VON OLIVER GRISS

Der TSV 1860 hat durch die Traumkulisse von 54.100 Besuchern beim gestrigen 1:0-Sieg gegen Paderborn den besten Zuschauerschnitt seit der Saison 2008/2009 erreicht: Insgesamt kamen im Schnitt 23.359 Besuchern in die Allianz Arena (Vorsaison:21.918). Fix ist jetzt: Mit dem Klassenerhalt bleiben die Löwen auch in der neuen Saison im ungeliebten Stadion des Lokalrivalen FC Bayern.

Eine Tatsache, die den Löwen-Ultras sauer aufstößt. Sie wollen zurück ins derzeit 12.500 Besucher fassende Grünwalder Stadion. Schon gestern rollten sie einen Banner raus: “Jeder Albtraum geht mal zu Ende. Raus aus der Arena - auf zur Wende!”

Auf ihrer Webseite schrieben die “Giasinga Buam”, die von rund 600 bis 800 Sympatisanten unterstützt werden: “Der Countdown läuft ab: Den schleichenden Arena-Tod endlich stoppen. Das Dahinsiechen in der Fröttmaninger Einöde wird von den Fans der Nordkurve nicht mehr akzeptiert. Wir erwarten von den Verantwortlichen des TSV 1860, dass auf der am 19. Juni statttfindenden Mitgliederversammlung ein Plan zur Lösung der Stadion-Problematik, ein ehrliches und realistisches Konzept für die Zukunft und ein zukünftiges Profil für unsere Münchner Löwen präsentiert wird. Luftschlösser in Riem ohne geklärte Grundstückssituation, ohne Baugenehmigung sowie sonstige Pläne und ohne schriftliche Fixierung sind für uns keine realistischen Konzepte….Sollte diese Forderung erneut nicht umgesetzt werden, sehen wir uns dazu gezwungen, in der kommenden Saison deutliche schärfere Maßnahmen zu ergreifen. Es ist dabei nicht mehr ausgeschlossen, dass sich diese Aktion auch auf die Unterstützung der Mannschaft auswirken können. Denn unser größtes Gut ist unsere Stimme, die Stimmung bei ‘Heim’-Spielen.

Wo soll 1860 spielen? Diskutieren Sie mit!

Die Löwen-Ultras wollen raus aus der Arena: Unterstützen Sie diesen Plan?

Umfrage endete am 23.05.2016 12:00 Uhr

Nur, wenn Riem machbar ist!
55% (2122)

Ja, natürlich: Wir gehören nach Giesing!
28% (1072)

Nein! Entscheidend ist nur das Produkt Fußball!
17% (657)

Teilnehmer: 3851