Der db24-Testticker aus Windischgarsten: 1:1! 1860 kassiert kurz vor Schluss erstes Gegentor der Vorbereitung - Tallig mit Hammer-Tor - Moll macht Werbung in eigener Sache

  • VON OLIVER GRISS, MARCO BLANCO UCLES UND STEFAN MATZKE
  • 01.07.2022 16:15
  • 280 Kommentare
1860 München

1860 München

vs

SV Ried

SV Ried

Hiller (46. Kretzschmar)
Lannert (37. Wörl/46. Lang)
Belkahia (46. Morgalla)
Glück (46. Steinhart)
Greilinger (46. Deichmann)
Rieder (46. Wicht/86. Wörl)
Tallig (46. Moll)
Kobylanski (46. Lex/74. Cocic)
Sür (46. Skenderovic)
Boyamba (46. Freitag)
Lakenmacher (46. Vrenezi)

Kretzschmar (ET)
Lang
Moll
Lex
Vrenezi
Freitag
Skenderovic
Deichmann
Wicht
Cocic
Steinhart
Wörl
Morgalla

Wendlinger
Lackner
Monschein
Martin
Pomer
Turl
Mikic
Nutz
Plavotic
Stosic

Radlinger
Chabbi
Wießmeier
Cosgun
Beganovic
Birglehner
Weberbauer
Seiwald
Mayer
Jovicic
Ungar

b

Im fünften Test haben die Löwen das erste Gegentor kassiert…

Am Ende musste sich die Köllner-Elf vor 350 Zuschauern im verregneten Windischgarsten mit einem 1:1 gegen den österreichischen Erstligisten SV Ried zufrieden geben. Nachdem Erik Tallig die Blauen mit einem Hammertor in Führung geschossen hatte, traf Rieds Einwechselspieler Birglehner zwei Minuten vor dem Schlußpfiff zum nicht unverdienten Ausgleich.

Trauriger Höhepunkt: Ein paar Besoffene zündeten nach dem Abpfiff Pyrotechnik und Rauchbomben.

    • 19:46
    • Das war’s - 1:1. Schade.
    • 19:44
    • Birglehner war der Torschütze. Unnötig.
    • 19:44
    • Ausgleich - 1:1.
    • 19:42
    • Und plötzlich ist der junge Wörl wieder in der Partie. Er soll die letzten Minuten die rechte Seite dicht machen. Das hat Köllner gut erkannt.
    • 19:41
    • Die Löwen dürfen jetzt nicht nachlassen. Die rechte Seite gefällt uns heute nicht. Das Zusammenspiel zwischen Wicht und Vrenezi passt nicht.
    • 19:36
    • Seit ein paar Minuten ist der junge Cocic für Lex im Spiel.
    • 19:33
    • Jetzt geht Moll sogar ins Dribbling und schließt ab - nur der aufmerksame Torwart Radlinger verhindert das 0:2.
    • 19:31
    • Besonders stark in der zweiten Hälfte auf Löwen-Seite: Morgalla und Moll.
    • 19:27
    • Auch die zweite Formation der Blauen macht es gut gegen die erstklassigen Rieder aus dem Innviertel.
    • 19:22
    • Die Löwen führen weiter.
    • 19:14
    • Seine alten Fangkünste beweist Geschäftsführer Pfeifer. Er hält auf der Tribüne den Ball, der ins Seitenaus geht, sicher. Bravo!
    • 19:13
    • Sehr auffällig - und das im positiven Sinne ist heute Quirin Moll. Er überzeugt mit klugen Pässen und Abschlüssen.
    • 19:11
    • Ried wird stärker.
    • 19:08
    • Nachdem sich der heute schwerfällig wirkende Nathan Wicht hinten rechts zweimal verladen lässt, kommen die Löwen wieder an den Ball - und dann geht’s schnell: Steinhart setzt Skenderovic in Szene, der kann aber im letzten Moment abgestoppt werden. Ärgerlich.
    • 19:02
    • Und die Löwen bleiben dran - Moll aus 30 Metern. Das war knapp und hätte eigentlich das 2:0 verdient gehabt.
    • 19:02
    • Der Löwe hat komplett gewechselt - jetzt u.a. auf dem Rasen Albi Vrenezi, Meris Skenderovic.
    • 19:01
    • Weiter geht’s.
    • 18:58
    • Der Löwe wird jetzt kräftig durchwechseln.
    • 18:51
    • Der Löwe, der mit einer gemischten Elf spielt, kann durchaus gefallen. Nach vorne fehlt aber noch der letzte Pass. Kann aber auch nach zwei Wochen Vorbereitung noch nicht funktionieren. 81101.jpg
    • 18:46
    • Halbzeit - der Löwe führt mit 1:0 gegen den österreichischen Erstligisten. Das war bislang ein sehr stabiler Auftritt des TSV.
    • 18:46
    • Auf der anderen Seite verpasst Mikic das 1:1. Glück für 1860.
    • 18:45
    • Ein paar Fans singen nach dem 1:0-Führungstreffer: “International.” So ist Sechzig.
    • 18:44
    • Dass Tallig der Torschütze ist, ist kein Zufall. Das ist ein Produkt konsequenter Arbeit. Und schießen kann er wie kein Zweiter bei 1860.
    • 18:42
    • Jetzt ist er drin: Nach einem schnellen Spielzug über Wörl kommt Tallig an den Ball. Der hämmert die Kugel ins Netz - 1:0!
    • 18:40
    • Vor dem Rieder Tor agieren die Löwen leider nicht konsequent genug. Das muss besser werden.
    • 18:37
    • Für Neuzugang Lannert ist die Partie beendet: Für ihn kommt der junge Wörl.
    • 18:34
    • Viele werden sich fragen: Wie macht sich Lannert? Wir finden nach einer kurzen nervösen Anfangsphase sehr, sehr ordentlich auf rechts hinten.
    • 18:30
    • Hiller musste sich bei einem Martin-Schuß gerade mächtig strecken, um das 0:1 zu verhindern.
    • 18:21
    • Die nächste gute 1860-Aktion: Flanke Rieder, direkter Abschluß Boyamba - vier Meter am rechten Pfosten vorbei. Weiter, Löwen!
    • 18:17
    • Das Löwen-Spiel ist viel variabler als in der Vorsaison.
    • 18:16
    • Und leider wird es immer finsterer - wir haben da unsere Zweifel, ob das Spiel erst nach der 90. Minute abgepfiffen wird.
    • 18:16
    • Die Löwen sind mittlerweile tonangebend.
    • 18:10
    • Dass der Sport Geld braucht, haben zuletzt auch die Boxer des TSV 1860 leidvoll erfahren. Kein Geld, keine Bundesliga!
    • 18:10
    • Neben der Trainerbank hängt ein Plakat: “Against Sportswashing - Scheiß auf die Scheichs.” Das dürfte wieder einige Diskussionen im Löwen-Umfeld auslösen.
    • 18:08
    • Ein paar Besoffene gröllen schon wieder das Anti-1860-Lied gegen Mehrheitsgesellschafter Ismaik. Ob sie noch den Ball sehen? Wir bezweifeln das.
    • 18:07
    • Die Löwen pressen hoch - und fast der Lohn. Doch der Schuß von Erik Tallig verfehlt dann doch deutlich das Ziel. Weiter geht’s.
    • 18:06
    • An manchen Stellen ist der Rasen richtig vollgesaugt mit Wasser.
    • 18:05
    • Die SV Ried ist mit leichten Vorteilen in die Partie gestartet - aus unserer Sicht ist das heute ein guter Test.
    • 18:04
    • Die SV Ried hat aktuell einen Marktwert von 7,35 Millionen Euro - und Sechzig? Kommt auf 6,73 Millionen Euro.
    • 18:01
    • Anpfiff.
    • 18:01
    • Auch Anthony Power sitzt auf der Tribüne.
    • 18:00
    • Die Löwen mischen sich unter die Fans - mehr Nähe gibt es nicht zum Anhang.
    • 18:00
    • Die Reservisten des TSV 1860 suchen sich ein freies Plätzchen auf der Tribüne. Für sie ist nicht genügend Platz auf der Auswechselbank.
    • 17:59
    • Die SV Ried läuft in roten Trikots auf.
    • 17:58
    • Anpfiff ist um 18 Uhr.
    • 17:56
    • Es kann losgehen. Die beiden Teams sind bereit. Sie haben sich auf dem Nebenplatz aufgewärmt.
    • 17:54
    • In Windischgarsten laufen weiter Münchner Hits aus den 80er Jahren - von der Spider Murphy Gang. Legendär. Da war die Welt noch in Ordnung.
    • 17:54
    • Das komplette Präsidium ist auch in Windischgarsten: Robert Reisinger, Heinz Schmidt und Hans Sitzberger.
    • 17:51
    • Was bekommen wir heute noch alles geboten?
    • 17:50
    • Drei besoffene Löwen-Fans bewegen sich auf dem Rasen - fehlt bloß noch, dass sie nackert über den Platz laufen. Über die Stadion-Lautsprecher läuft “Schickeria” von der Spider Murphy Gang. Irgendwie passend.
    • 17:48
    • Löwen TV geht auch davon aus, dass in wenigen Minuten der Anpfiff ertönt. Wir sind wieder voller Hoffnung. Die Gesundheit der Spieler ist nicht mehr gefährdet.
    • 17:48
    • Von uns aus könnte es jetzt losgehen.
    • 17:47
    • Geht’s gleich los? Die Donnerschläge sind verzogen.
    • 17:44
    • Der Stadionsprecher verkündet jetzt die beiden Mannschaftsaufstellungen - weiß er schon mehr?
    • 17:43
    • Die Torhüter des SV Ried haben sich bereits dreimal warm gemacht - umsonst?
    • 17:42
    • Wird dieses vereinbarte Testspiel heute noch angepfiffen? Wir haben weiter unsere Zweifel. Wir rechnen jetzt nicht damit, dass dieser Kick vor 18.30 Uhr beginnt.
    • 17:22
    • Ehrlich gesagt: So richtig rechnen wir nicht mehr damit, dass dieses Freundschaftsspiel heute noch angepfiffen wird. Wir hoffen auf den Wettergott. Noch immer blitzt und donnert es.
    • 17:20
    • Ebenfalls in Windischgarsten gesichtet: Geschäftsführer Marc Pfeifer. Er feiert auf den Tag genau heute sein zweijähriges Jubiläum. Man kann durchaus sagen, dass er die Löwen bereichert. Besonders die Sponsoren-Akquise funktioniert wesentlich besser als unter seinen Vorgängern Scharold & Co.
    • 17:15
    • Die Löwen bleiben bis zum 7. Juli in Windischgarsten - einen Tag später schlagen übrigens die Europapokal-Helden von Eintracht Frankfurt im Dilly auf.
    • 17:13
    • Sollte es nochmal nach hinten verschoben werden müssen, rechnen wir nicht mehr mit einer ordnungsgemäßen Durchführung - der Grund: Es gibt kein Flutlicht.
    • 17:11
    • Es wird wieder ein bisschen heller in Windischgarsten - und trotzdem wird der Anpfiff nochmal nach hinten verschoben. Jetzt soll es um 17.45 Uhr losgehen.
    • 16:52
    • Ein grosses Thema im Fanlager ist natürlich das neue Auswärtstrikot. Es trifft nicht jeden Geschmack.
    • 16:49
    • Michael Köllner nutzt den verspäteten Anpfiff zu Gesprächen mit Fans. Ein Trio feiert schon auf der Tribüne. Man kann schon sagen, dass die jungen Burschen ordentlich was getrunken haben.
    • 16:36
    • Anvisierter Anpfiff ist jetzt um 17.30 Uhr. Warten heißt das Zauberwort. Sicherheit geht vor.
    • 16:24
    • Schlechte Nachrichten aus Windischgarsten: Aufgrund der Gewitter wird der Anpfiff auf unbestimmte Zeit verschoben.
    • 16:24
    • Der Härtetest gegen die SV Ried ist das fünfte Vorbereitungsspiel in diesem Sommer für den TSV: Bleibt die Mannschaft weiter erfolgreich?
    • 16:22
    • Neuzugang Tim Rieder wird heute die Löwen als Kapitän aufs Feld führen - ein erster Hinweis, wen Michael Köllner im Mannschaftsrat sieht?
    • 16:20
    • Liebe Löwen, wir melden uns aus Windischgarsten. Es regnet sich in Oberösterreich langsam ein. An unserer Seite ist ab heute ein neues Gesicht: Marco Blanco Ucles. Der 25-Jährige hat bei uns seinen Redakteursjob angetreten, arbeitet ab sofort in Vollzeit bei db24. Herzlich willkommen!

Kommentare (280)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich