08.2017 10:00 Uhr

2:1
23%

Es geht ins Elfmeterschießen!
14%

1:2
14%

1:3
8%

3:2
6%

1:4
6%

anderes Ergebnis!
5%

0:3
5%

1:0
5%

2:0
4%

3:0
3%

0:2
3%

3:1
3%

0:1
0%

Zumindest hat es Gebhart, der fußballerisch zu den besten Spielern der Regionalliga Bayern gehört, im Kreuz auch die Audistädter zu ärgern. Doch Gebhart ist seit einigen Wochen angeschlagen. Um die Schmerzen zu lindern, wird Gebhart auch heute wieder vor dem Anpfiff gespritzt. Doch das ist nicht alles: Der Memminger hat seinen Fußballschuh so präpariert, dass sein angebrochener Zeh für den Pokal-Fight genügend Bewegungsspielraum hat. “Ich habe meinen Schuh aufgeschnitten”, und zeigt auf seinen “Spezialschuh”. Er lacht dabei: “Momentan bleibt keine Zeit, das ausheilen zu lassen. Das ist schon ein bisschen schwierig, aber da muss ich jetzt durch.” Damit 1860 weiter in der Erfolgsspur bleibt.