Die Ticker-Nachlese aus Klagenfurt: 1860 verpasst Turniersieg! 1:2 gegen Pacults Team!

  • AUS KLAGENFURT BERICHTET OLIVER GRISS UND FOTO GEPA (IMAGO)
  • 20.11.2022 14:00
  • 262 Kommentare
Austria Klagenfurt

Austria Klagenfurt

vs

1860 München

1860 München

Menzel
Bonnah
Djoric
Straudi
Irving
Rieder
Wernitznig
Mahrer
Schumacher
Wimmer
Arweiler

Shaoziyang
Blauensteiner
Gkezos
Karweina
Soto
Francis
Kujrakovic
Pejic
Metu
Robatsch

Kretzschmar (46. Hiller)
Lang
Moll (46. Verlaat)
Freitag (46. Wörl)
Skenderovic (46. Greilinger)
Wein (46. Tallig)
Knöferl (46. Kobylanski)
Lakenmacher (46. Vrenezi)
Boyamba (46. Rieder)
Steinhart (46. Bär)
Morgalla

Hiller (ET)
Verlaat
Rieder
Tallig
Vrenezi
Kobylanski
Greilinger
Bär
Deichmann
Lannert

b

Der TSV 1860 fährt ohne Pokal zurück nach München-Giesing…

Die Köllner-Elf verlor am Sonntagabend das Finale im Wörthersee Cup gegen Gastgeber Austria Klagenfurt mit 1:2 - auch deshalb, weil der Drittligist sich zu harmlos vor des Gegners Tor präsentiert hat.

    • 17:53
    • Das war’s. 1860 verliert mit 1:2 gegen Klagenfurt.
    • 17:52
    • Mit dem Schlußpfiff noch die Riesen-Ausgleichschance, aber Verlaat scheitert am Austria-Keeper.
    • 17:49
    • Wird das noch was?
    • 17:44
    • Freistoß Tallig - drüber.
    • 17:42
    • Langsam sollten die Löwen noch einen Gang hochschalten, sonst geht man als Verlierer vom Feld.
    • 17:39
    • Noch bleiben regulär 10 Minuten, um zumindest ins Elfmeterschießen zu kommen.
    • 17:38
    • Unterm Strich ist 1860 heute vor dem Tor zu kompliziert.
    • 17:35
    • Nachdem Kobylanski im Klagenfurter Strafraum unfair umgehauen wurde und er eigentlich einen Elfmeter zugesprochen hätte müssen, gewinnt Hiller mit einem überragenden Reflex das Duell gegen Karweina.
    • 17:33
    • Wird das heute noch was? Momentan hat man nicht das Gefühl, dass den Löwen zumindest noch der Ausgleich gelingt.
    • 17:26
    • Der Spielaufbau der Löwen ist heute - im Gegensatz zu gestern - viel zu behäbig.
    • 17:18
    • 1860 muss wieder in die gefährliche Zone kommen. Kobylanski hält sich heute wieder zurück. Ein gutes Spiel reicht nicht, Martin!
    • 17:16
    • Und jetzt eine Traumkombi zwischen den beiden Ex-Türkgücü-Profis Irving und Karweina, wobei letzterer gerade noch etwas abgedrängt werden kann. Glück für 1860!
    • 17:10
    • Wann fällt der Ausgleich? Soeben hatte diesen Morgalla auf dem Fuß, doch diesmal geht der Ball drüber. Es bleibt beim 1:2.
    • 17:07
    • Schon nach wenigen Minuten in der zweiten Hälfte ist zu erkennen, dass jetzt ein anderer Geist bei den Löwen herrscht. So wollen wir das sehen.
    • 17:04
    • Wiederanpfiff!
    • 17:04
    • Nur Lang und Morgalla bleiben auf dem Feld.
    • 17:00
    • Köllner bringt neun neue Kräfte, darunter auch Marcel Bär, Martin Kobylanski, Marco Hiller und Jesper Verlaat.
    • 16:54
    • Man kann nur für die zweite Hälfte hoffen, dass Köllner die A-Elf von gestern bringt und das Ding noch gedreht wird.
    • 16:51
    • Unsere Halbzeitbilanz: Nachdem die Löwen mit dem schnörkellosen Spiel der Klagenfurter überhaupt nicht zurecht kamen, lag die Köllner-Elf schnell mit 0:2 hinten. Danach wurde es besser und Morgalla verkürzte auf 1:2.
    • 16:50
    • Euer Fazit?
    • 16:48
    • Halbzeit! 1860 liegt mit 1:2 hinten.
    • 16:43
    • Und plötzlich sind die Löwen im Spiel: Steinhart versucht’s aus 22 Metern, Menzel lenkt den Ball über die Querlatte.
    • 16:40
    • Da ist der Anschlußtreffer: Nach einer Freitag-Flanke kommt der lauernde Morgalla an den Ball und hämmert ihn unter die Querlatte - 1:2!
    • 16:39
    • Und doch kommen die Löwen jetzt einmal zu einer Chance, doch Knöferl ist dem Tor zu unentschlossen.
    • 16:35
    • Das Spiel der Löwen ist viel zu statisch und damit berechenbar.
    • 16:31
    • Bei den Löwen sind aktuell zu viele Mitläufer auf dem Rasen - ja, das klingt hart, ist aber so. Mit Verstecken kommst halt nicht weiter.
    • 16:27
    • So darf man sich nicht präsentieren - und ist bislang ein deutlicher Unterschied zum gestrigen Spiel gegen den deutschen Bundesligisten Hertha BSC.
    • 16:26
    • Und das nächste Gegentor für 1860: Arweiler hämmert den Ball zum 0:2 in die Maschen.
    • 16:25
    • Michael Köllner ist richtig sauer auf seine Mannschaft und nutzt die Behandlungspause für Boyamba, seine Elf neu einzustellen.
    • 16:22
    • Inzwischen können die Löwen etwas besser dagegenhalten.
    • 16:16
    • Die Löwen reagieren nur, kommen mit dem robusten und gut durchdachtem Spiel der Klagenfurter überhaupt nicht klar.
    • 16:14
    • Kompliment an Peter Pacult: Seine Mannschaft hat eine gute Handschrift.
    • 16:12
    • Der Gästeblock bleibt heute leer - gestern gab’s mit den Löwen-Ultras übrigens Ärger in Klagenfurt und das nicht nur wegen Pyrotechnik. Aber dazu später.
    • 16:12
    • Wie gehen die Löwen mit diesem frühen Rückstand um?
    • 16:08
    • Und sogleich geht Klagenfurt mit 1:0 in Führung - Andy Irving machts überlegt.
    • 16:07
    • Die Anfangsphase gehört dem Gastgeber, der einen gepflegten Fußball zelebriert. Der Löwe ist nur Statist.
    • 16:05
    • Austria Klagenfurt ist nach dem 0:1 gegen Salzburg als Tabellensechster in die Winterpause gegangen.
    • 16:04
    • Anpfiff!
    • 16:04
    • Wer Peter Pacult kennt, weiß: Er will dieses Spiel unbedingt gewinnen.
    • 16:03
    • Wie schlägt sich der Löwe heute?
    • 16:02
    • So, die beiden Teams sind auf dem Platz - gleich geht’s los.
    • 15:56
    • Das Finale wird vermutlich mit ein paar Minuten Verspätung angepfiffen.
    • 15:53
    • Weil Michi Liendl einen Elfer verschießt und Darida danach sicher verwandelt, sichert sich Berlin Platz 3.
    • 15:52
    • Zurück zur Hertha: Zwar rettete der Klub mit einem 2:0 vor der WM-Pause über den 1. FC Köln den Weihnachtsfrieden, dennoch steckt der Verein in einer schwierigen Situation: Investoren-Ärger, Schulden usw.
    • 15:48
    • Hertha-Trainer Sandro Schwarz kündigte im Vorfeld des Turniers vollmündig an, dass Berlin beide Spiele gewinnen müsse - bleibt am Ende nur der vierte und letzte Platz?
    • 15:47
    • Nach 90 Minuten steht’s zwischen Hertha und dem Grazer AK 1:1. Gleich geht’s ins Elfmeterschießen.
    • 15:30
    • Interessanter Aspekt: Austria Klagenfurt lag zuletzt ein 20-Millionen-Angebot aus den USA für eine Übernahme vor - der aktuelle Besitzer Zeljko Karajica lehnte ab.
    • 15:24
    • Damit ist klar, dass die Löwen zunächst mit einer verstärksten B-Elf beginnen.
    • 15:21
    • Das db24-Interview gestern mit Michael Köllner auf unserem Youtube-Kanal…
    • 15:20
    • Die Aufstellung der Löwen für dieses Endspiel ist inzwischen eingetroffen: Kretzschmar, Lang, Moll, Freitag, Skenderovic, Wein, Knöferl, Lakenmacher, Boyamba, Steinhart, Morgalla.
    • 15:05
    • Die Löwen sind längst in den Katakomben, um sich auf das Endspiel vorzubereiten.
    • 15:05
    • Im kleinen Finale führt Zweitligist Grazer AK übrigens mit 1:0 gegen die Hertha - Torschütze Ex-Löwe Michi Liendl. Wie er das gemacht hat? Natürlich, mit einem Traum-Freistoß!
    • 14:14
    • Für die Löwen geht’s nach dem Schlußpfiff sofort zurück nach München-Giesing. Morgen steht dann nochmal eine Einheit auf dem Plan, bevor Michael Köllner seine Spieler in einen dreiwöchigen Urlaub schickt.
    • 14:06
    • Vor anderthalb Jahren standen sich beide Teams zu einem Testspiel in Windischgarsten bereits einmal gegenüber: Damals entschieden die Löwen diesen Kick knapp mit 2:1 für sich.
    • 14:03
    • Über Nacht am Wärthersee ist Werner Lorant geblieben: Auf Einladung von Austria-Geschäftsführer Matthias Imhof übernachtete er im “Werzers” in Pörtschach. Der Kult-Trainer der 90er Jahre wird heute auch das Endspiel zwischen Klagenfurt und 1860 beobachten. Klar, wem er die Daumen drückt…
    • 14:01
    • Servus vom Wärthersee! Vor wenigen Augenblicken hat das Spiel um den dritten Platz begonnen - Hertha BSC gegen den Grazer AK. Uns würde es schon stark überraschen, wenn der Sieger nicht Berlin heißen würde. Beim GAK spielt übrigens Ex-Löwe Michi Liendl. Er ist inzwischen 37, was man zumindest bei seinen Standards noch nicht merkt. Die sind weiterhin brandgefährlich.

Kommentare (262)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich