VON OLIVER GRISS UND BERND FEIL (MIS-FOTO)

Natürlich hatten die Löwen beim 2:1-Pokal-Triumph in Mainz mehr Glück als Verstand, doch aufgrund der herausragenden Körpersprache in den letzten 25 Minuten war der Löwen-Sieg nicht unverdient. Verständlich, dass Kapitän Christopher Schindler hinterher total erleichtert war: “Der Sieg war unglaublich wichtig für die Löwen-Seele. Es tut gut, zu sehen, dass wir doch noch gewinnen können. Das war eine gute Generalprobe für Sonntag.” Und Pokal-Torwart Stefan Ortega meinte:  „Eine Runde weiter, der Verein nimmt Geld mit, wir haben mal wieder gewonnen und Selbstvertrauen getankt. Es war Wahnsinn, wie sich alle reingeworfen haben. Wir haben heute gezeigt, dass wir ein Team sind. Wenn sich jeder in den Dienst der Mannschaft stellt, dann ist alles möglich.”

In der blauen Notenparade können Sie die Löwen-Profis für ihre Leistung in Mainz selber bewerten.

Wie haben Sie die Löwen benotet? Diskutieren Sie mit! 

Die Noten zum Spiel gegen 1.FSV Mainz 05

  • Leser 2.46
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.19
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.1
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.42
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.91
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.07
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.49
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.62
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 1.87
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 3.86
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.13
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.31
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.65
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.43
  • dieblaue24 2.0