Die Ticker-Nachlese aus Halle: 4:0! Machtdemonstration im Osten - Neuzugänge Biankadi und Staude treffen - Steinhart verschießt Elfer

  • VON PETER ANDERS, OLIVER GRISS UND IMAGO (Foto)
  • 13.03.2021 12:23
  • 484 Kommentare
Hallescher FC

Hallescher FC

vs

1860 München

1860 München

Müller
Boeder (56. Kastenhofer)
Vucur
Shyre
Landgraf
Nietfeld
Papadopoulos
Manu
Tisch-Rivero
Destroff
Boyd

Schreiber (ET)
Sternberg
Vollert
Guttau
Eberwein
Shcherbakovski

Hiller
Willsch
Belkahia
Salger
Steinhart
Dressel
Staude (77. Mannhardt)
Neudecker (77. Djayo)
Biankadi (68. Greilinger)
Lex (68. Tallig)
Mölders (82. Lang)

Kretzschmar (ET)
Lang
Gresler

b

Erst das 6:1-Schützenfest im Hinspiel, dann das packende 4:0 im Rückspiel - der Hallescher FC ist der perfekte Aufbaugegner für den TSV 1860. Wie sich die Löwen am Samstagnachmittag im Erdgas-Stadion zeigten, war eine echte Machtdemonstration: Aggressiv, spielfreudig und torgeil präsentierten sich die Giesinger.

Und jetzt aber große Aber: Kommt dieser Sieg zu spät für die Köllner-Elf, um noch einmal im Aufstiegsrennen einzugreifen?

    • 15:52
    • Nachdem Djayo Halle-Keeper Müller noch einmal prüfte, wird das Spiel abgepfiffen. Der Löwe siegt mit 4:0 in Halle.
    • 15:49
    • Passiert hier noch was? Wir glauben eher nicht.
    • 15:46
    • Gelb für Tallig.
    • 15:42
    • Letzter Wechsel bei 1860: Mölders raus, Lang rein!
    • 15:40
    • Gelb für Eberwein.
    • 15:38
    • Die große Druckphase der Löwen ist jetzt vorbei, klar: Sie können diesen hohen 4:0-Vorsprung verwalten und mit ihren Kräften haushalten. Schon am kommenden Mittwoch steht in Lübeck die nächste Aufgabe bevor.
    • 15:37
    • Weitere Wechsel bei 1860: Neudecker und Staude raus, rein Djayo und Mannhardt.
    • 15:36
    • Was wir heute von den Löwen sehen, ist eine Machtdemonstration per exellence.
    • 15:33
    • Kaum verändert der TSV 1860 seine Spielweise, kreiert die Mannschaft von Michael Köllner Torchancen im Fünf-Minuten-Takt. Diese offensive Ausrichtung (mehr über die Außenbahnen) ist das richtige Mittel für die nächsten Wochen.
    • 15:31
    • Kann 1860 nach den Personalveränderungen das Tempo weiter hochhalten?
    • 15:28
    • Wechsel bei 1860: Greilinger und Tallig kommen für Biankadi und Lex.
    • 15:26
    • Machen die Löwen das halbe Dutzend heute voll?
    • 15:24
    • Das ist wie ein Trainingsspiel für den TSV 1860. Die Löwen hätten dieses Duell heute auch zweistellig gewinnen können.
    • 15:24
    • Und jetzt bekommt auch noch Sascha Mölders sein Tor: Er nutzt einen katastrophalen Abwehrfehler zum 4:0 für den TSV 1860. Für den Kapitän ist dies Saisontreffer Nummer 16.
    • 15:19
    • Gelb für Halles Kapitän Nietfeld.
    • 15:19
    • Die Löwen machen heute richtig Spass - und es zeigt vor allem eines: Wenn sich 1860 nicht nur auf Mölders versteift, dann ist man auch nicht so ausrechenbar.
    • 15:17
    • Erster Wechsel bei Halle: Boeder raus, Kastenhofer rein.
    • 15:15
    • Und die Löwen verpassen weitere Hochkaräter: Mölders legt Lex den Ball in den Lauf, doch der Ex-Ingolstädter legt sich das Leder zu weit vor. Vorbei.
    • 15:11
    • Sollten die Löwen noch ein viertes Tor nachlegen können, wäre heute der perfekte Zeitpunkt, auch mal die jungen Talente zu testen. Andererseits hätten wir nichts dagegen, wie die Löwen dieses Match so souverän zu Ende spielen.
    • 15:06
    • Das Kollektiv der Löwen ist heute super - hervorheben wollen wir aber Biankadi, Staude, Dressel, Neudecker und Lex.
    • 15:06
    • Die Löwen sind unverändert aus der Kabine gekommen - es gibt auch keinen Grund, irgend etwas an der Startelf zu verändern - und wir fragen uns: Macht auch Mölders heute noch ein Tor?
    • 15:05
    • Weiter geht’s!
    • 15:03
    • In der Blitztabelle hat 1860 den Rückstand auf Platz 3 auf sieben Punkte verkürzt.
    • 14:53
    • Und was man auch positiv erwähnen muss: Endlich spielt der TSV heute einmal Fußball, vor allem über die Außenbahnen - der Lohn: Eine bärenstarke Leistung im Kollektiv.
    • 14:50
    • Jetzt ist Halbzeit! Der Löwe führt mit 3:0 - und der einzige Kritikpunkt ist, dass es nicht schon 6:0 oder 7:0 steht. Verrückt.
    • 14:50
    • Die Vorarbeit kam von Staude.
    • 14:49
    • Und auch Dennis Dressel trifft - 3:0! Was ist denn hier los?
    • 14:45
    • Kommt diese bärenstarke Leistung zu spät für 1860? Wir sind begeistert, wie geschlossen und angriffslustig sich 1860 heute präsentiert.
    • 14:42
    • Vielleicht sollte Michael Köllner öfter ein Donnerwetter bei 1860 loslassen.
    • 14:40
    • Technisch war dieses Tor hochwertig, das muss man Biankadi lassen.
    • 14:39
    • Und trotzdem zappelt der Ball jetzt im Netz - Biankadi zieht direkt ab. 2:0!
    • 14:38
    • Wenn sich die Löwen heute nicht belohnen, dann weiß ich auch nicht mehr.
    • 14:36
    • Und Trainer Michael Köllner wird sich fragen: Warum hat eigentlich nicht Mölders geschossen?
    • 14:34
    • Und wieder verschießt Steinhart. Wie bitter.
    • 14:34
    • Shyre foulte Mölders.
    • 14:33
    • Elfmeter für 1860.
    • 14:33
    • Und immer wieder bricht Lex durch und sorgt für eine Riesengefahr. Schade, dass sein Pass nach innen keinen Abnehmer findet. Es bleibt beim 1:0 für 1860.
    • 14:32
    • Köllner kann hochzufrieden mit der Performance seiner Mannschaft sein, nicht aber mit dem Ergebnis: Es steht nur 1:0. Es könnte aber locker schon 3:0 oder 4:0 stehen.
    • 14:31
    • Der Vulkan-Ausbruch von Michael Köllner scheint eine befreiende Wirkung von seine Schützlinge gehabt haben: Selten hat man die Löwen so aggressiv gesehen wie in dieser ersten halben Stunde.
    • 14:28
    • Und fast hätte Staude das 2:0 erzielt: Zweimal scheitert er an Torwart Müller. Ärgerlich. Der Neuzugang aus Würzburg macht bislang sein bestes Spiel für den TSV.
    • 14:26
    • Und auch Stefan Lex ist heute gut drauf: Gerade zog er aus 21 Metern ab, da musste sich Halle-Keeper Müller mächtig strecken. Es bleibt beim 1:0 für 1860.
    • 14:25
    • Die Löwen machen ein richtig gutes Spiel, sollten aber aufpassen, dass der Gastgeber nicht zu stark aufkommt. 66755.jpg
    • 14:20
    • Und die nächste Chance für 1860: Nach einem Eckball bekommt Stephan Salger die Rübe hin - knapp vorbei.
    • 14:18
    • Der Löwen-Auftritt in Halle ist bislang äußerst souverän - man muss auch mal loben, wenn’s so ist.
    • 14:16
    • Die Löwen pressen hoch - das ist eines der Erfolgsrezepte heute.
    • 14:15
    • Nur nicht nachlassen, Löwen! Die Hallenser werden etwas stärker.
    • 14:11
    • Die Löwen treten mit einer tollen Körpersprache in Halle auf - warum geht das nicht immer so?
    • 14:11
    • Halle scheint dem TSV zu liegen.
    • 14:10
    • Es könnte hier schon 2:0 oder sogar 3:0 für den TSV stehen.
    • 14:10
    • Die Hallenser kommen mit dem aggressiven Spiel der Löwen überhaupt nicht zurecht.
    • 14:10
    • Und die nächste Chance für 1860 nur kurz später: Freistoß Neudecker, Kopfball Belkahia ans Außennetz.
    • 14:09
    • Man merkt den Löwen an, dass in den vergangenen Tagen im Team etwas passiert sein muss.
    • 14:09
    • Gelb für Halles Boeder.
    • 14:08
    • Und die Löwen bleiben am Drücker: Fast das 2:0, doch Dressels Distanzschuss tropft nur an den Pfosten. Schade.
    • 14:07
    • Wie können die Löwen mit diesem schnellen 1:0 umgehen?
    • 14:04
    • Die Vorarbeit kam von Merv Biankadi, nachdem der Ball zuvor ans Alu gegangen war.
    • 14:03
    • Die Löwen legen gleich richtig gut los, präsentieren sich gallig - und schon steht’s nach 41 Sekunden 1:0 für Sechzig: Torschütze Staude steht günstig und schießt ein. Wow!
    • 14:03
    • Los geht’s!
    • 14:03
    • Die Partie zwischen Lautern und Zwickau wurde soeben abgesagt.
    • 14:02
    • Sascha Mölders richtet letzte aufbauende Worte an seine Kollegen im Kreis.
    • 14:01
    • Die Löwen spielen auch heute wieder in ihren schwarz-gelben Auswärtstrikots.
    • 13:59
    • Unsere Augen werden heute natürlich auch auf Neuzugang Staude gerichtet sein: Kann der Ex-Bielefelder dem TSV helfen?
    • 13:57
    • Beide Mannschaften trennen aktuell sechs Punkte - kann sich der TSV 1860 weiter von Halle absetzen?
    • 13:55
    • Die Begegnung zwischen Lautern und Zwickau wurde übrigens auf 15 Uhr verschoben - der Grund: Starke Regenfälle und aktuell ein unbespielbarer Platz auf dem Betzenberg.
    • 14:53
    • Die Aussage von Köllner soeben bei MagentaSport können wir nicht ganz nachvollziehen - ist jetzt der Klassenerhalt plötzlich das Ziel für die Löwen? Wie bewertet ihr dieses Statement?
    • 13:52
    • Gorenzel: “Entscheidend ist, dass heute alle Verantwortung übernehmen - und nicht mehr alle auf Mölders schauen.”
    • 13:50
    • In der Rückrundentabelle steht 1860 auf Platz 12 - Michael Köllner bei “MagentaSport”: “Ich bin trotzdem zufrieden, weil wir sehr viele Punkte Vorsprung auf den Fünftletzten haben. Wir müssen uns im Hier und Jetzt bewegen. Wir haben 0:1 in Duisburg verloren.”
    • 13:47
    • Geschäftsführer Günther Gorenzel bei “MagentaSport” über den leichten Einbruch bei 1860: “Ich glaube, dass es immer wieder solche Phasen gibt in einer Saison. Wenn du 21 Spieltage vorne mitspielst, haben unsere Qualität. Wir müssen uns die Selbstverständlichkeit wieder erarbeiten.”
    • 13:46
    • Es regnet seit einigen Minuten stark in Halle - ob das die beiden Toptorjäger der Liga, Sascha Mölders (15 Tore) und Terrance Boyd (13 Tore) jucken wird?
    • 13:31
    • Löwen-Trainer Michael Köllner bei “MagentaSport”: “Wir wollen aktiv sein und im Idealfall gewinnen.” Das wäre wunderschön, aber ob es noch helfen würde, die Träume der Fans zu verwirklichen?
    • 13:29
    • Für einen ganz interessanten Spieler halten wir bei Halle: Braydon Manu. Der Außenbahnspieler ist pfeilschnell und könnte im Sommer theoertisch von Darmstadt 98 ausgeliehen werden. Ob ihn Günther Gorenzel auf dem Zettel hat?
    • 13:09
    • Im günstigsten Fall könnte der TSV 1860 heute auf Platz 4 springen - ob das ein Ansporn für die Löwen ist?
    • 13:03
    • Es gibt nicht wenige Fans, die jetzt schon rotieren, weil Löwen-Legenden wie Werner Lorant, Karsten Wettberg oder Olaf Bodden heute ab 18 Uhr im Clubhouse von BR24 Sport Stellung zu 1860 beziehen. Wir hätten es überragend gefunden, wenn sich Funktionäre des Klubs mal gestellt hätten und über ihre Visionen mit den Löwen gesprochen hätten.
    • 13:02
    • Wir sind gespannt, wie sich Keanu Staude heute bei seiner Start-Premiere im Löwen-Trikot präsentieren muss - klar ist: Es bedarf einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber seinen Kurzeinsätzen.
    • 13:00
    • Beide Teams haben heute etwas gutzumachen: Halle verlor zuletzt mit 0:3 in Haching, 1860 mit 0:1 in Duisburg - sozusagen ist das heute ein Duell der Enttäuschten.
    • 12:58
    • Habt ihr den Löwen-Podcast Radis Erben schon auf Youtube abonniert? Hier geht’s zum Link: https://www.youtube.com/channel/UCTxOcKrhBB2KuRMxgFyJ5Rw
    • 12:56
    • Schiedsrichter der Partie ist heute Mitja Stegemann aus Bonn. Der 32-Jährige leitete die Löwen in dieser Saison bereits zweimal - beim 5:0 gegen Mannheim und 1:1 gegen Magdeburg.
    • 12:52
    • Die Aufstellung ist da - und wie erwartet gibt’s drei Veränderungen. Neu im Team: Semi Belkahia, Richard Neudecker - und Neuzugang Keanu Staude. Auf die Bank rotierten Fabian Greilinger und Erik Tallig. Gesperrt ist Dennis Erdmann.
    • 12:50
    • Aktuell beträgt der Rückstand für die Löwen auf den Relegationsplatz neun (!) Punkte - kommt die Köllner-Elf nochmal ran an die Aufstiegsplätze?
    • 12:47
    • Es wird heute nicht nur in Halle gespielt, sondern auf fünf weiteren Plätzen: Dresden - Saarbrücken, Lautern - Zwickau, Viktoria Köln - Duisburg, Bayern II - Magdeburg, Wiesbaden - Ingolstadt.
    • 12:30
    • Schon in Fußball-Laune? Dann hört bis zum Anpfiff rein in den Löwen-Podcast Radis Erben!
    • 12:28
    • Gelbe Gefahr: Phillipp Steinhart und Stephan Salger haben jeweils vier gelbe Karten - wird einer der beiden verwarnt, muss er im Nachholspiel in Lübeck (Mittwoch) zusehen?
    • 12:26
    • Wie ist eigentlich die Bilanz gegen Halle? Zuletzt positiv. Schaut rein in die Statistik!
    • 12:19
    • Servus, Löwen! Noch 100 Minuten bis zum Anpfiff - Trainer Michael Köllner muss seine Mannschaft im Vergleich zum 0:1 in Duisburg verändern: Für Rotsünder Dennis Erdmann wird Semi Belkahia spielen - und Erik Tallig muss mit hoher Wahrscheinlichkeit für Rückkehrer Richard Neudecker weichen. Möglich ist auch, dass Fabian Greilinger wieder auf die Bank rotiert und Keanu Staude seine erste Chance von Beginn an bekommt.

Kommentare (484)

Es sind keine weiteren Kommentare zu diesem Artikel mehr möglich