Die Ticker-Nachlese aus Giesing: 1:2! Harmlose Löwen verlieren Spiel und Tabellenführung - Schiedsrichter muss Rot gegen Ingolstädter Kopacz und Doumbouya zeigen

  • VON MARCO BLANCO UCLES, OLIVER GRISS, CONSTI HARTIG UND ULI WAGNER (FOTO)
  • 08.10.2022 12:59
  • 1018 Kommentare
1860 München

1860 München

vs

FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04

Hiller
Lang
Verlaat
Rieder (C)
Tallig
Vrenezi
Kobylanski
Greilinger
Lakenmacher
Deichmann
Lannert

Kretzschmar
Freitag
Skenderovic
Wein
Willsch
Belkahia
Boyamba
Wörl
Morgalla

Funk
Franke
Preißinger
Sarpei
Musliu
Brackelmann
Costly
Llugiqi
Doumbouya
Kopacz
Testroet (C)

Ponath
Antonitsch
Schmidt
Kristensen
Stevanovic
Hawkins
Linsmayer
Butler
Neuberger

b

Die Löwen sind die Tabellenführung wieder los…

Am Samstagnachmittag passte nur wenig: Zum einen die eigene Leistung, zum anderen aber auch der bodenlose Auftritt von Schiedsrichter Benjamin Brand, der den FC Ingolstadt bei dessen 2:1-Derbytriumph auf Giesings Höhen klar bevorzugte. Zweimal ließ er jeweils die Rote Karte gegen Gäste-Spieler in der Tasche und drückte somit dem Spiel seinen speziellen Stempel auf - zum Leidwesen der Löwen…

    • 15:54
    • Das Spiel ist aus! Sechzig verliert mit 1:2.
    • 15:54
    • Geht noch was?
    • 15:53
    • Der Anschluss. Tallig auf Skenderovic, der einköpft.
    • 15:52
    • Passend zur Stimmung: Elversberg erhöht gegen Duisburg auf 2:0.
    • 15:51
    • Vier Minuten Nachspielzeit.
    • 15:50
    • Was für ein ernüchtender Nachmittag auf Giesings Höhen…
    • 15:48
    • Bech bedient Schmidt, der eiskalt bleibt - 0:2! Die Entscheidung!
    • 15:47
    • Sechzig rennt die Zeit davon. Noch zwei Minuten regulär…
    • 15:45
    • Taktisches Foul von Rieder, die nächste Gelbe Karte.
    • 15:44
    • Belkahia für Lannert. Verlaat geht in den Sturm. In Köln hat´s geklappt…
    • 15:43
    • Die Riesenchance auf den Ausgleich. Boyamba bedient Lakenmacher, der aus spitzem Winkel knapp rechts vorbeischießt.
    • 15:43
    • Schmidt trifft bei einem Ingolstädter Konter nur das Außennetz. Die Löwen sind nun - verständlicherweise - hinten sehr offen.
    • 15:41
    • Der blasse Testroet geht, Patrick Schmidt neu in der Partie.
    • 15:40
    • Wein geht mit viel Risiko in den Zweikampf, spielt Ball und Gegner - Gelb!
    • 15:39
    • Noch knapp zehn Minuten, wer hat hier die zündende Idee?
    • 15:38
    • 84885.JPG
    • 15:35
    • Ecke Vrenezi, Kopfball Skenderovic - knapp drüber. Die Löwen drücken auf den Ausgleich.
    • 15:32
    • Butler geht Hiller überhart an, die nächste Gelbe Karte. Das Kuriose: Ingolstadt wird dieses Spiel wohl tatsächlich zu elft beenden.
    • 15:31
    • Skenderovic kommt für Greilinger. Köllner wirft alles nach vorne.
    • 15:30
    • Bech unterbindet den Löwen-Konter mit einem Foul gegen Vrenezi. Gelb!
    • 15:29
    • Rieder klärt in höchster Not vor Butler. Das war knapp.
    • 15:27
    • Den Löwen fehlt die Idee, um den Ingolstädter Abwehrblock zu knacken. Eben verpasste Lakenmacher eine Tallig-Hereingabe.
    • 15:24
    • Nächste Verwarnung für Ingolstadt. Preißinger sieht Gelb.
    • 15:22
    • Aue führt mit 2:1 in Oldenburg.
    • 15:21
    • Eine halbe Stunde bleibt den Löwen hier noch. Gelingt hier noch der Ausgleich?
    • 15:20
    • Doumbouya wird von der Tribüne aus beworfen. Freunde, hört auf damit! Der Spieler kann nichts für die Unfähigkeit des Schiedsrichters.
    • 15:18
    • Doumbouya wird ausgewechselt. Butler ersetzt ihn.
    • 15:18
    • Wir wollen uns nicht auf den Schiedsrichter beschränken, aber das ist ein handfester Skandal. Köllner ist außer sich - verständlich!
    • 15:16
    • Für Hiller geht es weiter, Doumbouya kommt ohne Karte davon. Unfassbar!
    • 15:15
    • Doumbouya rauscht in Hiller rein, der verletzt liegen bleibt. Doumbouya hat eben Gelb gesehen. Was macht Brand?
    • 15:12
    • Vrenezi wird gefällt. Gelbe Karte für Doumbouya, richtige Entscheidung.
    • 15:12
    • Bei Kontern gilt es allerdings auf den pfeilschnellen Bech aufzupassen.
    • 15:11
    • Sechzig nun deutlich druckvoller als in der ersten Halbzeit. Gut so!
    • 15:10
    • 84874.jpg
    • 15:08
    • Die SpVgg Bayreuth führt mit 1:0 in Meppen. Ein Lebenszeichen im Tabellenkeller.
    • 15:06
    • Der Löwe beginnt druckvoll. Schöne Flanke von Lannert, Deichmanns Abschluss geht knapp drüber. Starker Auftakt!
    • 15:05
    • Weiter geht´s.
    • 15:04
    • Wein und Boyamba kommen für Lang und Kobylanski. Rieder rückt in die Innenverteidigung, Wein nimmt die Sechser-Position ein.
    • 15:00
    • Phillipp Steinhart ist zur Pause bei Magenta Sport zu Gast: “Wir müssen in der zweiten Halbzeit in der Offensive mehr investieren. Wir werden in der zweiten Halbzeit alles in die Waagschale werfen und das Ding drehen. Die Aktionen gegen Greilinger waren zwei gröbere Fouls.”
    • 14:59
    • Neben Boyamba wird auch Wein in die Partie kommen. Co-Trainer Stefan Reisinger gibt dem Duo letzte Instruktionen.
    • 14:56
    • Boyamba wird gleich kommen. Wir gehen davon aus, dass Kobylanski in der Kabine bleibt.
    • 14:54
    • Die Leistung der Löwen ist nicht gut, keine Frage. Aber: Dass Ingolstadt noch zu elft ist, ist absolut unverständlich. Kopacz hätte für sein Foul gegen Greilinger vom Platz fliegen müssen.
    • 14:52
    • Pausenstände in der Dritten Liga: Meppen - Bayreuth 0:0, 1860 - Ingolstadt 0:1, Mannheim - Saarbrücken 1:0, Oldenburg - Aue 1:1, Zwickau - Wehen Wiesbaden 0:1, Elversberg - Duisburg 1:0.
    • 14:50
    • Halbzeit im Grünwalder Stadion. Der Löwe liegt mit 0:1 gegen Ingolstadt hinten. Da muss mehr kommen nach dem Seitenwechsel!
    • 14:50
    • Jetzt fehlt die Abstimmung: Vrenezi und Deichmann behindern sich gegenseitig beim Abschluss.
    • 14:46
    • Oldenburg gleicht gegen Aue aus - 1:1.
    • 14:45
    • Aus unserer Sicht muss Köllner zur Pause reagieren. Heiße Einwechselkandidaten: Boyamba und Morgalla.
    • 14:42
    • Vrenezi mit dem starken Antritt. Llugiqi unterbindet den Konter mit einem taktischen Foul. Gelb!
    • 14:41
    • Weitere Treffer in der Dritten Liga: Mannheim - Saarbrücken 1:0, Zwickau - Wiesbaden 0:1.
    • 14:39
    • Tallig mit dem Foul im Mittelfeld und Brand zückt Gelb. Vogelwild! Eine Linie ist bei diesem Schiedsrichter nicht zu erkennen.
    • 14:38
    • Um ein Haar der Ausgleich: Verlaats Schuss wird auf der Linie geklärt. Zentimeter fehlen zum 1:1.
    • 14:37
    • Bis auf den Schuss Greilingers hatte der Löwe kaum Offensivaktionen. Muss es ein Standard richten?
    • 14:35
    • Rehm reagiert und nimmt Kopacz, der nichtmehr auf dem Feld hätte stehen dürfen, runter. Für ihn kommt Bech.
    • 14:31
    • Dass Ingolstadt hier noch zu elft ist, ist aus unserer Sicht ein Skandal.
    • 14:30
    • Wieder Kopacz gegen Greilinger mit einem überharten Einsteigen im Löwen-Strafraum. Brand gibt keine Karte. Absolut unverständlich!
    • 14:29
    • Die Fans werden immer unruhiger - der Löwe muss sich steigern, will er hier punkten.
    • 14:26
    • 1860 ist den Gästen in Sachen Schnelligkeit unterlegen - besonders in der Defensive.
    • 14:25
    • Auch wenn der Löwe das Spiel jetzt ausgeglichener gestalten kann: Ingolstadt deckt die Schwächen von 1860 schonungslos auf.
    • 14:24
    • Aue führt mit 1:0 in Oldenburg. Im Erzgebirge scheint es langsam aufwärts zu gehen…
    • 14:22
    • Nach einer Ecke probiert es Greilinger aus Distanz. Starker Schuss, der knapp über das Tor streicht. Beste Löwen-Chance bisher.
    • 14:20
    • Wie Kobylanski vor dem 0:1 verteidigt, ist inakzeptabel. Besserer Begleitschutz für Costly, mehr nicht!
    • 14:17
    • Costly verlädt Kobylanski, der nur sehr halbherzig agiert und schlenzt den Ball traumhaft ins lange Eck - 0:1!
    • 14:16
    • Elversberg führt mit 1:0 gegen Duisburg und zieht in der Live-Tabelle an den Löwen vorbei.
    • 14:14
    • Die Rote Karte von Rieder vor wenigen Wochen gegen Halle war weniger hart als das Einsteigen Kopacz´ eben. Glück für Ingolstadt!
    • 14:13
    • Übles, völlig unnötiges Einsteigen von David Kopacz gegen Greilinger. Brand gibt Gelb. Damit ist Kopacz sehr gut bedient, aus unserer Sicht eine Rote Karte!
    • 14:11
    • Wieder viel Platz für Ingolstadt über rechts. Die scharfe Hereingabe kann Lannert gerade noch klären.
    • 14:08
    • Ingolstadt presst hoch, setzt 1860 früh unter Druck.
    • 14:06
    • Die Löwen kommen nicht ins Spiel, der FCI wirkt wacher, galliger.
    • 14:04
    • Der FCI sucht von Beginn an den schnellen Costly auf der rechten Seite. Da kommt einiges an Arbeit auf Linksverteidiger Greilinger zu.
    • 14:03
    • Der Ball rollt in Giesing! Die Löwen spielen zunächst auf die Westkurve zu.
    • 14:02
    • Offenbar ist Ingolstadts Bech doch auf der Bank dabei. Auf dem Aufstellungsbogen fehlt der 20-Jährige - Absicht?
    • 14:00
    • Angeführt von Referee Brand betreten die Teams den Rasen. 1860 im weißen Heimtrikot, der FCI traditionell in rot-schwarz.
    • 13:59
    • Dass die Partie heute richtungsweisend ist, weiß natürlich auch Löwen-Coach Michael Köllner: “Wir können uns mit einem Sieg auf Platz eins einnisten”, erklärt der 52-Jährige bei Magenta Sport.
    • 13:59
    • Baut der Löwe heute seine Traum-Serie aus? In fünf Heimspielen gab es fünf Siege, 15:3 Tore. Keiner in der Dritten Liga traf häufiger daheim.
    • 13:56
    • Folgende Partien finden heute zeitgleich in der Dritten Liga statt: Zwickau - Wiesbaden, Meppen - Bayreuth, Oldenburg - Aue, Mannheim - Saarbrücken und Elversberg - Duisburg.
    • 13:54
    • Ingolstadts Coach Rüdiger Rehm war eben bei Magenta Sport im Interview: “Wir werden sehen, wer heute den ein oder anderen Fehler mehr macht.” Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer weiß, dass sein Team dringend Siege braucht, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren: “Wir haben einige Punkte zu wenig, 1860 und Elversberg haben stark vorgelegt.”
    • 13:53
    • Wie sortiert sich heute das Löwen-Mittelfeld? Wir gehen davon aus, dass Vrenezi rechts beginnt, Tallig links. Im Zentrum sollen Kobylanski und Deichmann wirbeln.
    • 13:48
    • Neue Bewährungschance für Erik Tallig: Der Ex-Chemnitzer steht heute erstmals seit dem 3:1 gegen Halle am 5. Spieltag wieder in der Startformation der Löwen. Nach seinen Einwechslungen konnte er durchaus zeigen, wie wichtig er für das Offensivspiel der Sechzger sein kann - heute belohnt ihn Köllner.
    • 13:46
    • Noch hält das Wetter in München-Giesing - aber wie lange? Gut möglich, dass es während des Spiels noch anfängt zu regnen.
    • 13:43
    • Auch Ludwig “Wiggerl” Kögl lässt sich diesen Drittliga-Gipfel nicht entgehen. Der heute 56-Jährige stürmte als junges Talent in der Bayernliga für 1860, ehe er 1984 als 18-Jähriger für 70.000 Mark zum FC Bayern wechselte. Heute ist der Penzberger als Spielerberater unterwegs.
    • 13:39
    • Mit Brand pfeift heute ein Referee, der normalerweise den VAR als Unterstützung hat. Hoffentlich fällt ihm die Umstellung auf die Dritte Liga leichter als so manchem seiner bundesliga-erfahrenen Kollegen.
    • 13:36
    • Gewinnt der Löwe heute, würde er den FCI auf zehn Punkte distanzieren. Angesichts von lediglich einem Sieg aus den vergangenen sieben Partien dürften bei einer Niederlage in München ungemütliche Tage in Ingolstadt anstehen.
    • 13:30
    • Auch auf der Tribüne im Grünwalder Stadion: Kult-Verteidiger Thomas Miller. Der 59-Jährige ist selbstverständlich auch beim Legenden-Derby gegen den FC Bayern am 23. Oktober im Olympiastadion mit von der Partie - nur einer von zahlreichen klangvollen Namen auf Löwe-Seite.
    • 13:26
    • Als Experte im Bayerischen Fernsehen ist heute übrigens Ex-Löwen-Coach Alexander Schmidt im Einsatz. Der 53-Jährige ist derzeit vereinslos, wurde vor wenigen Wochen bei Kickers Offenbach beurlaubt.
    • 13:24
    • Der DFB hat heute wenig überraschend einen Bundesliga-Schiedsrichter nach München-Giesing geschickt. Benjamin Brand (33) pfiff die Löwen in dieser Saison bereits zweimal: Beim 0:3 im Pokal gegen den BVB sowie beim 4:0-Heimsieg über den SV Meppen.
    • 13:21
    • Eine bittere Pleite musste am Samstagvormittag die U19 der Sechzger in der A-Junioren-Bundesliga hinnehmen. Die Elf von Jonas Schittenhelm unterlag beim Tabellenzweiten Hoffenheim mit 1:4. Die Punkte für den Klassenerhalt müssen die Jung-Löwen gegen andere Gegner holen.
    • 13:18
    • Etwas überraschend ist sicherlich die Hereinnahme von Kobylanski für Boyamba. Bislang konnte der Neuzugang aus Braunschweig noch nicht wirklich überzeugen. Heute gibt ihm Köllner die nächste Chance.
    • 13:09
    • Und auch die Schanzer haben einen bitteren Ausfall zu beklagen: Top-Torjäger Tobias Bech (fünf Treffer) konnte die Reise nach München-Giesing nicht mit antreten. Sicherlich nicht die schlechteste Nachricht für die Löwen.
    • 13:06
    • Sechzig-Coach Michael Köllner verändert sein Team im Vergleich zum 1:1 bei Borussia Dortmund II auf zwei Positionen: Kobylanski und Tallig ersetzen Lex und Boyamba.
    • 13:05
    • Hiobsbotschaft für die Löwen vor der Partie: Kapitän Stefan Lex kann gegen seinen Ex-Klub nicht auflaufen - Oberschenkelprobleme!
    • 13:01
    • Servus aus Giesing! Es ist angerichtet - Drittliga-Hit im Grünwalder Stadion. Sechzig empfängt Ingolstadt zum oberbayerischen Duell.

Kommentare (1018)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich