VON OLIVER GRISS

Wie gehts weiter mit Robert Schaefer? Foto: GRISS Wie gehts weiter mit Robert Schaefer? Foto: GRISSSchwere Vorwürfe von Ismaik gegen den Geschäftsführer - wegen Noor Basha
Eigentlich sollte Noor Basha (27) beim TSV 1860 nur ein belangloses Praktikum absolvieren, auch um die deutsche Sprache schneller zu lernen. Doch willkommen war er an der Grünwalder Straße nie - und das obwohl sein Cousin Hasan Ismaik Anteilseigner des Klubs ist. Besonders Robert Schäfer soll laut den Aussagen des Investors von der ersten Minute gegen Basha gearbeitet haben, ihn von oben herab behandelt haben. Ismaik am Sonntag im Löwenstüberl vor Zeugen: "Schäfer hat Noor gesagt, wenn er Ismaik nicht das berichte, was er ihm sage, dann könne er ihn aus Deutschland werfen. Noors Bleiben in Deutschland sei abhängig von seiner Unterschrift. Schäfer führt einen Krieg, um bleiben zu dürfen." Basha war zunächst eingeschüchtert, mittlerweile hat aber auch er Schäfer durchschaut. 
Tatsächlich musste Schäfer nach dieblaue24-Informationen der Aufenthaltsgenehmigung Bashas zustimmen  - und ihm den Arbeitsplatz beim TSV 1860 bestätigen. Bis zum 31. Mai muss der Verein die Option für Schäfers Geschäftsführervertrag verlängern oder kündigen. 
Wie geht’s weiter zwischen 1860 und Investor? Diskutieren Sie mit!