VON OLIVER GRISS

Torschuetze in Hof: Grigoris Makos. Foto: WAGNER Torschuetze in Hof: Grigoris Makos. Foto: WAGNERUngefährdeter 4:1-Triumph in Hof  - auch Knezevic, Maier und Wolf treffen
Der TSV 1860 II ist nach dem mageren 0:0 gegen Augsburg II zurück in der Erfolgsspur: Bei Bayern Hof landete die von Ahlen-Elf am Samstagnachmittag einen ungefährdeten 4:1-Triumph und ist damit auf dem besten Wege in die Drittliga-Relegation.
Vor 500 Zuschauern erzielten Ivan Knezevic, Basti Maier, Chris Wolf und der zu den Amateuren abkommandierte griechische EM-Teilnehmer Grigoris Makos (mit einem wuchtigen Wutelfer zum zwischenzeitlichen 2:1 in die Tormitte) die Treffer für die Blauen. Der starke Makos hat übrigens auch das vierte Löwen-Tor vorbereitet.
Die Zweite, die diesmal auf ihren verletzten Goalgetter Markus Ziereis verzichten musste, kann diesen klaren Auswärtserfolg nur kurz genießen, weil schon am Dienstag das nächste Nachholspiel auf dem Programm steht: Dann empfängt der TSV 1860 im Sportpark Vaterstetten den SC Eltersdorf, Anpfiff 19 Uhr. 
Steigt die Zweite in die Dritte Liga auf? Diskutieren Sie mit!